skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Osteuropäische Geschichte

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Kolloquium

Kolloquium zur Osteuropäischen Geschichte im Wintersemester 2023/24

Dienstag 18:00-20:00 Uhr, Raum X-A2-103

  • 18.10.2023: Fakultätskolloquium (18–20 Uhr, X–E0–002)
    PD Dr. Sabine Plonz (Münster): „Die Protestantische Sozialethik und das geschlechter- und bevö lkerungspolitische Profil des Wohlfahrtsstaats. Ein Kapitel kritischer Ethikgeschichtsschreibung mit aktueller Relevanz“

 

  • 24.10.2023: Prof. Dr. Andreas Renner (München): „Russland und die Nordostpassage: Globaler oder nationaler Seeweg?“

 

  • 07.11.2023: Prof. Dr. Klaus Weinhauer (Bielefeld): „Mobilisierte Gesellschaft: Soziale Bewegungen, Angst und Gewalt in Hamburg, Glasgow und Seattle (1910er/1920er Jahre)“

 

  • 16.11.2023: Theoriekolloquium (18–20 Uhr, X–E1–201)
    Dr. Gary Shaw (Wesleyan University): “Time, Tense, and Change in British Historiography from Bede to Peter Brown”

 

  • 21.11.2023: Dr. Nadiia Pastukh (Lviv/Bielefeld): “Russia’s War against Ukraine in the Narratives of Ukrainian Refugees”

 

  • 28.11.2023: Dr. Liudmila Novikova (independent scholar): “The Battle for Food in the Wartime Soviet Union: A Provincial Perspective”

 

  • 05.12.2022: Dr. Taisiya Leber (Mainz): „Anti-jüdische Polemik zwischen dem Osmanischen Reich und Osteuropa: Besonderheiten des Wissenstransfers“

 

  • 13.12.2023: Theoriekolloquium (18–20 Uhr)
    Dr. Shahzad Bashir (Brown University) & Christian Wachter (Bielefeld): “A New Vision for Islamic Pasts and Futures” (Reihe: Domino-Gespräche)

 

  • 19.12.2022: Dr. Konstantin Kotelnikov (Bielefeld): „Waffe der Unbewaffneten: politische Witze, Gesellschaft und Macht in der Sowjetunion und DDR in den 1960er bis 1980er Jahren“

 

  • 16.01.2024: Autorenlesung und Gespräch mit Irene Langemann zu ihrem Roman „Das Gedächtnis der Töchter“; Moderation: Edwin Warkentin (Leiter des Kulturreferats der Russlanddeutschen am Museum für Russlanddeutsche Kulturgeschichte Detmold

 

  • 17.01.2024: Theoriekolloquium (18–20 Uhr)
    Prof. Dr. Jörg van Norden: „Verlust der Vergangenheit“ (Buchpräsentation)

 

  • 23.01.2024: Dr. Nataliia Sinkevych (München): „Erfindung der Tradition: Kiewer Metropolie im 17. bis 18. Jahrhundert“

 

  • 31.01.2024: Fakultätskolloquium (18–20 Uhr, X–E0–002)
    Prof. Dr. Nikolai Grube (Bonn): „Wörter und Dinge: Das Spannungsfeld zwischen Textquellen und Archäologie in der Erforschung des vorspanischen Amerika“

 

Kolloquiumsplan WS 23/24 (pdf)

Aktuelle Termine

back to top