Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Veranstaltungskalender

 

28. Oktober 2019 – Violoncello und Klavier

20 Uhr c.t., Audimax der Uni Bielefeld
Erstes Kammerkonzert im Wintersemester 2019/20

Mladen Miloradovic (Cello)
Alberto Carnevale Ricci (Klavier)


Der Cellist Mladen Miloradovicist in Serbien geboren und kam mit 22 Jahren nach Deutschland. Nach dem Abschluss seines Master-Studiums in Bremen begann er sein Studium im Studiengang Konzertexamen bei Prof. Xenia Jankovic. Mladen ist als Orchestermusiker sowie im Bereich Kammermusik tätig. Seine Konzerte als Solist in fast allen großen Cello-Konzerten führten ihn u.a. nach Serbien, Österreich und Deutschland, außerdem zu Kammermusikfestivals in der Schweiz, Polen, Holland, Serbien, Italien etc. Neben seiner Konzerttätigkeit komponiert Mladen auch für Festivals in Polen und für die Cellobiennale in Amsterdam. Des weiteren hat er Aufnahmen für den WDR, den ORF und Radio und TV Serbien eingespielt. Seit 2014 ist er auch Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold und Solo Cellist des Folkwang Kammerorchesters in Essen.



Alberto Carnevale Ricci kann inzwischen auf eine vielfältige internationale Konzerttätigkeit in Europa (Italien, Deutschland, Frankreich, Serbien, der Schweiz, Estland, Griechenland, Belgien und den Niederlanden), in den USA und Asien zurückblicken. Als Solist trat er bereits mit international renommierten Orchestern auf, und durch vielseitige Kammermusiktätigkeit konnte er in unterschiedlichen Formationen Erfahrung sammeln. Er wurde f¨r Konzerte auf wichtigen internationalen Festivals engagiert. Sein spezielles Interesse gilt der der zeitgenössischen klassischen Musik. Auf diesem Gebiet hat er bereits mit vielen Komponisten wie Alessandro Solbiati, Mark Andre, Helmut Lachenmann, Matthias Pintscher und Pierre Boulez zusammengearbeitet. Zum 100. Geburtstag von Olivier Messiaen spielte er "Des Canyons aux étoile ..." unter der Leitung von Peter Prommel. Alberto Carnevale Ricci ist in Pavia, Italien geboren. Er studierte Klavier am Konservatorium G. Verdi in Mailand bei Ottavio Minola und bei Alfredo Perl an der Hochschule für Musik in Detmold. Er absolvierte sein Konzertexamen mit Auszeichnung. Im Jahr 2010/2011 erhielt er ein Stipendium für den Masterstudiengang Zeitgenössische Musik der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main. Er ist Dozent für Klavier an der Hochschule für Musik in Detmold.

 

25. November 2019 – Trio Risonanze

20 Uhr c.t., Audimax der Uni Bielefeld
Salontrio

Trio Risonanze

Erika Ifflaender-Gehl, Violine
Marina Maestri-Foron, Violoncello
Djamilija Keberlinskaja-Wehmeyer, Klavier

 

16. Dezember 2019
– Das Ganze in Teilen – Kammerkonzert

20 Uhr c.t., Audimax der Uni Bielefeld
Kammermusik zur Weihnachtszeit

Im Rahmen seiner Konzertreihe lädt das Universitätsorchester Bielefeld im Dezember herzlich ins Audimax ein. Im traditionellen Kammerkonzert präsentieren sich die Mitglieder des Universitätsorchesters solistisch und in kleinen Ensembles. Auf dem Programm stehen Werke von Chaminade, Bach, Mozart und Bird. Es ist bewährte Tradition, dass sich die Mitglieder des Universitätsorchesters auch der Kammermusik widmen. In der kleinen Form, in der die Wichtigkeit des Einzelnen für das Gelingen des Ganzen spürbarer wird und in der das künstlerische Miteinander noch direkter erlebbar ist, können sich die Instrumentalisten Fähigkeiten aneignen, die im Regelbetrieb des großen Ensembles leicht unbeachtet bleiben. Michael Hoyer hat von Beginn seiner Tätigkeit im Jahre 1980 an diese Herangehensweise propagiert, die Gründungen des Bläser-Consortiums und des Polifonia-Ensembles sind nur zwei Beispiele dafür. Beide Ensembles leben derzeit wieder auf und werden den abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend rahmen.

Wie üblich findet das Konzert im Audimax der Universität Bielefeld bei freiem Eintritt statt. Um eine Spende zugunsten der Orchesterarbeit wird am Ausgang freundlich gebeten.

Mitglieder des Universitätsorchesters
Gesamtleitung: Michael Hoyer

 

27. Januar 2020 – Sinfoniekonzert

20 Uhr c.t., Audimax der Uni Bielefeld

Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63
Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Julia Parusch, Violine
Das Universitätsorchester Bielefeld
Leitung: Michael Hoyer