• Gründungsvorhaben

Befreites Lernen

Befreites Lernen

Bewegungsorientiertes Lerncoaching

befreites-lernen.de

Gründer:
Peter Krause
info@befreites-lernen.de

Kurzzusammenfassung des Gründungsvorhabens

Durch das bewegungsorientierte Lerncoaching werden wissenschaftlich anerkannte Wechselwirkungen von Körper, Bewegungen und Gehirn genutzt, wobei das Gehirn und das Nervensystem durch stimulierende Bewegungsmuster mit Aufbau- und Wachstumsprozessen reagieren, ähnlich wie ein Muskel durch körperliche Betätigung. Aufgrund dieser Wechselwirkungen sind Bewegungsmuster sowie Bewegungen des Körpers dazu in der Lage, Wachstumsprozesse im Gehirn auszulösen, die mit einem Aufbau neuronaler Zellen und neuronaler Netzwerke einhergehen und zu weiteren komplexeren Bewegungsmustern führen, die wiederum weitere neuronale Strukturen aufbauen bzw. bestehende Strukturen weiter entwickeln. Die auf den Bewegungen des Körpers gegründete neuronale Basis ist entscheidend für kognitive Gehirnfunktionen. Diese neuronale Grundlage lässt sich ein Leben lang verbessern und weiter entwickeln. Eine erhöhte neuronale Leistungskraft des Gehirns bedeutet eine stark beschleunigte Informationsverarbeitung auf allen Ebenen. Sie ist eine Metakompetenz, die alle anderen kognitiven Prozesse steigert und damit auch das schulische, akademische und berufliche Potenzial. Der Kundennutzen lässt sich wie folgt darstellen: Bewegungsorientiertes Lerncoaching und Mentaltraining führt zu:

  • besserer Leistungsfähigkeit des Gehirns
  • besserem Lernen
  • besserer berufliche und akademische Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung
  • schnellerer Erreichung schulischer, beruflicher und akademischer Ziele