skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • GOR-AG: "Simulation und Optimierung komplexer Systeme" Universität Bielefeld, 7./8. November 2024

    Call for Abstracts

    © Universität Bielefeld

Call for Abstracts

Workshop GOR-AG “Simulation und Optimierung komplexer Systeme”

am 07. + 08. November 2024 in Bielefeld

Es wäre an der Zeit für ein Get-together und einen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, die in verschiedenen Forschungsgruppen im deutschsprachigen Raum das Verhalten komplexer Systeme anhand von Simulationen oder Optimierungsverfahren untersuchen. Wir möchten zu diesem Zweck zu einem Workshop nach Bielefeld ans Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Grünruhelage gleich oberhalb der Universität einladen. Bielefeld selbst ist eine ausgesprochen nette Stadt, die zudem verkehrsgünstig an der ICE-Strecke zwischen Düsseldorf und Berlin liegt.

Mögliche Themenfelder für Beiträge (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Analyse und Modellierung komplexer Systeme
  • Simulationsverfahren der (ereignis-)diskreten und kontinuierlichen Simulation
  • Agentenbasierte Modellierung oder System Dynamics für komplexe Systeme
  • Optimierungsverfahren in komplexen Systemen
  • Heuristische oder algorithmische Verfahren zur effizienten Lösung komplexer Systeme
  • Methoden zur Kalibrierung, Validierung und Verifizierung
  • Umgang mit Unsicherheit bzw. Erzielung robuster Lösungen
  • Anwendungen in den Wirtschafts-, Sozial-, Ingenieurs- und Naturwissenschaften
  • Erfahrungsberichte zu einzelnen Tools oder Sprachen (z.B. AnyLogic, Julia)

Über die Einreichung von Beiträgen mit Titel und Abstract (200 - 400 Wörter) freuen wir uns bis zum 16. September 2024 an Workshop_Komplexe-Systeme@uni-bielefeld.de.

Weitere Anmeldungen zur Teilnahme am Workshop (auch ohne eigenen Vortrag) bitte bis zum 01. Oktober 2024 gerne ebenfalls an die E-Mail-Adresse Workshop_Komplexe-Systeme@uni-bielefeld.de senden.

Es gibt keine Teilnahmegebühr.

Organisiert wird der Workshop vom Institut für Technologische Innovation, Marktentwicklung und Entrepreneurship (iTIME) in Kooperation mit dem Center for Uncertainty Studies (CeUS).

back to top