skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Fakultät für ­ Linguistik und ­ Literatur­wissenschaft

    © Universität Bielefeld

Willkommen an der LiLi-Fakultät

Die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft bietet das größte, interdisziplinär geprägte Studien- und Forschungsangebot unter den 13 Fakultäten der Universität Bielefeld. Die intensive Verzahnung von Forschung und Lehre ist ein besonderes Qualitätsmerkmal der sieben Studienfächer unserer Fakultät. Die Anglistik/Amerikanistik, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Germanistik, Kunst- und Musikpädagogik, sowie die Linguistik, die Literaturwissenschaft und die Sprachliche Grundbildung bieten eine große Zahl vielfältiger fachwissenschaftlicher und lehramtsbildender Studiengänge im Bachelor und Master an, die untereinander und mit den Angeboten anderer Fakultäten kombiniert werden können. Von der Klinischen Linguistik, der Literaturwissenschaft, der Computerlinguistik und den Interdisziplinären Medienwissenschaften über die klassischen Lehramtsfächer und Philologien wie Anglistik, Germanistik, Latein und Romanistik bis hin zu DaF/DaZ und Kulturvermittlung bietet die Fakultät das Lehr- und Forschungsangebot einer großen geisteswissenschaftlichen Fakultät mit rund 40 Professuren und mehr als 3.000 Kernfachstudierenden. 

Prof. Dr. Johannes Voit

Prof. Dr. Johannes Voit

Dekan

Telephone
+49 521 106-5241
Room
UHG D3-124
Dekan
Prof. Dr. Petra Wagner

Prof. Dr. Petra Wagner

Prodekanin

Prodekanin

Aktuelles

Wir begrüßen als neue Professorinnen:

Wir begrüßen folgende Professurvertretungen im Wintersemester 2023/2024:

  • Erik Schilling, Germanistische Literaturwissenschaft 
  • Andrea Schütte, Germanistische Literaturwissenschaft 
  • Matthias Preis, Professur Didaktik der dt. Literatur 
     

Mitteilungen aus der 530. Fakultätskonferenz: 

  • Frau Kern teilt mit, dass der gemeinsam mit Frau Professorin Dr. Vivien Heller (Bergische Universität Wuppertal) gestellte Antrag zum Thema „Partizipation in inklusiven Settings: Atypische Displays von Beteiligung und damit zusammenhängende Kategorisierungspraktiken in Interaktionen mit Kindern mit Autismus Spektrum Störung (PIKA)“, mit Mittel bis zur Höhe von 202.160 Euro zuzüglich 22 Prozent Programmpauschale für 36 Monate von der DFG bewilligt wurde.
  • Herr Benz teilt mit, dass die DFG die Zustimmung zur Durchführung des DFG-Rundgespräches „Germanistische Mediävistik als Literaturwissenschaft (Universität Bielefeld)" (Teilnehmerzahl max. 30 Personen) geben hat. Das Rundgespräch ist vom 27. bis 29. Februar 2024 geplant.

Tag für Absolvent*innen 2023

Rund 100 Absolvent*innen der LiLi-Fakultät haben am 01.Dezember 2023 Ihren Abschluss an der Universität Bielefeld gefeiert. Wir gratulieren allen Absolvent*innen und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!


Aktuelles

Die LiLi Fakultät ist mit dem Bielefelder Gleichstellungspreis 2022 ausgezeichnet!

Das Rektorat der Universität Bielefeld vergibt in diesem Jahr den Bielefeld Gleichstellungspreis in der Kategorie „Erfolge in der Professorinnengewinnung“. Dafür wurden die Professorinnenzahlen für den Zeitraum 2018 bis 2021 erhoben und anhand der Kriterien „Erhöhung der Anzahl der W1- und W2-Professorinnen“, „Erhöhung der Anzahl der W3-Professorinnen“ und „Professorinnenanteil über dem Bundesdurchschnitt“ ausgewertet. 

Das Rektorat hat die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft mit dem Bielefelder Gleichstellungspreis 2022 ausgezeichnet. Neben der LiLi-Fakultät wird auch die Abteilung Philosophie ausgezeichnet.

Der Preis soll im Rahmen des Jahresempfangs des Rektors am 07. Oktober 2022 verliehen werden.

back to top