Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Anerkennungen (Studienort- und Studienfachwechsel

Wenn Sie Studien- und/oder Prüfungsleistungen außerhalb des eingeschriebenen Studiengangs einbringen möchten, ist ein Antrag auf Anerkennung Voraussetzung. Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen zum Anerkennungsverfahren für die verschiedene Anerkennungsfälle sowie die notwendigen Formulare für den Antrag.

+ Sie möchten an die Fakultät für Soziologie wechseln und bereits erbrachte Leistungen einbringen oder Sie sind bereits in einem Studiengang an unserer Fakultät und planen Kern- und/ oder Nebenfach zu ändern?

Das Prüfungsamt für Soziologie freut sich auf Ihren Antrag auf Anerkennung und Einstufung. Bitte beachten Sie die Fristen des Studierendensekretariats für die Einschreibung bzw. Umschreibung.

+ Haben Sie außerhalb des aktuell studierten Studiengangs Leistungen erbracht und möchten diese nun verwenden?

Bitte stellen Sie in diesem Fall einen Antrag auf Anerkennung. Eine Einstufung ist nicht erforderlich, da Sie bereits im gewünschten Fach immatrikuliert sind.

+ Wer ist zuständig für Ihren Antrag?

Die Entscheidung über die Anerkennung in allen Fällen trifft Herr Prof. Dr. Oliver Flügel-Martinsen. Die Anlaufstelle in der Fakultät für Soziologie für die Anerkennungsanträge für den Bachelor Soziologie ist Frau Ilka Sundermann, für alle anderen Studiengangsvarianten Frau Sabine Beiderwieden. Sollten Fragen bei der Bearbeitung des Antrags auftreten wenden Sie sich gerne an die studentische Studienberatung oder die zuständige Mitarbeiterin im Prüfungsamt. Inhaltliche Fragen, z.B. ob die Passung einer erbrachten Leistung für ein Modul vorliegt, können an Herrn Prof. Flügel-Martinsen gerichtet werden.

+ Wie ist der Antrag zu stellen?

Zur Erstellung des Antrags nutzen Sie bitte die Online-Eingabehilfe. Der ausgefüllte und ausgedruckte Antrag ist zusammen mit den Leistungsnachweisen im Prüfungsamt einzureichen und die Tabelle mit den Leistungen per E-Mail an die jeweilige Sachbearbeitung zu senden. Wurden Leistungen an anderen Hochschulen erbracht, fügen Sie ggf. erläuternde Unterlagen zu Art und Inhalt der Veranstaltungen und der Module (studiengangsbezogene Prüfungsordnung, Modulhandbuch; ggfs. weitere Unterlagen wie z.B. Studiengangs¬beschreibung, Vorlesungsverzeichnis, Veranstaltungskommentare o.ä.). bei. Nach Bearbeitung des Antrags werden Sie benachrichtigt. Wir bemühen uns um eine rasche Bearbeitung. Die Bearbeitungszeit für Anerkennungsanträge beträgt in der Regel drei bis sechs Wochen.

+ Welche Fristen müssen beachtet werden?

Um die fristgerechte Bearbeitung der Anerkennungsanträge (betrifft u.a. Hochschulwechsler, Studiengangswechsler) gewährleisten zu können, muss der Anerkennungsantrag drei Wochen vor Fristende im Prüfungsamt eingehen. Die fristgerechte Bearbeitung schließt aber nicht die Verbuchung der Leistungen in der Prüfungsverwaltung mit ein. Für die Umschreibung wird rechtzeitig die Aushändigung des Einstufungsbescheids für die Umschreibung im Studierenden-sekretariat sichergestellt.

Das Fristende für interne Wechsler (bereits immatrikulierte Studenten an der Universität Bielefeld) ist für das Sommersemester der 15. Mai und für das Wintersemester der 15. November.

Das Fristende für externe Wechsler (noch nicht immatrikulierte Studenten an der Universität Bielefeld) ist für das Sommersemester der 15. März und für das Wintersemester der 15. September.

+ Wie geht es dann weiter?

Sie werden über das Ergebnis der Anerkennungsentscheidung per E-Mail informiert und die anerkannten Leistungen werden in der Prüfungsverwaltung - ggf. erst nach entsprechender Immatrikulation, registriert. Nach einem Hochschulwechsel kann Sie die studentische Studienberatung zum Einstieg an der Fakultät für Soziologie beraten und hilft gerne bei der Erstellung des Stundenplans.