• Bielefeld School of Education - BiSEd

    Bielefelder LehrerInnenbildung

    © Universität Bielefeld

Körber Stiftung: Deutscher Studienpreis

Der Deutsche Studienpreis zeichnet jährlich die besten deutschen Promovierten aller Fachrichtungen aus. Neben der fachwissenschaftlichen Exzellenz zählt vor allem die spezifische gesellschaftliche Bedeutung der Forschungsbeiträge: Die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden dazu ermutigt, den gesellschaftlichen Wert der eigenen Forschungsleistung herauszuheben und sich einer öffentlichen Debatte darüber zu stellen. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen.

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die an einer deutschen Hochschule oder als deutsche Staatsbürger an einer ausländischen Hochschule im Jahr 2020 mit einem exzellenten Abschluss – magna oder summa cum laude (oder einer äquivalenten Leistung) – promoviert haben. Es gibt keine Altersbeschränkung. Als abgeschlossen gilt das Promotionsverfahren dann, wenn die mündliche Prüfung erfolgt ist. Für die Bewerbung um den Deutschen Studienpreis 2021 ist folglich nicht das Datum der Promotionsurkunde oder der Veröffentlichung der Dissertation, sondern der Termin der mündlichen Prüfung entscheidend: Sie muss zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2020 stattgefunden haben.

Deadline: 01. März 2021

Link: https://www.koerber-stiftung.de/deutscher-studienpreis

FFT-Ansprechperson: Iris Brune


 

The Krupp-Foundation Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung schreibt jetzt das Stipendienprogramm „The Krupp-Foundation Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford" aus. Sie lädt Promovierende im Bereich der Geisteswissenschaften ein, sich um eine Förderung für einen Aufenthalt an der Stanford University im Rahmen ihres Dissertationsvorhabens zu bewerben. Für folgende Fächer sind Bewerbungen möglich:
Kunstgeschichte, Klassische Philologie, Vergleichende Literaturwissenschaften, Germanistik, Spanische Philologie und Lateinamerikastudien, Anglistik, Amerikanistik, Geschichte, Musikwissenschaften, Philosophie, Religionswissenschaften, Judaistik und Theaterwissenschaft.

Die Krupp-Stiftung wird drei Stipendien für die Dauer von bis zu 6 Monaten vergeben. Das Stipendium beginnt Anfang Januar 2022 und ist mit 2.500 € monatlich dotiert. Für die Reisekosten und Visagebühren gewährt die Stiftung einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 3.000 €.

Wichtiger Hinweis zur Corona-Situation: Die Universität Stanford geht davon aus, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit ausländische Doktoranden ab Januar 2022 wieder am Campus studieren und forschen können. Sie behält sich aber vor, das Programm auszusetzen, falls die Corona-Lage es erneut erfordern sollte. Daher kann die Krupp-Stiftung die vollständige Durchführung des Programms für 2022 zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantieren.

Deadline: 31. März 2021

Link: https://www.krupp-stiftung.de/the-krupp-foundation-fellowship-for-visiting-student-researchers-at-stanford/


 

BMBF: Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen

Die Rahmenstrukturen für gute MINT-Bildung in Deutschland sollen weiter verbessert werden. Gegenstand der Förderung ist daher der Aufbau neuer und der Ausbau bestehender Clusterstrukturen in Regionen und Kommunen, die außerschulische MINT-Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche bereitstellen. Konkrete MINT-Inhalte sind nicht Gegenstand der Förderung. Ein besonderes Augenmerk soll auf die Förderung von Mädchen und jungen Frauen und auf Jugendliche im Alter zwischen zehn und 16 Jahren gelegt werden. In begründeten Fällen kann die Zielgruppe auch auf Kinder von sechs bis zehn Jahren bzw. auf Jugendliche von 16 bis 18 Jahren ausgedehnt werden.

Als MINT-Cluster werden Kooperationen der vor Ort relevanten Akteure aus mindestens drei der im Folgenden genannten vier Bereiche verstanden: Wissenschaft und Bildung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und öffentlicher Sektor auf kommunaler Ebene.

Die Förderung bezieht sich ausschließlich auf Tätigkeiten im nichtwirtschaftlichen Bereich.

Deadline der ersten Verfahrensstufe: 26. April 2021 

Link: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3353.html

Mailadresse für Beratung und Anfragen: MINT-bildung@vdivde-it.de