skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search

Bielefeld School of Education - BiSEd

Bielefelder Lehrer*innenbildung

© Universität Bielefeld
Switch to main content of the section

Mailverteiler

Sie sind an Neuigkeiten rund um unser Workshopprogramm interessiert? Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.

Anmeldung

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

Unsere Angebote nach Datum

Hier finden Sie eine chronologische Übersicht unserer Angebote. Viel Spaß beim Stöbern! Wir freuen uns, Sie bei unseren Workshops begrüßen zu können. Die jeweilige Anmeldemöglichkeit finden Sie direkt unter den einzelnen Workshops oder hier.

Die Workshops in diesem Programm finden entweder online (per Videokonferenz) oder in Präsenz statt und sind kostenfrei.

Mai

Lernen mit (interaktiven) Experimentiervideos im Physikunterricht

*Workshop-Reihe in Präsenz*

Referent*innen: Mathias Ziegler & Prof.‘in Dr. Lisa Stinken-Rösner

Zielgruppe: Physiklehrkräfte der Sekundarstufen I und II, Lehramtsanwärter*innen, Studienreferendare, Studierende

Inhalt: Videos zählen bereits seit langem zu den fest etablierten Lernmedien im Physikunterricht. Neben Erklärvideos stehen dabei aktuell (interaktive) Experimentiervideos als Zugang zur Erkenntnisgewinnung im Fokus der Forschung. (Interaktive) Experimentiervideos sind mehr als ein Ersatz für Realexperimente, sie bieten vielfältige Chancen zum individuellen Kompetenzerwerb. Die zusätzliche Einbettung von interaktiven Multimedia-Komponenten trägt dazu bei, dass Lernende sich aktiv mit dem Lerngegenstand auseinandersetzen, wodurch fachliche und digitale Kompetenzen erworben werden können.

Die Fortbildung ist Teil des BMBF-geförderten Forschungsprojektes LFB-Labs-digital. Als Teilnehmer:in profitieren Sie vom aktuellen wissenschaftlichen Know-how zu (interaktiven) Experimentiervideos und tragen aktiv dazu bei, dieses zu erweitern und in die Schulpraxis zu tragen.

Modul 1: Einführung, Produktion und fachdidaktische Einsatzszenarien von Experimentiervideos (15.05.24, 09 - 16 Uhr, Lehr-Lern-Labor: D01-270)

Modul 2: Einbindung interaktiver Elemente in Experimentiervideos mit H5P (12.06.2024, 13 – 17 Uhr, Lehr-Lern-Labor: D01-270)

Modul 3: Erprobung des Einsatzes von Experimentiervideos im teutolab-physik mit eigener Schulklasse (Termin nach Absprache im Juni/Juli)

Kostenfreie Anmeldung unter: https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/teutolab/fortbildungen/anmeldung/

Fr, 24.05.2024, 15:00-17:00 Uhr

*Workshop in Präsenz*

Referent*in: Cordula Großekathöfer (Naturkunde-Museum Bielefeld)

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen gleichermaßen, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Das Naturkunde-Museum (namu) bietet mit diesem Workshop die Chance, Angebote zum Thema "Plastik und Meer" sowohl für die Grundschule als auch für die Sek. I kennenzulernen und stellvertretend für die Schüler*innen auszuprobieren. Sowohl von Pädagog*innen durchgeführte (kostenlose) Angebote im Museum als auch die Möglichkeit, sich als Lehrkraft einen Themenkoffer auszuleihen, werden vorgestellt. Zum Einstieg ins Thema werden neue Exponate der Dauerausstellung einbezogen. Zudem diskutieren wir gemeinsam Ansatzmöglichkeiten für fächerübergreifenden Unterricht. Alle Angebote im Museum sind für Schulklassen kostenlos.

TN-Zahl: 15

 

Juni

Do, 06.06.2024, 14:30-17:00 Uhr

*Workshop in Präsenz*

Referent*innen: Klaus Kästing (ZfsL Minden), Christine Wienken (ZfsL Minden), Thomas Bartels (ZfsL Bielefeld) & Matthias Löseke (ZfsL Bielefeld)

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen gleichermaßen

Dieser Workshop, der in Präsenz stattfindet, ist sowohl für erstmalig betreuende als auch für erfahrene Lehrkräfte geeignet. Es werden Basisinformationen zu den orientierenden Praxisstudien mit Eignungsreflexion und Grundlagen der Beratung in der ersten Phase der Lehrer*innenausbildung gegeben. Insbesondere geht es auch um die praktische, exemplarische Erprobung von methodischen Varianten zur Gestaltung von Reflexionen zu Beginn, in der Mitte und am Ende der OPSE.

TN-Zahl: 30

Gerne können Sie sich hier bis zum Do, 23.05.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-opse.html

Di, 11.06.2024, 16:00-18:00 Uhr

*Workshop in Präsenz*

Referent*in: Dr. Lee Kok Sonk (Punggol Green Primary School)

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen gleichermaßen, Lehramtsanwärter*innen, Studierende, OGS-Mitarbeitende

The lecture will give an overview of the school system in Singapore and how to deal with the heterogeneity of students. lt will provide an example of best practices from Singapore, where the participants will have the opportunity to discuss the implementation of e-learning offers. After the lecture, there will be an opportunity for a collegial exchange of experiences.

TN-Zahl: 25

Sonstiges: Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Gerne können Sie sich hier bis zum Di, 28.05.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-school.html

Do, 13.06.2024, 9.00 – 18.00 Uhr

*Worskhop in Präsenz*

Referent: Dr. Bernd Fiege

Zielgruppe: Diese Fortbildung richtet sich primär an Lehrende und Lehramtsanwärter*innen.

Für Interessierte, die gegenseitige Hospitation als Mittel der Professionalisierung erkunden wollen oder bereits als Tandem erprobt haben, indem:

  1. Ein Blick in das Oberstufen-Kolleg als offener Lernort, der Lehrer*innenhandeln in der Oberstufe strukturell sichtbar macht, ermöglicht wird.

  2. Die Erfahrung, Reflexion und Planung von Unterrichtshospitationen vorbereitet und an einer aktuellen Unterrichtsstunde zur Sozialpsychologie der Einflussnahme erprobt wird.

Sonstiges: Der Workshop findet am Oberstufen-Kolleg Bielefeld (Haupteingang), Universitätsstr. 23, 33615 Bielefeld statt.

Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF.

Anmeldung: Nachfragen und Anmeldung bitte unter osk_fortbildung@uni-bielefeld.de

Mo, 17.06.2024, 16:00-18:00 Uhr

*Online-Workshop*

Referent*in: Christoph Bierschwale (Fakultät für Erziehungswissenschaft)

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen gleichermaßen, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Immer wieder sind Lehrpersonen in der Schule mit Schüler*innen konfrontiert, die möglicherweise eine Rechenstörung (Dyskalkulie) haben. Dies stellt sie vor besondere Herausforderungen. In diesem Online-Workshop werden grundlegende Informationen zur Dyskalkulie vermittelt. Dabei geht es um Epidemiologie, Symptomatik, Diagnostik, Entwicklung sowie Prävention und Intervention. Darüber hinaus besteht ausreichend Gelegenheit, sich in dem Workshop kollegial über eigene Erfahrungen auszutauschen.

TN-Zahl: 30

Gerne können Sie sich hier bis zum Mo, 03.06.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-dyskalkulie.html

Di, 18.06.2024, 9:00-18:00

*Workshop in Präsenz*


Referentin: Ramona Lau (Laborschule und Oberstufenkolleg)

Zielgruppe: Diese Fortbildung richtet sich an Mitglieder erweiterter Schulleitungen sowie interessierte Lehrpersonen.

Es erwartet Sie in dieser Fortbildung neben theoretischen Hintergründen ein Forum für Diskussionen zu Beispielen von Nachteilsausgleich in der gymnasialen Oberstufe. Sie sprechen mit Schüler:innen über ihren Nachteilsausgleich und mit Schulleitungsvertreter:innen über ihre Gewährungspraxis. An den Fortbildungstag schließen sich Onlinetermine zur Nachbereitung an.

Begleitet wird der Tag durch Forschende der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg.

Weiteres: Oberstufen-Kolleg Bielefeld (Haupteingang), Universitätsstr. 23, 33615 Bielefeld

Weitere Informationen finden Sie in diesem
PDF.

Anmeldung: Nachfragen und Anmeldung bitte unter osk_fortbildung@uni-bielefeld.de

Do, 20.06.2024, 16:00-18:00 Uhr

*Online-Workshop*

Referent*in: Yvonne Marie Bock (Laborschule Bielefeld)

Zielgruppe: Lehrkräfte der Sek. I und II, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Einen Stadtrundgang hat jede*r schon einmal gemacht, jedoch meist in einer fremden und nicht in der eigenen Stadt. Stadtrundgänge bieten sich auch hervorragend für den Unterricht an und zwar nicht nur im Fach Geschichte. Schüler*innen können in ihrer eigenen Stadt viel entdecken, erfahren und lernen, vor allem wenn sie selbst einen Stadtrundgang durchführen. In diesem Online-Workshop geht es darum, wie man als Lehrer*in im Unterricht mit Schüler*innen Stadtrundgänge zu unterschiedlichen Themen bzw. in unterschiedlichen Fächern erarbeiten, planen und durchführen kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

TN-Zahl: 30

Gerne können Sie sich hier bis zum Do, 06.06.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-stadtrundgang.html

Di, 25.06.2024, 14:00-17:00 Uhr

*Workshop in Präsenz*

Referent*innen: Dr. Heike Thienenkamp & Jutta Goetze (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft)

Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen und Sek. I, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Orte unserer Stadt, die uns häufig begegnen, nehmen wir oft kaum noch bewusst wahr. Dabei bieten sie vielfältige Möglichkeiten der künstlerischen Inspiration und Auseinandersetzung, um diese Orte noch einmal ganz neu kennenzulernen. In dem Workshop, der in Präsenz stattfindet, werden bildnerische Strategien vorgestellt und ausprobiert, um in experimenteller Weise uns bekannte Orte neu zu entdecken. Das Spektrum reicht von grafischen, malerischen und dreidimensionalen Techniken bis zu Erprobungen von fotografischen und filmischen Mitteln.

TN-Zahl: 15

Gerne können Sie sich hier bis zum Di, 11.06.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-kunst.html

September

Am 25.09.2024 (ca. 8:45 - 15:30 Uhr)  findet zum 39. Mal der Tag des Schulsports an der Universität Bielefeld statt. Zum Thema: „Schulsport zwischen Tradition und Innovation" wird Ihnen in verschiedenen Workshops und einer Vorlesung zum Rahmenthema ein buntes Programm geboten.

Leitziel der ganztägigen Veranstaltung ist es, eine Fortbildungsmöglichkeit für Sportlehrkräfte aller Schulformen und -stufen zu schaffen sowie den Austausch zwischen der universitären Lehrer- und Lehrerinnenbildung und der Schulpraxis zu fördern.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF.

Allgemeines

Workshop ist ohne Termin und Uhrzeit möglich

*Asynchroner Online-Workshop*

Referent*innen: Dr. Nadine Großmann (Fakultät für Biologie), Ruth Nahrgang (Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft) und Maximilian Hettmann (Fakultät für Mathematik)

Zielgruppe: Lehrkräfte der Sek. I und II, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Der Förderung von Motivation kommt im Unterricht eine bedeutende Rolle zu. Dieser digitale Workshop richtet sich an MINT-Lehrkräfte, die didaktisch-methodische Ansätze im Bereich der Motivationsförderung kennenlernen möchten. Im Rahmen des digitalen Workshops können Lehrkräfte sich eigenständig mit Motivationstheorien beschäftigen sowie unterrichtliche Einsatzmöglichkeiten erarbeiten und praxisnah üben. Bei Bedarf können die Inhalte des Workshops in einem gemeinsamen Termin diskutiert werden. Die Veranstaltung findet ausschließlich digital statt. Sie ist modular aufgebaut und kann selbstgesteuert genutzt werden. Das heißt, alle Materialien sind für die Teilnehmenden zu jeder Zeit zugänglich und können zeitlich flexibel bearbeitet werden. Das Angebot umfasst neben theoretischen Inputs diverse Übungsmaterialien und Praxisaufträge. So kann die Fortbildung je nach Nutzung der Materialien bis zu 6 Stunden Bearbeitungszeit umfassen. Interessierte erhalten die Zugangsdaten zum Lernraum per Mail. Per Mail können die Fortbildungsleiter*innen jederzeit kontaktiert werden. Wenn dies gewünscht ist, kann abschließend ein gemeinsamer Diskussions- und Reflexionstermin stattfinden.

Anmeldung: Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine formlose E-Mail mit dem Betreff "Teilnahme" an die folgende E-Mailadresse: motivation-foerdern@uni-bielefeld.de

Online-Veranstaltungsreihe

Das ganze Jahr über begleitet die von der wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg organisierte Online-Reihe Zukunft der Oberstufe gestalten das 50-jährige Jubiläum der Versuchsschule. Durch die monatlich stattfindenden, jeweils einstündigen Impulse soll das Thema Oberstufe, das in der Schulpädagogik im Vergleich zu Thematiken der Primarstufe oder der Sekundarstufe I traditionell nur wenig vertreten ist, eine stärkere Aufmerksamkeit erhalten. Die Impulse reichen von Demokratiebildung in Zeiten Künstlicher Intelligenz, über Rassismuskritik bis hin zu Möglichkeiten des Nachteilsausgleichs in der Sekundarstufe II. Das Format greift aktuelle Themen der Oberstufe auf und soll Lehrkräften und Akteuren der Lehrer*innenbildung Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung bieten.

Das gesamte Programm und den Link zum Zoom-Raum finden Sie hier:
https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/erziehungswissenschaft/weos/transfer/veranstaltungen-zum-jubil/online-impulse/index.xml

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Kontakt: os-impulse@uni-bielefeld.de

 


back to top