Gender-Portal
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Gender-Portal
  

Gender-Portal der Universität Bielefeld

Willkommen im Gender-Portal.

Hier finden Sie Informationen über die ganze Vielfalt der gleichstellungsbezogenen Maßnahmen und Aktivitäten der Universität Bielefeld. Über die Menüführung am linken Rand können Sie sich schnell und unkompliziert über Gleichstellung in den unterschiedlichsten Bereichen und für vielfältige Zielgruppen informieren.

Die Sicherstellung gleicher Chancen für Frauen und Männer und die gezielte Aktivierung des Potenzials von Frauen, wo Chancengleichheit noch nicht erreicht ist, sind ein zentrales Anliegen der Universität Bielefeld. Die Bündelung aller Gleichstellungsmaßnahmen im Gender-Portal soll zum einen sicherstellen, dass die relevanten Informationen auch die Zielgruppen erreichen und zum anderen die zentrale Stellung des Themas dokumentieren.

Gleichstellung als Querschnittsaufgabe der Organisation Universität weist viele Berührungspunkte mit weiteren wichtigen Themenbereichen auf, über die Sie sich an anderer Stelle informieren können:

->   Das Gleichstellungsbüro der Universität Bielefeld

->  Der Familienservice der Universität Bielefeld

->  Die Seiten der Personalentwicklung

->  Die Seiten des Gesundheitsmanagements

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

EU-Genderportal online

Seit dem 21. April 2016 ist das genderportal.eu offiziell online. Das Portal ist das Ergebnis des EU-geförderten Projekts GenPORT. Es werden Veranstaltungshinweise, Veröffentlichungen zu Gender und Forschung und viele Handreichungen zum Thema Gender in Wissenschaft und Forschung publiziert. Es ist außerdem eine interaktive Plattform, die Forschende sowie Praktikerinnen und Praktiker der Gleichstellungsarbeit in Wissenschaft, Technologie und Innovation vernetzt.

 

Gleichstellungspläne rechtzeitig fortgeschrieben

Im Januar wurden die neuen Gleichstellungspläne der Fakultäten, der MTV- und der Bibliotheksgleichstellungsplan im beschließenden Senatsausschuss, Ende Januar der Rahmenplan zur Gleichstellung im Senat verabschiedet, so dass damit der gesamte Frauenförderplan der Universität Bielefeld fristgerecht fortgeschrieben wurde. Die Veröffentlichung des Rahmenplanes erfolgte zum 01.04.2016 im Verkündungsblatt, die anderen Pläne werden sukzessive nach Einarbeitung der Auflagen und Empfehlungen des Senatsausschusses im jeweiligen Bereich publiziert.

 

Neue Ausschreibung der Shortcuts-Stipendien 2016

Die Fakultät für Soziologie, die Abteilung Geschichte der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Theologie und Philosophie und die Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) vergeben zum 1. Oktober 2016 im Rahmen des Shortcuts- Programms bis zu 6 Qualifizierungsstipendien für promotionsinteressierte Absolventinnen. Shortcuts ist ein Programm zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses.
Ziel des Programms ist die aktive Unterstützung von Absolventinnen beim Übergang vom Masterstudium zur Promotion. Das Programm besteht aus Qualifizierungsstipendien von bis zu 1.200 Euro monatlich, sowie aus Workshops zur Vorbereitung auf eine Promotion. Weitere Information finden Sie hier.

 

Gender-Gastprofessur im Sommersemester 2016 an der Fakultät für Mathematik

Weitere Informationen zu Inhalten und Terminen rund um die Gender-Gastprofessur an der Fakultät für Mathematik finden Sie hier.