skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Wissenschaftliche Weiterbildung

    © Universität Bielefeld
Switch to main content of the section

Ihre Ansprechpartner*innen

Masterbüro
0521 / 106 - 3143

Mail: master.supervision@uni-bielefeld.de

Zur Website des Angebots

Weiterbildender Masterstudiengang Supervision und Beratung

Achtung: Das Angebot läuft aus. Es können keine neuen Teilnehmenden mehr aufgenommen werden.

Inhalt

Das Konzept des weiterbildenen Masterstudiengangs besteht in der Integration von wissenschaftlichem Wissen mit methodischen, reflexiven und prozessbezogenen Kompetenzen, die für die Ausübung der Profession Supervision und Beratung nach gegenwärtigem wissenschaftlichem Erkenntnisstand bedeutend sind.
Das Studiengangskonzept besteht darüber hinaus in der Vermittlung:

  1. von interaktionellen und kommunikativen Kompetenzen,
  2. von sozialpsychologischen, sozialwissenschaftlichen und psychoanalytischen Diagnoseinstrumenten,
  3. von einer fundierten Übersicht über wissenchaftliche Forschungsmethoden und ihre Bedeutung für die Beratung und Supervision,
  4. von Diskurstraditionen der Supervision als eigenständige Form berufsbezogener Beratung,
  5. von unterschiedlichen gruppensoziologischen und sozialpsychologischen Analysemethoden,
  6. von klassischen sozialwissenschaftlichen Organisationstheorien sowie politikwissenschaftlichen Verständnissen und sozialpsychologischen Theorien zum Verhältnis von Mensch und Organisation auf der Basis von sozialpsychologischen und systemtheoretischen Ansätzen.

Das Angebot läuft aus. Neue Teilnehmende können nicht mehr aufgenommen werden.

  1. Ein abgeschlossenes erstes und mindestens sechssemestriges Hochschulstudium
  2. Eine mehrjährige (in der Regel minestens dreijährige), einschlägige Berufspraxis
  3. Eine bescheinigte Teilnahme an 30 Sitzungen (je 90 Min.) Supervision, arbeitsbezogene Beratung, Coaching, Organisationsberatung in mindestens zwei unterschiedlichen Settings (Einzel-, Gruppen-, Teamsupervision, Coaching, Organisationsberatung)
  4. Ein Nachweis über anerkannte, einschlägige Fort- und Weiterbildungen in den Gebieten Psychologie, Soziologie und Pädagogik im Umfang von mindestens 300 Stunden. Sie sollten den Erwerb von Personenkompetenz (z. B. Selbsterfahrung), Gruppenkompetenz (z. B. Gruppendynamik, Gruppenanalyse und/oder Gruppenpädagogik), Rollenkompetenz, Lehrkompetenz, Beratungs- und Therapiekompetenz, Organisationskompetenz zum Gegenstand haben.

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.,
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld

Kontakt          
Prof. Dr. Katharina Gröning
master.supervision@uni-bielefeld.de

Zur Website des Angebots


back to top