skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • ConflictA - Konfliktakademie

    Banner der ConflictA
    Banner der ConflictA
    © ConflictA Banner

ConflictA - Konfliktakademie

Konflikte beforschen, besprechen, bearbeiten und daraus lernen.

ConflictA ist der Name der 2023 gegründeten Konfliktakademie am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) an der Universität Bielefeld.

Die Arbeit der ConflictA fokussiert sich darauf, Beobachtungen, Wissen, und Erfahrung rund um die Bewältigung innergesellschaftlicher demokratierelevanter Konflikte zu analysieren, zu bündeln und weiterzugeben. Hierzu gehören die Erforschung praxisbezogener Konfliktintervention für zivilgesellschaftliche Akteur*innen und Einrichtungen der Daseinsvorsorge wie (kommunale Dienstleistungen, Bildungseinrichtungen, öffentliche Sicherheit) sowie die Rückführung von Forschungswissen in Qualifizierungs- und Professionalisierungsangebote. Mit einem Schwerpunkt auf Wissenskommunikation sowie einer eigenen Veranstaltungsreihe zu KonfliktKulturen sprechen wir ein breites Zielpublikum an und laden zu transdisziplinären Arbeitsformaten ein.

Die drei Grundpfeiler angewandte Forschung, Konfliktbearbeitung und Qualifizierung/Professionalisierung bilden das Fundament unseres Vorhabens. Die ConflictA ist damit weniger eine klassische universitäre Forschungseinrichtung als vielmehr ein innovatives Format, das den Austausch von Wissen und Expertise in diesen drei Bereichen fördern und weiterentwickeln wird. Das Ziel der ConflictA ist es, ein tiefergehendes Verständnis von Gegenwartskonflikten zu schaffen, den Umgang mit diesen gleichzeitig durch verschiedene Angebote konstruktiv zu gestalten sowie die Entwicklung von regionalen und überregionale Konfliktbewältigungsstrategien.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Arbeit der ConflictA.  In der laufenden Arbeitsphase (bis 12/2024) werden Pilotstudien durchgeführt (siehe Themen), deren Ergebnisse in die weitere Ausgestaltung der ersten Förderphase (bis 03/2027) einfließen werden.


Die ConflictA im Detail

  • CoflictA Teammitglieder bei der Arbeit
    © ConflictA/Moritz Schlenk

    Team

    Im ConflictA-Team forschen und arbeiten insgesamt 38 Personen aus unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen. Hier erfahren Sie mehr über unser Team:

    Team
  • Foto von einer Präsentation mit Wortwolke von Themen, die an der ConflictA behandelt werden
    © ConflictA/Moritz Schlenk

    Themen

    Von StreetArt-Auseinandersetzungen in Stadtteilen, über kommunale Konfliktbearbeitung bis hin zu transnationalen Konfliktdynamiken und ihren Auswirkungen auf das Zusammenleben – das Spektrum der ConflictA-Pilotphase ist breit.

    Themen
  • Alternativtext
    © ConflictA/Moritz Schlenk

    Veröffentlichungen und Aktivitäten

    Was passiert gerade in der Konfliktakademie? Schauen Sie hier, wie es aktuell weitergeht!

    Veröffentlichungen und Aktivitäten
  • Logo Universität Bielefeld
  • Logo gefördert vom BMBF
  • Logo IKG der Uni Bielefeld
back to top