skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
skip breadcrumb navigation to main content
  • Geschichtskultur in der Region

    Abteilung Geschichtswissenschaft zur Abteilung

    © Universität Bielefeld

Respekt, Ehre, Verdienst? Die Upmanns: Geschichte eines globalen Familienunternehmens

Stunde Thema
1-2 Einführung in das Thema, Bilderreihe
3-4 Die Familie Upmann - Von Bielefeld in die Welt
5-6 Die Upmanns auf Kuba I
7-8 Die Upmanns auf Kuba II
9-10 Die Upmanns im Tabakgeschäft I
11-12 Die Upmanns im Tabakgeschäft II
13-14 Die Upmanns in der Welt
15-16 Das Erbe der Upmanns in Bielefeld
17-18 Ergebnispräsentation & Bilderreihe, Experteninterview

Spuren der Geschichte des Familienunternehmens Upmann finden sich nicht nur in Bielefeld, sondern auch an anderen Orten der Welt. Seine Geschichte verdeutlicht die Verflochtenheit der Welt im 19. Jahrhundert. Es ist eine globale Geschichte, die erst begreifbar wird, wenn wir sie von unterschiedlichen Standpunkten in der Welt aus betrachten. Die Bielefelder Kaufmannsfamilie Upmann kam durch eine Tabakmanufaktur auf Kuba zu großem Reichtum und Ansehen. Sie stifteten einen Teil ihre Wohlstands für wohltätige Einrichtungen unter anderem auch in Bielefeld. Ihre Erfolgsgeschichte lässt sich jedoch nicht ohne den transatlantischen Sklavenhandel verstehen. Wie lässt sich die Kaufmannsfamilie Upmann auf Basis dieser ganz unterschiedlichen Geschichten angemessen beurteilen? Verdient sie heute unseren Respekt, hat sie sich Ehre erworben, ist das, was sie getan hat, verdienstvoll oder eben nicht?

Unterrichtsreihe: Respekt, Ehre, Verdienst? Die Upmanns: Geschichte eines globalen Familienunternehmens (ZIP)


back to top