• Stressmanagement-Online-Seminare

    © Universität Bielefeld

Online-Seminare / Workshops

Dozentin: Dr. Sabine Meier

Zielgruppe: Berufstätige – gerade im Homeoffice - die Entspannung suchen (max. 15 Teilnehmer*innen).
Ziel: Die Entspannungsreaktion verstehen und genießen!

Inhalt: In dem Online Seminar geht es darum die Entspannungsreaktion zu verstehen und zu genießen. Praktische Übungen wechseln sich mit Erklärungen ab. Ein kurzer Test hilft den Teilnehmenden die individuelle Stressbelastung einzuschätzen. Die Entspannungsreaktion wird erklärt, wobei die Bedeutung von Alpha-Wellen im Zentrum steht. Die Hintergrundinformationen dienen dazu Entspannung bewusster im Alltag einzusetzen:
• Wie fühlt sich Entspannung an? Entspannung durch einfache, kurze Übungen erfahren.
• Brauche ich Entspannung? Selbsttest, der die eigene aktuelle Stressbelastung identifiziert.
• Wie wirkt Entspannung? Was sind Alpha-Wellen und welche Rolle spielen sie beim Entspannen?
• Wie schaffe ich es Entspannung in den Alltag zu integrieren? Aktuelle Erkenntnisse der Pausenforschung.

Termin & Dauer: Montag, den 22. Februar 2021 von 11-12 Uhr (die Dozentin ist 15 Minuten vor dem einstündigen Online-​Seminar bei ZOOM angemeldet und nach der Veranstaltung so lange online, wie die Teilnehmer*innen Fragen haben).

Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung

Dozentin: Dr. Sabine Meier

Zielgruppe: Beschäftigte im Homeoffice, die Einfluss nehmen möchten auf ihre Selbstgespräche (max. 11 Teilnehmer*innen).
Ziel: Die Teilnehmenden lernen Methoden und Techniken kennen, die helfen das innere Gedankenkarussel zu steuern

Inhalt: Das Online-Seminar richtet sich an Beschäftigte im Homeoffice, die sich mit dem eignen Wunsch nach Perfektion beispielsweise fragen: „Woher weiß ich, ob ich genug getan habe?“ oder das Gefühl in sich tragen sich und ihre Arbeit rechtfertigen zu müssen. Den Teilnehmenden werden Wege aufgezeigt die eigenen Sichtweisen zu verändern. Sie erfahren, wie aus stressauslösenden Denkmustern förderliche Denkmuster werden können:
• Woher kommt der Stress? Der Tiger im Kopf!
• Entlastende Fragen
• Entwicklung förderlicher Denkmuster
• Die eigene Wertschätzung als Selbstschutz vor Überforderung

Termin & Dauer: Montag, den 17. März 2021 von 10-11:30 Uhr (die Dozentin ist 15 Minuten vor dem einstündigen Online-​Seminar bei ZOOM angemeldet und nach der Veranstaltung so lange online, wie die Teilnehmer*innen Fragen haben).

Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung

Seminar bereits ausgebucht!

Dozentin: Waltraud Friedrich

Ziele & Inhalte: Das Smartphone brummt, der E-Maileingang wird stetig voller und auf dem Schreibtisch stapeln sich die Unterlagen. Durch ständige Erreichbarkeit und die Schnelllebigkeit unseres Alltags befinden viele von uns sich die meiste Zeit des Tages in einem Zustand, in dem weniger konzentriert gearbeitet werden kann, weil es häufig zu Unterbrechungen und Ablenkung kommt. Dabei reduziert sich unsere Fähigkeit, uns auf eine Sache fokussieren zu können - insbesondere dann, wenn weitere Herausforderungen im häuslichen Arbeitsumfeld hinzukommen. Ständige Ablenkung, flexible Arbeitszeiten, rund um die Uhr erreichbar sein und „Alles-schaffen-wollen“ können zu Dauerstress und Erschöpfung und somit zu reduzierter Konzentrationsfähigkeit führen.

Der Begriff „Deep Work“ stammt von Cal Newport und beschreibt den Zustand ablenkungsfreier Konzentration auf eine Sache. Im Seminar beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Voraussetzungen, um Konzentration steigern zu können. Sie erhalten Übungen und Tipps, wie Sie Ihre Konzentration – die „Fähigkeit der Zukunft“ - steigern können. Anhand unterschiedlicher Impulse erhalten Sie die Möglichkeit, im Austausch mit anderen Seminarteilnehmer*innen Ihre Muster zu analysieren und Strategien für sich zu entwickeln, um „Deep Work“ zu trainieren, denn Konzentrationsfähigkeit braucht Übung.

Themen im Seminar sind:

  • Wie finden Sie Ihren eigenen Rhythmus?
  • Was macht Multitasking mit unseren geistigen Fähigkeiten?
  • Wie kann ein optimales Arbeitsumfeld aussehen?
  • Wie strukturieren Sie Ihre Aufgaben: Priorisieren, klare Deadlines, …?
  • Was killt Ihre Motivation? Und mit welcher Strategie begegnen Sie diesem?
  • Was sollten Sie über Ihr Nervensystem wissen?
  • Wie reduzieren Sie Ihren Stress und entwickeln innere Ruhe?

Termin & Dauer: Mi./Do., den 21. + 22. April 2021 von 09-13 Uhr

Ort: Online via Zoom, angemeldete Teilnehmer*innen bekommen den Zugangslink im Vorfeld von der Dozentin.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link an (nutzen Sie hierfür bitte Ihre Uni-​Mailadresse).

→ Hier gehts zur Anmeldung