Neurocognition and Action - Biomechanics
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Sportwissenschaft > Redirect Arbeitsbereiche > Neurocognition and Action - Biomechanics > news
  

News 2009

21.12.2009
Der Arbeitsbereich 'Neurokognition und Bewegung - Biomechanik' bietet in Kooperation mit dem Exzellenzcluster Cognitive Interaction Technology (CIT-EC) und dem Research Institut für Kognition und Robotik (CoR-Lab) mehrere Qualifikationsstellen (PhD-student oder Post-Doc) an. Genauere Hinweise entnehmen sie bitte den Ausschreibungen.
The Research Group Neurocognition and Action - Biomechanics offers in close cooperation with the Cluster of Excellence for Cognitive Interaction Technology and the Research Institute for Cognition and Robotics several jobs/scholarships for PhD-student and/or Post-Docs. You will find further information in the job announcements.
[Announcement CITEC]
[Announcement CITEC EEG]
[Announcement Cognitive Planning]
[Announcement AMARSi]
10.12.2009
Dr. Matthias Weigelt wird ab 2010 in das Editorial Board des /European Journal of Cognitive Psychology/ aufgenommen. Die internationale Fachzeitschrift wird von der European Society of Cognitive Psychology (ESCOP) herausgegeben und berücksichtigt Beiträge aus der gesamten Breite kognitionspsychologischer Forschung, inklusive angewandter Fragestellungen.
30.11.2009
Das Westfalen-Blatt berichtet in seiner Ausgabe vom 27.11. über das "Tanz-Symposium".
[Näheres hier]
18.11.2009
Neue Veröffentlichung von Bettina Bläsing: "Cognitive Structures in Dance", erschienen in: "Strawinskys Motor Drive", M. Woitas & A. Hartmann (Hg.), epodium Verlag München, 2009; S. 47-63.
16.11.2009
Anlässlich des Interdisziplinären Symposiums "Intelligence and Action II - New Perspectives in Dance and Cognitive Science" (DanCoS) erschien in der Neuen Westfälischen vom 16.11. ein Interview mit Bettina Bläsing: "Tanz ist eine Sache des Kopfes" (hier). Bereits am 12.11. sendete der Deutschlandfunk den Beitrag "Tanzgenuss messen".
[Zum NW-Interview]
[Zum Deutschlandfunk-Beitrag]

Am 11.-14. November 2009 findet im ZiF das Interdisziplinäre Symposium "Intelligence and Action II - New Perspectives in Dance and Cognitive Science" (DanCoS) statt.
[Pressemitteilung]
[DanCoS Flyer]
06.11.2009
Das Hochschulmagazin H1 berichtet in seiner Ausgabe 03.2009 von der Eröffnung der Graduiertenschule de Citec (Seite 39) und von der Citec-Stipendienvergabe an sechs Studierende (Seite 46).
[zur H1-Ausgabe]
02.10.2009

Der Arbeitsbereich "Neurokognition und Bewegung - Biomechanik" beteiligt sich mit mehreren (interaktiven) Exponaten zur Bewegungsrepräsentation, Bewegungsanalyse und Augmented Reality an der DenkWerkStadt am 17.10. im alten Rathaus. Thomas Schack und Helge Ritter werden in diesem Rahmen um 17:10 im Rochdale Raum einen Vortrag zum Thema "Intelligente Bausteine - die kognitive Architektur von Handlungen bei Menschen und Robotern" halten.
02.09.2009
Neue Veröffentlichung von Dirk Koester:
Bahlmann, J., Schubotz, R., Mueller, J. L., Koester, D., & Friederici, A. D. (in press). Neural correlates of higher-order visuo-spatial sequence processing. Brain Research. DOI: 10.1016/j.brainres.2009.08.017
19.08.2009
In der Acta Psychologica 132 (2009) ist ein Beitrag von Matthias Weigelt, David A. Rosenbaum, Sven Huelshorst und Thomas Schack mit dem Titel "Moving and memorizing: Motor planning modulates the recency effect in serial and free recall" erschienen.
[mehr dazu].
19.08.2009
Neue Veröffentlichung von Thomas Schack und Helge Ritter:
Schack, T. & Ritter, H. (2009). The Cognitive Nature of Action - Functional Links between Cognitive Psychology, Movement Science and Robotics. Progress in Brain research: Mind and Motion - The Bidirectional Link between Thought and Action.(pp 231-252). Elsevier.
Abstract [hier].
19.08.2009
Am 11.-14. November 2009 findet im ZiF das Interdisziplinäre Symposium "Intelligence and Action II - New Perspectives in Dance and Cognitive Science" (DanCoS) als Nachfolgeveranstaltung der Werkwoche "Intelligence and Action I - Dance in the Focus of Cognitive Science" (Oktober 2007) statt.
Mehr Informationen gibt es [hier].
19.08.2009
Am 21.07.2009 fand im Filmtheater "Kamera" (Bielefeld) im Anschluss an den Film "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" über den Hirnforscher und Nobelpreisträger Eric Kandel ein Kinogespräch mit Expertenrunde statt, an dem Bettina Bläsing gemeinsam mit Dr. Christine Thomas, Leiterin der Abteilung Gerontopsychiatrie des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld, als Expertin teilnahm. Film und Kinogespräch waren gut besucht, in der Expertenrunde wurde angeregt und vielseitig zum Thema "Gedächtnis" diskutiert.
20.07.2009
Am 22.07.2009 findet um 15:00 im Bauteil Q die offizielle Eröffnung der Graduiertenschule des Exzellenz Clusters "Cognitive Interaction Technology (CIT-EC)" statt.
Eine Pressemitteilung dazu gibt es [hier].
20.06.2009
Am 21.07.2009 um 19:00 wird im Filmtheater "Kamera" (Bielefeld, Feilenstr.) der Film "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" über den Hirnforscher und Nobelpreisträger Eric Kandel gezeigt. Nach dem Film besthet die Möglichkeit mit einigen Experten in den Bereichen Gehirn, Geist und Psyche zu diskutieren. Thomas Schack wird an dieser Expertenrunde teilnehmen.
07.07.2009
Im Westfalen-Blatt ist ein Portrait von Thomas Schack erschienen. [Siehe hier].
30.06.2009
Thomas Schack ist auf dem 12. Weltkongress für Sportpsychologie in Marrakesch/Marokko in das Managing Council der International Society of Sport Psychology (ISSP) gewählt worden. Er wird dort u.a. für "New Technologies in Sportpsychology" zuständig sein und neben dem permanenten Management verschiedener Schwerpunkte der internationalen Sportpsychologie auch den Weltkongress in Peking 2013 mit vorbereiten.
30.06.2009
Matthias Weigelt ist auf der 41. Jahrestagung in Leipzig in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) gewählt worden. Als Vorstandsmitglied wird er sich vor allem um die Internationalisierung der dvs-Sektion und den sportpsychologischen Nachwuchs kümmern. Außerdem wird die erste Sitzung des neuen Vorstands im September in Bielefeld stattfinden.
04.06.2009
In der Online-Ausgabe der Weltwoche ict am 03.06. ein interessanter Beitrag zum CorLab unter dem Titel erschienen. Robo sapiens erschienen.
02.06.2009
Yvonne Steggemann, Matthias Weigelt, Kai Engert und Thomas Schack sind auf der 41. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) in Leipzig vom 21. bis 23.05.2009 für ihren Beitrag zum Thema "Der selektive Einfluss von Bewegungsexpertise auf die Wahrnehmung von menschlichen Figuren in mentalen Rotationsexperimenten" mit dem 1. Posterpreis ausgezeichnet worden. Das präsentierte Poster gibt es [hier].
11.05.2009
Am 07. und 08.05.2009 fand im CITEC building der von Martin V. Butz (COBOSLAB, Würzburg) und Matthias Weigelt (Neurocognition and Action, Bielefeld) organisierte Workshop "Models for Cognition and Complex Behavior" statt. [Programm des Workshops].
Neue Veröffentlichung von Bettina Bläsing:
Bläsing, B., Tenenbaum, G., & Schack, T. (2009). The cognitive structure of movements in classical dance. Psychology of Sport and Exercise, 10 (3), 350-360
Matthias Weigelt erläutert im Interview ("Quergefragt") in der Zeitschrift "physiopraxis" (Feb. 2009) die Bedeutung des Masterstudienganges "Intelligenz und Bewegung" auch für die Physiotherapie. [Mehr dazu hier].
Yvonne Steggemann ist auf dem 11. Symposium der dvs-Sektion Sportmotorik in Darmstadt vom 22.-24.01.2009 mit dem Reinhard-Daugs-Förderpreis (3. Platz) ausgezeichnet worden. [Mehr dazu hier].
Thomas Schack und weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe werden am 12. ISSP Weltkongress der Sportpsychologie vom 17. bis zum 21.06.2009 in Marrakesch teilnehmen. Thomas Schack wird dort einen Hauptvortrag mit dem Titel "The Cognitive Architecture of Motor Action - Building Blocks of Performance in Memory and Brain" halten und zusammen mit Dieter Hackfort (München) ein Symposium zum Thema "The Cognitive Construction of Action - New Perspectives in Sport Psychology and Cognitive Science" leiten. Bettina Bläsing wird gemeinsam mit Emily Cross (MPI für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig) das Symposium "So You Think You Can Dance? The Influence of Dance Training on Movement Production and Perception" leiten.
Der Arbeitsbereich Neurokognition und Bewegung beteiligt sich mit mehreren Exponaten an der Sonderausstellung [Computer.Sport] im Heinz-Nixdorf-Museums-Forum (HNF) in Paderborn (ab 18.01.09). Neben 2 interaktiven Terminals mit jeweils zwei Anwendungen zu den Themenbereichen "Psyche stärken" und "Bewegung analysieren" wird auch eine Filmpräsentation zum Thema "Markerbasierte 3D-Bewegungsanalyse" gezeigt.
Im Rahmen dieser Sonderausstellung wird Thomas Schack am 10.02.09 eine Vortrag zum Thema "Sieg im Kopf - Intelligente Leistungssteigerung durch mentales Training" halten. [Mehr dazu hier].