Gender-Portal
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Gender-Portal
  

Gender-Portal der Universität Bielefeld

Willkommen im Gender-Portal.

Hier finden Sie Informationen über die ganze Vielfalt der gleichstellungsbezogenen Maßnahmen und Aktivitäten der Universität Bielefeld. Über die Menüführung am linken Rand können Sie sich schnell und unkompliziert über Gleichstellung in den unterschiedlichsten Bereichen und für vielfältige Zielgruppen informieren.

Die Sicherstellung gleicher Chancen für Frauen und Männer und die gezielte Aktivierung des Potenzials von Frauen, wo Chancengleichheit noch nicht erreicht ist, sind ein zentrales Anliegen der Universität Bielefeld. Die Bündelung aller Gleichstellungsmaßnahmen im Gender-Portal soll zum einen sicherstellen, dass die relevanten Informationen auch die Zielgruppen erreichen und zum anderen die zentrale Stellung des Themas dokumentieren.

Gleichstellung als Querschnittsaufgabe der Organisation Universität weist viele Berührungspunkte mit weiteren wichtigen Themenbereichen auf, über die Sie sich an anderer Stelle informieren können:

->   Das Gleichstellungsbüro der Universität Bielefeld

->  Der Familienservice der Universität Bielefeld

->  Die Seiten der Personalentwicklung

->  Die Seiten des Gesundheitsmanagements

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

E-Learning-Tool DiVers

Aktuelles

Runder Tisch "Gleichstellungs-
akteurInnen uniweit" mit Vortrag "Geschlechtliche Vielfalt: Trans* an der Uni"

Am 29.06. laden wir ab 10.00 Uhr zu einem Runden Tisch "GleichstellungakteurInnen uniweit" mit einem Vortrag zum Thema "Geschlechtliche Vielfalt: Trans* an der Uni" ein:

Neben weiblichen und männlichen Geschlechtsidentitäten gibt es eine Vielzahl von Geschlechtern, die Menschen für sich als stimmig empfinden können. Die Universität als Ort, der Vielfalt Raum geben möchte, gleichzeitig aber administrativen Strukturen verpflichtet ist, kann für Trans*menschen an verschiedenen Punkten Herausforderungen bedeuten. Was der Begriff 'Trans*' heißt, und was 'Als Trans*mensch an der Uni' für die Personen selbst, aber auch für Gleichstellungsbeauftragte bedeuten kann, möchte Alex Stern mit Euch/Ihnen am 29.06.16 in diesem Vortrag diskutieren.
Die Veranstaltung findet am 29. Juni 2016, von 10:00 bis 12:00 Uhr in C2-136 (Senatsraum) statt.

 

Gleichstellungspläne rechtzeitig fortgeschrieben

Im Januar wurden die neuen Gleichstellungspläne der Fakultäten, der MTV- und der Bibliotheksgleichstellungsplan im beschließenden Senatsausschuss, Ende Januar der Rahmenplan zur Gleichstellung im Senat verabschiedet, so dass damit der gesamte Frauenförderplan der Universität Bielefeld fristgerecht fortgeschrieben wurde. Die Veröffentlichung des Rahmenplanes erfolgte zum 01.04.2016 im Verkündungsblatt, die anderen Pläne werden sukzessive nach Einarbeitung der Auflagen und Empfehlungen des Senatsausschusses im jeweiligen Bereich publiziert.