Bücher

+Zurück zur Übersicht

+Zum nächsten Buch

Thiel, A.
Körperbild und Sport im späteren Erwachsenenalter
Empirische Untersuchung am Beispiel männlicher Personen im Alter von 60-74 Jahren
Bielefelder Beiträge zur Sportwissenschaft Nr. 18, 1994

Kurzreferat:
Ältere Menschen werden in der heutigen Gesellschaft häufig als physisch und psychisch eingeschränkt, wenig leistungsfähig, krank oder gebrechlich geschildert. Die meisten solcher negativer Altersstereotype beziehen sich auf die Körperlichkeit der Älteren. In dieser Arbeit wird untersucht, in welchem Maße sich solche Altersstereotype im Körperbild von Älteren widerspiegeln. Das individuelle Körperbild wird dabei als Gesamtheit aller emotional-affektiven Einstellungen eines Individuums zu seinem Körper (wie z.B. Zufriedenheitsgefühle, Wertzuschreibungen, Akzeptanz) angesehen. Besonders in den Blick genommen wird dabei die Gruppe älterer Männer, die nach der Berufsaufgabe und im Zuge abnehmender körperlicher Leistungsfähigkeit häufig unter Selbstwertproblemen zu leiden haben und nicht selten ein sehr distanziertes Verhältnis zu ihrem eigenen Körper besitzen. Neben der Struktur und Ausprägung des Körperbildes älterer Männer wird außerdem die Bedeutung sportlicher Aktivität und Krankheit auf die Einstellung zum eigenen Körper untersucht.

+Zurück zur Übersicht

+Zum nächsten Buch