skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play

Achtung:
Diese Darstellung bezieht sich auf die Fächerspezifischen Bestimmungen für Einschreibungen ab dem Sommersemester 2020.

Informationen zu den Fächerspezifischen Bestimmungen für Einschreibungen bis zum Wintersemester 2019/2020 finden Sie auf einer separaten Seite.



Master Linguistik

(Einschreibung ab Sommersemester 2020)

 


Der überarbeitete Masterstudiengang

Ab Sommersemester 2020 bietet die Fakultät den Masterstudiengang Linguistik in einer neu überarbeiteten Version an. Der Studiengang gliedert sich weiterhin in einen Basis- und einen Profilbereich sowie die Individuelle Ergänzung. Mehr Informationen dazu, welche Module abhängig vom gewählten Profilbereich im Verlauf des Studiums zu absolvieren sind, finden Sie in den Fächerspezifischen Bestimmungen.

Der überarbeitete Masterstudiengang bietet folgende wichtige Veränderungen:

  • In den meisten Profilen eine noch größere Freiheit, den gewählten Profilbereich inhaltlich auszugestalten, durch die Möglichkeit eines der im Profil zu absolvierenden Modul frei aus dem Profilmodulpool zu wählen
  • Eine feingliedrigere Basisausbildung
  • Mehr Zeit für und Konzentration auf das Masterprojekt durch die gezielte Vorbereitung in einem dem Profil zugeordneten Projektmodul und dem Modul 23-LIN-MaPraktikum (internes oder externes Praktikum oder eine weitere theoretische Profilierung)

Mit dieser neuen Struktur soll den Wünschen seitens der Studierenden nach einer freieren Studienstruktur Rechnung getragen werden.

Die Profile

Der Masterstudiengang wird in einem der folgenden, von Studierenden zu wählenden Profilen abgeschlossen:

  • Allgemeine Sprachwissenschaft
  • Computerlinguistik
  • Kommunikation
  • Laborphonologie und Experimentalphonetik
  • Neurolinguistik
  • Phänomene der Klinischen Linguistik (ab WiSe 2021/2022)
  • Psycholinguistik

Formalia

Studienumfang und -dauer, Prüfungen

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst 120 Leistungspunkte. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen für den Zugang zum Studium sind:

  • Ein erstes, erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Englischkenntnisse durch eine anerkannte Bescheinigung mit dem Sprachniveau B2 des Gemeinsamen
    Europäischen Referenzrahmens
  • Das Erreichen von mindestens 85 Punkten nach den Kriterien gemäß §2(5) der Fächerspezifischen Bestimmungen vom 21. Mai 2021
  • Die Teilnahme an einer Beratung

Für Bewerber*innen mit einem ersten Abschluss, der im Ausland erworben wurde, gelten zusätzliche Anforderungen. Auskünfte erteilt das International Office.

Eine Bewerbung muss immer online über das offizielle Online-Bewerbungstool der Universität erfolgen!

Studienbeginn

Das Studium kann zum Wintersemester oder zum Sommersemester aufgenommen werden. Allerdings ist das Lehrangebot auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Daher kann ein Studienbeginn im Sommersemester zu Verzögerungen im Studienablauf führen.

Bewerbung

Neben den zu erfüllenden Zugangsvoraussetzungen (siehe oben) unterliegen die Studienplätze für dieses Fach keiner Zulassungsbeschränkung.

Eine Bewerbung muss immer online über das offizielle Online-Bewerbungstool der Universität erfolgen!

Bewerbungen sind prinzipiell möglich bis 30. September (Studienbeginn zum Wintersemester) bzw. 31. März (Studienbeginn zum Sommersemester). Beachten Sie aber, dass die Feststellung, ob Sie die Zugangskriterien erfüllen, zu zeitlichen Verzögerungen führen kann. Eine Bewerbung zum Stichtag kann eine Entscheidung im bereits laufenden Vorlesungsbetrieb nach sich ziehen. Für Bewerber*innen mit einem ausländischen ersten Studienabschluss gelten andere Bewerbungsfristen: 15. Juli (Studienbeginn zum Wintersemester) bzw. 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester).

Studienberatung

Die Studienberatung für den Master Linguistik erreichen Sie per E-Mail: studienberatung-linguistik-ma@uni-bielefeld.de


back to top