skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Bielefeld School of Education - BiSEd

    Bielefelder Lehrer*innenbildung

    Lehrer schreibt den englischen Beispielsatz "Paus has..." mit Kreide an die Tafel. Im Vordergrund sitzen 5 Schülerinnen und Schüler, deren Blicke auf die Tafel und Lehrer gerichtet sind.
    © Veit Mette/ Bertelsmann Stiftung

Über das Programm

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Lehrkräfte Plus Portal NRW-weit

Hier gelangen Sie zum NRW-weiten Portal. Sie finden dort Informationen zu den einzelnen Standorten des Programms Lehrkräfte Plus.

 

Informationen zum Bielefelder Programm finden Sie auch in unserem neuen Flyer

Hier geht es zum Flyer von Lehrkräfte Plus.

Gruppenfoto aller Teilnehmenden des ersten Programmjahrgangs Lehrkräfte Plus Bielefeld
© Universität Bielefeld

Die Initiative ist in Kooperation mit dem Ministerium für Schule und Bildung NRW und der Landeskoordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren in NRW entstanden. Die Förderung erfolgte die ersten drei Programmjahrgänge (2017-2020) durch die Bertelsmann Stiftung. „Lehrkräfte Plus“ wird ab dem neuen Jahrgang 2020 durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms „NRWege Leuchttürme“ aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) gefördert.

Universitätsintern kooperiert Lehrkräfte Plus Bielefeld mit:


Aufbau des Programms

Schaubild mit den einzelnen Projektkomponenten des Programmes Lehrkräfte Plus

Das Qualifizierungsprogramm "Lehrkräfte Plus" wird seit September 2017 an der Universität Bielefeld angeboten. Es erstreckt sich jeweils über ein Jahr und findet in Vollzeit an der Universität Bielefeld und an Schulen statt.

Pro Jahr können 25 Personen am Programm teilnehmen.

Das Programm besteht aus folgenden Komponenten:

  • Deutsch-Intensivkurs (Abschluss TestDaF-Prüfung/ C1)
  • Pädagogisch-interkulturelle Qualifizierung
  • Fachliche und fachdidaktische Angebote
  • Praktische Erfahrungen an einer Schule mit Begleitung durch eine Lehrkraft als Mentor*in
  • Beratung zu beruflichen Perspektiven im schulischen Kontext

Die Teilnehmenden erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms ein Zertifikat. Dieses umfasst die einzelnen Programmelemente von „Lehrkräfte Plus“. Nähere Informationen zu den Bedingungen für die Zertifikatsvergabe finden sich in den Leitlinien zum Programm Lehrkräfte Plus.

 

Während der schulischen Praxisphase werden die Teilnehmenden an den Praktikumsschulen von erfahrenen Lehrkräften begleitet und unterstützt. Für diese schulischen Mentor*innen bietet die BiSEd ein Mentor*innenprogramm mit mehreren Workshops an.

Die Workshops bieten Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches zur Betreuungs- und Beratungstätigkeit während der schulischen Praxisphase sowie zu den konkreten Herausforderungen und Chancen, die die Teilnehmenden für den Einsatz in der Praktikumsschule mitbringen. Darüber hinaus geht es in den Workshops beispielsweise um die Themen Bildungssysteme und Lehrer*innenbildung im internationalen Vergleich, interkulturelles Lernen oder Umgang mit Diskriminierung in der Schule.

Für die Teilnahme am Mentor*innenprogramm können die Mentor*innen eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat erwerben.


back to top