skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Verfahrensstand

Laufende Ausschreibung

An der Fakultät für Mathematik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur (W3) für Mathematik und ihre Didaktik

zu besetzen.

Wir suchen eine Persönlichkeit,

  • die sich auszeichnet durch herausragende Forschung im Bereich Mathematik und ihre Didaktik,
  • die in Forschung und Lehre in Mathematik und ihrer Didaktik mit Schwerpunkt in den Sekundarstufen (Lehramt Gymnasium/Gesamtschule) ausgewiesen ist und das Forschungsprofil des Instituts für Didaktik der Mathematik (IDM) sinnvoll ergänzt,
  • die engagiert an den Aufgaben der Fakultät in Forschung und Lehre, insbesondere im Bereich der Lehramtsausbildung für die Sekundarstufen, sowie in der akademischen Selbstverwaltung mitwirkt,
  • die aufgeschlossen über das eigene Fachgebiet hinaus auch für Methoden und Inhalte anderer Disziplinen ist,
  • die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit zeigt, insbesondere auch im Rahmen der Bielefeld School of Education (BiSEd),
  • die Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten besitzt und sich aktiv an Forschungsprojekten der Fakultät, des IDM und der BiSEd beteiligt.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG (u.a. zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden). Schulerfahrung und Erfahrung in schulnaher Forschung sind erwünscht.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Familienzeiten werden im Rahmen der Auswahlentscheidung berücksichtigt.

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maß im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Schriftenverzeichnis unter Benennung dreier besonders herausragender Arbeiten sowie einem zweiseitigen Forschungs- und Lehrkonzept werden bis zum 25.01.2023 in elektronischer Form erbeten an:

bewerbung@math.uni-bielefeld.de

(PGP-Verschlüsselung: https://www.math.uni-bielefeld.de/~bewerbung/pubkey.asc ;
Fingerabdruck: 064A 9B7A 8197 8140 FA77 EF11 74F4 5886 3D4E 426E)

oder in schriftlicher Form an:

Universität Bielefeld
Dekan der Fakultät für Mathematik
Postfach 100131
33501 Bielefeld

Ansprechperson für Rückfragen:
Prof. Dr. Michael Kleine, Institut für Didaktik der Mathematik, Fakultät für Mathematik, Universität Bielefeld, michael.kleine@uni-bielefeld.de, Tel.: +49 521 106-6248  

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie hier.


back to top