Universität Bielefeld

Jahrestagung der dvs-Kommission Gerätturnen 2020 in Bielefeld

01. - 03.09.2020

Willkommen

Wir laden Sie herzlich dazu ein, vom 01.09.-03.09.2020 an der elften Jahrestagung der dvs-Kommission Gerätturnen zum Thema „Kompetenzorientierung und Bewegungsexpertise im Turnen“ teilzunehmen. Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der dvs-Kommission Gerätturnen möchten wir neue und traditionelle Konzepte des Turnens in verschiedenen Settings aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven analysieren und im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Gestaltung turnerischer Lehr-Lernprozesse diskutieren.

Aufgrund der nach wie vor sehr dynamisch verlaufenden Corona-Situation haben wir uns schweren Herzens dafür entschieden, die Tagung als Video-Konferenz ausschließlich online über Zoom durchzuführen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Thema

Ausgehend vom Tagungsthema „Kompetenzorientierung und Bewegungsexpertise im Turnen“ soll ein Schwerpunkt der Tagung auf der Frage liegen, welche Bedeutung die Orientierung an Kompetenzerwartungen im Rahmen eines erziehenden Sportunterrichts für die universitäre Ausbildung von Sportlehrkräften hat und wie Unterricht mit Blick auf diese Anforderungen zu gestalten ist. Bezogen auf schulische Lehr-Lernprozesse sind zum Beispiel Beiträge willkommen, die sich mit den besonderen heterogenen Lernvoraussetzungen heutiger Heranwachsender auseinandersetzen oder ausgewählte Schwierigkeiten, Unsicherheiten oder Widersprüchlichkeiten professionellen Handelns im Turnunterricht in den Mittelpunkt rücken. Zudem soll auf der Tagung thematisiert werden, welche Rolle Bewegungsexpertise für die Ausbildung von Lehrkräften im Turnen hat. In diesem Zusammenhang wünschen wir uns auch Beiträge, die ihren Ausgang im Vereins- oder Freizeitsport nehmen und beispielsweise Fragen der Wahrnehmung und Kognition turnerischer Bewegungen behandeln oder die Optimierung motorischer Lernprozesse fokussieren. Nicht zuletzt sind Beiträge in Form von Praxisbeispielen interessant, die aufzeigen, wie eine Verknüpfung von Theorie und Praxis aussehen kann und wie sowohl aktuelle als auch traditionelle Formen des Turnens gewinnbringend in die Unterrichtspraxis umgesetzt werden können. Neben den Beiträgen zum Tagungsthema sind andere Beiträge willkommen, die sich mit dem Bewegungsfeld Turnen oder angrenzenden Sport- und Bewegungsfeldern befassen.

Ausdrücklich möchten wir Sie dazu einladen, auf der Tagung bereits erprobte oder geplante Konzepte der Turnausbildung unter Corona-Bedingungen vorzustellen. Wir gehen davon aus, dass an den verschiedenen Standorten vielfältige innovative Modelle der Turnausbildung durchgeführt wurden oder geplant werden. Diese würden wir gerne auf der Tagung zusammentragen, zur Diskussion stellen und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. In diesem Zusammenhang würden wir auch theoretisch oder praktisch ausgerichtete Impulsreferate begrüßen, die sich mit der Frage beschäftigen, ob und inwiefern sich die Anforderungen der Turnausbildung mit Blick auf das Tagungsthema ?Kompetenzorientierung und Bewegungsexpertise? unter Corona-Bedingungen verändert haben.

Beitragsanmeldung

Die Tagung richtet sich an Personen, die in Lehre und Forschung im Bereich des Turnens und angrenzenden Sport- und Bewegungsfeldern tätig sind, sowie an Nachwuchswissenschaftler*innen. Lehrpersonen in Schule, Vereinen und Verbänden sowie Studierende sollten sich ebenso angesprochen fühlen. Wir laden Sie herzlich ein, sich am wissenschaftlichen Programm zu beteiligen. Neben Beiträgen zum Tagungsthema „Kompetenzorientierung und Bewegungsexpertise im Turnen“ sind andere Beiträge willkommen, die sich mit dem Bewegungsfeld Turnen oder angrenzenden Sport- und Bewegungsfeldern befassen.

Abstracts für die vorgeschlagenen Beiträge schicken Sie bitte als Word-Dokument (max. 1 Seite) an: andrea.menze-sonneck@uni-bielefeld.de.

Der Einreichungsschluss ist am 31.07.2020.

Über die Annahme der eingereichten Beiträge entscheidet der Sprecherrat der dvs-Kommission Gerätturnen bis zum 10.08.2020. Eine Benachrichtigung erfolgt direkt im Anschluss.

Es können folgende Beiträge zum Programm angemeldet werden:

Vortrag

Sie können Vorträge zu allen Aspekten des Tagungsthemas sowie dessen Umfeld anmelden. Diese sollten auf 20 Min. Vortragszeit (plus 10 Min. Diskussion) ausgelegt sein.

Postersession

entfällt; stattdessen: Diskussionsforum zur Turnausbildung unter Corona-Bedingungen

Hier sollen in einem ca. 20-minütigen Impulsreferat theoretische Überlegungen oder praxisorientierte Konzepte präsentiert und anschließend diskutiert werden.

Workshop als Vortrag

Im Rahmen der Workshop-Sessions besteht die Möglichkeit, in einem ca. 30-minütigen Vortrag bewährte oder innovative Praxisideen rund um das Tagungsthema theoretisch vorzustellen und zu diskutieren. Ausführlichere Beiträge zum Thema Turnen unter Corona-Bedingungen können auch hier einen Platz finden.

Bewegter Austausch

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Telefon-Spaziergang mit einer anderen an der Tagung teilnehmenden Person als Möglichkeit zum informellen Austausch. Impulse für mögliche Themen werden wir Ihnen auf der Tagung vorschlagen. Gerne können Sie aber auch mit Ihrer Anmeldung unter dem Stichwort ?Gesprächsimpuls? einen Themenvorschlag bei uns einreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Ideen!

Anmeldung

Anmeldungen für die Tagungsteilnahme erfolgen per E-Mail an andrea.menze-sonneck@uni-bielefeld.de.

Nach dem Eingang Ihrer Anmeldung und des Tagungsbeitrags erhalten Sie eine Mail mit der Anmeldebestätigung und dem Einladungslink zur Zoom-Konferenz.

Beitragszahlung

Für die anfallenden Teilnahmegebühren erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Bitte überweisen Sie den Betrag bis spätestens zum 20.08.2020 auf das in der Rechnung aufgeführte Konto. Verwenden Sie dabei bitte unbedingt den angegebenen Verwendungszweck, da Ihre Zahlung sonst nicht korrekt zugeordnet werden kann. Erst bei Zahlungseingang gilt Ihre Anmeldung als bestätigt.

Teilnahmegebühren zur 11. Jahrestagung der dvs-Kommission Gerätturnen „Kompetenzorientierung und Bewegungsexpertise im Turnen“ vom 01.09. bis 03.09.2020 in Bielefeld:

KategorieAnmeldung alsZahlung
1 dvs-Mitglied 45,00 €
2 Nicht-dvs-Mitglied 60,00 €
3 Studierende 25,00 €

Bitte hängen Sie einen Scan des entsprechenden Nachweises in der Anmeldungsmail an.

Tagungsort
Die Tagung findet aufgrund der aktuellen Corona-Situation online via Zoom statt.
Programm

Aufbauend auf den angenommenen Beiträgen sowie den zugesagten Hauptvorträgen von Prof. Dr. Heike Tiemann (Fachgebiet Schulsport, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage (Institut für Sportwissenschaft, Universität Münster) freuen wir uns, den folgenden Ablauf des Programms bekanntgeben zu können:

Prof. Dr. Heike Tiemann (Fachgebiet Schulsport, Universität Leipzig)
Titel des Vortrags: Turnen im inklusiven Sportunterricht

Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage (Institut für Sportwissenschaft, Universität Münster)

Dienstag, 01.09.2020 Referent*innen und Themen
14.00 - 14.30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung
Bernd Gröben (Abteilungssprecher der Abt. Sportwissenschaft)
Andrea Menze-Sonneck (Tagungsleitung)
Thomas Heinen (Sprecher der dvs-Kommission Gerätturnen)
14.30 - 16.00 Uhr

Vorträge mit anschließender Diskussion (Block I)

Moderation: Sandra Korban
Annette Böttcher (Universität Wuppertal):
Probleme und Chancen des Bewegungsfeldes “Bewegen an Geräten - Turnen” im Schulsport in NRW - eine Interviewstudie

Jonas Rohleder, Maria Becker & Tobias Vogt (DSHS Köln):
Zur Entwicklung turnspezifischer Vermittlungskompetenz von Sportlehrkräften: Biomechanik im Theorie-Praxis-Transfer
16.00 - 16.30 Uhr Virtuelle Kaffee- und Bewegungspause
16.30 - 17.30 Uhr

Vorträge mit anschließender Diskussion (Block II)

Moderation: Mike Pott-Klindworth
Veronika Fischer, Alina Schmidt & Sandra Korban (Universität Augsburg):
Einfluss von Hometraining auf die Leistung und die Motivation im Gerätturnen

Frederike Veit (Universität Leipzig):
Zum Einfluss auditiver Informationen bei der Wahrnehmung turnerischer Elemente
17.30 - 17.45 Uhr Virtuelle Stadtansichten: Ein akrobatisch gestalteter Rundgang durch Bielefeld


Mittwoch, 02.09.2020 Referent*innen und Themen
09.15 - 10.15 Uhr

Vorträge mit anschließender Diskussion (Block III)

Moderation: Pia Vinken
Andrea Menze-Sonneck & Elke Langelahn (Universität Bielefeld):
Peer-Feedback in der Turnausbildung zur Förderung der Schreibkompetenzen angehender Sportlehrkräfte

Jonas Rohleder, Luis Ohlendorf, Marlen Schapschröer, Inga Fokken, Ilka Staub & Tobias Vogt (DSHS Köln):
Bewegungen beobachten und beschreiben: Ansätze zur Evaluierung von Vermittlungs- und Prüfungsformaten im Turnstudium
10.15 - 11.15 Uhr
Hauptvortrag
Moderation: Anne Rischke
Prof. Dr. Heike Tiemann (Fachgebiet Schulsport, Universität Leipzig): Turnen im inklusiven Sportunterricht
11.15 - 11.45 Uhr Virtuelle Kaffee- und Bewegungspause
11.45 - 13.15 Uhr

Diskussionsforum zur Turnausbildung unter Corona-Bedingungen (Block I):

Moderation: Dietmar Pollmann
Input: Hilke Teubert (Universität Paderborn): Einblicke in die Online-Lehre an der Uni Paderborn
13.15 - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 - 15.30 Uhr

Diskussionsforum zur Turnausbildung unter Corona-Bedingungen (Block II):

Moderation: Andrea Probst
Input: Meike Starke (Universität Flensburg): Einblicke in die Online-Lehre an der Universität Flensburg
15.30 - 17.00 Uhr
Bewegter Austausch

Moderation: Andrea Menze-Sonneck
Telefon-Spaziergang mit Diskussion zu übergeordneten Themen der Turnentwicklung und anschließendem Austausch im Plenum


Donnerstag, 03.09.2020 Referent*innen und Themen
09.00 - 10.30 Uhr
Vorträge mit anschließender Diskussion (Block IV)

Moderation: Falk Naundorf
Thomas Heinen (Universität Leipzig):
Optimierte Regulation der Beinsteifigkeit als Zeichen der Bewegungsexpertise im Gerätturnen

Makoto Sato (Technische Hochschule Numazu) & Tsuyoshi Nakamura (Tsukuba Universität):
Die Bedeutung der Vermöglichkeit zur stellvertretenden Schematisierung im Rahmen der Kinästhese

Tadahiro Yoshimoto (Universität Konan): Zur Bedeutung der Kinästhese beim Online-Turntraining unter Corona-Bedingungen - eine Fallstudie zur Lehrpraxis des Winkelstützes
10.30 - 11.30 Uhr

Hauptvortrag

Moderation: Thomas Heinen
Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage (Institut für Sportwissenschaft, Universität Münster): Motorische Entwicklung und motorisches Lernen über die Lebensspanne
11.30 - 12.00 Uhr Virtuelle Kaffee- und Bewegungspause
12.00 - 13.00 Uhr Auswertung der Tagung und Verabschiedung
ab 13.00 Uhr Mitgliederversammlung

Kontakt

Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: