Universität Bielefeld

Universitäts-
gesellschaft
Bielefeld

Spendenaufruf für Corona-Hilfsfonds für Studierende

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Corona-Krise begleitet uns alle seit einigen Monaten und hat auch die Universität Bielefeld vor große Herausforderungen gestellt. Die komplette Umstellung des Lehrbetriebs auf Online-Formate war ein großer Kraftakt, der sowohl von den Lehrenden als auch von den Studierenden gemeistert werden musste. Für einen Teil der Studierenden kommen neben der Umstellung des Lern- und Studienalltags große finanzielle Sorgen und Nöte hinzu. Sie können ihre Nebenjobs nicht mehr ausüben und damit ihren Lebensunterhalt nicht finanzieren.

Hinzu kommt, da unter anderem die Mensen nur teilweise geöffnet sind, dass die Versorgung ohne Studierendenwerk teurer wird und die Unterstützung durch die Eltern durch die veränderte wirtschaftliche Lage teilweise wegfällt. Studierende mit Kindern und internationale Studierende sind besonders stark betroffen.

Inzwischen hat die Bundesregierung zwar ein Darlehens- und Zuschussprogramm für Studierende ins Leben gerufen, das noch für eine begrenzte Zeit laufen wird. Einige Studierende fallen jedoch aus unterschiedlichen Gründen durch das Raster und erhalten damit keine Unterstützung.
Aktuell ist nicht absehbar, wie lange diese angespannte Situation noch andauern wird. Einige Studierende benötigen aber dringend eine finanzielle Beihilfe.

Mit der Initiierung eines Notfallfonds setzen wir uns dafür ein, dass niemand aufgrund der Corona-Krise das Studium aufgeben muss. Insbesondere möchten wir jene Studierenden unterstützen, für die das Bundeshilfeprogramm nicht greift. Diese können sich über den AStA für den Notfallfond bewerben, der anhand eines den Studierenden zugewandten Kriterienkatalogs die Auswahl für die Förderung übernimmt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als Beschäftigte der Universität Bielefeld die in Not geratenen Studierenden mit Ihrer Spende dabei unterstützen, das Studium trotz der aktuellen Lage fortführen zu können.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter Angabe des Verwendungszweckes „Corona-Hilfsfonds 2020“ bis zum 30. September 2020 auf folgendes Konto:

Empfänger: Universitätsgesellschaft Bielefeld
IBAN: DE90 4805 0161 0000 0522 09
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld

Sehr gern stellen wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung für Beträge ab 200 Euro aus.
Bitte teilen Sie uns per E-Mail (ugib@uni-bielefeld.de) Ihren Namen, Zahlweg, Betrag und Anschrift mit. Für Beträge bis 200 Euro ist für die steuerliche Berücksichtigung der Kontoauszug als Nachweis ausreichend.

Wir bedanken uns bereits im Vorfeld recht herzlich für die Unterstützung und hoffen, dass Sie gut und vor allem gesund durch die noch bevorstehende Zeit kommen.

Herzliche Grüße

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld

Dr. Rainer Wend, Universitätsgesellschaft Bielefeld (Geschäftsführer)

Annika Vinzelberg, Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) (Vorsitzende)