skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Ritter

    © Universität Bielefeld

Ritter

Es ranken sich viele Mythen um die Ritter. Doch wie sah ihr Leben wirklich aus? Wie war ihr Tagesablauf? Wie waren sie gekleidet? Was für Waffen trugen sie? Warum verschwanden sie schließlich von der Bildfläche? Diese Fragen werden in den folgenden Quellen beantwortet. Zunächst geht es um die Ritterrüstung und der Stundenplan eines Ritters (Q1), dann um den Adelsstand, aus dem die Ritter kamen (Q2) und schließlich um ihre Waffen (Q3) und Wappen (Q4)). Quelle 5 gibt Auskunft über das Turnier. Die Ritter wurden schließlich von den sogenannten Landsknechten ersetzt, weil jene besser bewaffnet waren (Q6). Und mit Blick auf die Region geht es um das Schloss Brake, das erst Sitz von Rittern war, dann aber nicht mehr. In den Quellen treten die Ritter unserer Region in Erscheinung, sprich Georg von Holle und Graf Simon VI. von Brake. Am Beispiel von zahlreichen Zeichnungen und handlungsorientierten Aufgaben soll das gängige Ritterbild hinterfragt und erweitert werden.

Einleitung

Aufgaben Q1-9

Gesamtpacket

back to top