skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Lehrstuhlinhaberin

    © Universität Bielefeld

about me

Ulrike Davy ist Professorin für öffentliches Recht, deutsches und internationales Sozialrecht und Rechtsvergleichung. Überdies ist sie Mitglied des Hochschulrates der Universität Bielefeld, Mitglied des Vorstands des Instituts für Weltgesellschaft sowie Federführende Vertrauensdozentin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Visiting Professor, Faculty of Law, University of Johannesburg
 

Lebenslauf

12.11.1998                              

Universitätsprofessorin an der Universität Bielefeld, Lehrstuhl für öffentliches Recht, deutsches und internationales Sozialrecht, Rechtsvergleichung (C4)
1996 - 1998      Jean-Monnet-Professur für European Labour Law, Labour Relations and Social Policy, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Bielefeld (Lehrstuhlvertretung)
1995 - 1996   Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung, Migration and Human Rights Programme, Wien
1991 - 1995 Assistenzprofessorin, Institut für Staats‑ und Verwaltungsrecht, Universität Wien, Schottenbastei 10-16, A-1010 Wien
1985 - 1991 Universitätsassistentin, Institut für Staats‑ und Verwaltungsrecht, Universität Wien
1983 - 1985 Schriftführerin, Verfassungsgerichtshof, Wien
1981 - 1982 Schriftführerin, Verwaltungsgerichtshof, Wien
1980 Doctor iuris; Magister iuris
1974 - 1980 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
30.12.1955 Geburt

 

02/2018 Sozialleistungen für Nicht-Deutsche: Zugang durch globale Gleichheitsrechte, Sozialrechtslehrer-Tagung Speyer
03/2017 What Future for the European Social Union?, National Taiwan University, Taipeh, Taiwan
03/2017 Refugee Crisis in Germany -- What it is and what it means with respect to social welfare, National Chengchi University, Taipeh, Taiwan
03/2017 Human Dignity in Times of Forced Migration, Sun Yat-sen University, School of Law, Guangzhou, China
02/2017 Refugee Crisis in Germany and Social Rights, Public Lecture, The University of Hong Kong
02/2017 Is the European Union Crumbling?, Centre for Comparative and Public Law, Lunch Time Seminar, The University of Hong Kong
02/2015 Kelsen’s law journal in dark times. The Zeitschrift für öffentliches Recht from 1933 through 1945, Stellenbosch Institute of Advanced Study, Stellenbosch, South Africa
12/2014 Haltung in finsteren Zeiten; Festvortrag in Wien aus Anlaß des 100-jährigen Bestehens der österreichischen Zeitschrift für öffentliches Recht, Wien, Verwaltungsgerichtshof
06/2013 Social rights invented and re-invented 1946-2011: Transformations of the ‚global social‘, ZiF Arbeitsgemeinschaft ‚The imagination of human rights‘, Leitung: PD Dr. Susanne Kaul (Universität Bielefeld), Prof. Dr. David Kim (Michigan State University)
03/2013 Do human rights promise social citizenship? Presentation at the Stellenbosch Institute of Advanced Study
12/2012 Social policies through the lens of human rights. Global origins and trends. Presentation at the Author's Colloquium for Franz-Xaver Kaufmann, ZiF Bielefeld (Leitung: Lutz Leisering)
11/2012 Menschenrechte und Wohlfahrtsstaat. Klausurtagung des Instituts für Weltgesellschaft, Bad Salzuflen
06/2012 Citizenship reframed in human rights terms. Social citizenship going global. Presentation at the ZiF Arbeitsgemeinschaft ‚Global social citizenship‘, editorial workshop and authors' meeting (convenors: Benjamin Davy, Ulrike Davy, Lutz Leisering)
10/2010 Interdisciplinarity. Presentation at the international conference 'University-based Institutes of Advanced Study in a global perspective: Promises, challenges, new frontiers, Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
03/2010 Welchen rechtlichen Grundregeln müssen für einen wirksamen Menschenrechtsschutz gelten? ZiF-Tagung zu „Grundrechtsmonitoring - Chancen und Grenzen außergerichtlichen Menschenrechtsschutzes“ (Leitung: Christoph Gusy, Heiner Bielefeldt, Constance Grewe).
10/2008 Soziale Gleichheit – Voraussetzung oder Aufgabe der Verfassung? Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer, Tagung in Erlangen, 1.–4. 10. 2008
06/2008 Umsetzung von Menschenrechten: Starke und schwache Kontrollmechanismen, Graduiertenkolleg Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld, Tagung: Menschenrechte in der Weltgesellschaft
06/2007 Perspektive Staatsbürgerin und Staatsbürger, Konferenz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Integration braucht Rechte und Chancen“, Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Berlin
06/2007 Menschenrechte und Migration: Über den Umgang mit durchlässigen Grenzen, Vortragsreihe „Signaturen der Weltgesellschaft“ am Institut für Weltgesellschaft, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld
10/2006 Fördern und Fordern — Kriterien einer rechtsstaatlichen Integrationspolitik; Fachkonferenz zum Thema „Rechtsstaatlichkeit – Einbürgerung – Aufenthaltsrechte“, veranstaltet von der Vertretung des Landes NRW und vom Deutschen Institut für Menschenrechte, Berlin
03/2006 Pfadgebundenheit sozialer Sicherheit, 10. Sozialrechtslehrertagung 2006: Sozialrechtsgeltung in der Zeit, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
11/2005 Gesetzgebung in Einwanderungsfragen und Angst vor Terrorismus, Tagung zum Thema „Paradigmenwechsel in Einwanderungsfragen?“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
09/2005 EU Pension Policy, International Conference: Transformation of the Modern State: From State Provision to State-Regulated Markets in European Old-Age Security?, Konferenz im Rahmen des DFG-Projekts „Vom produzierenden Wohlfahrtsstaat zum regulierenden Wohlfahrtsstaat“, VDR-Tagungszentrum Berlin
09/2004 Das Verbot der Folter (Art. 3 EMRK) aus deutscher Sicht, Tagung zur „Rezeption der Europäischen Menschenrechtskonvention in Deutschland und Frankreich im Vergleich“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
06/2004 Einwanderung und Integrationspfade, Tagung des Graduiertenkollegs „Migration im modernen Europa“: Grenzen der Gesellschaft. Internationale Migration und soziale Strukturbildung, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien, Osnabrück
06/2004 Vorstellungsvortrag, Treffen der Stipendiaten und Stipendiatinnen der Studienstiftung des deutschen Volkes, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
01/2004 Rechtliche Konzepte der Integration — nationale Perspektive, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2004, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
12/2003 Nicht-staatliche Alterssicherung und „Regulierung“ in Großbritannien, DFG-Projekt „Vom produzierenden zum regulierenden Wohlfahrtsstaat“, Universität Bielefeld
09/2003 Systeme der nicht-staatlichen Alterssicherung in Großbritannien, Vortrag bei der 29. Tagung für Rechtsvergleichung, Dresden, September 2003
07/2003 Technische Hilfsmittel für Behinderte: Herausforderungen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Brown-Bag-Kolloquium Politikwissenschaft, International Graduate School in Sociology: Umbau und Aufbau — Wohlfahrtsstaaten in Europa und Ostasien, Universität Bielefeld
01/2003 Terrorismusbekämpfung und staatliche Schutzgewährung, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2003, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
06/2002 Freizügigkeit und soziale Rechte, Vortragsreihe Europa Intensiv, Universität Bielefeld
06/2002 Terrorismus und Flüchtlinge: Gefahr für den Flüchtlingsschutz? Berliner Symposium 2002: „Asyl in Europa — Verantwortung für die Welt. Inhalte und Grenzen des Flüchtlingsschutzes“, UNHCR Berlin
05/2002 Möglichkeiten und Grenzen kommunaler Zuwanderungspolitik, Vortragsreihe „Städteregion Ruhr 2030: Theorie als Praxis“ (gemeinsam mit Can Malatacık), Universität Dortmund
01/2002 Das neue Zuwanderungsrecht — Bewertungen aus rechtswissenschaftlicher Sicht, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2002, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
01/2002 Zum Entwurf eines Zuwanderungsgesetzes der Bundesregierung (gemeinsam mit Elke Trautwein), Forum Offene Wissenschaft, Universität Bielefeld
01/2002 Rechtsfragen der Präimplantationsdiagnostik, Universität Bielefeld, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Fakultät für Soziologie, Vortragsreihe „Biomedizin: Aktuelle Entwicklungen und Konflikte. Ein interdisziplinärer Dialog“
09/2001 Das Verbot der Diskriminierung wegen einer Behinderung im deutschen Verfassungsrecht und im Gemeinschaftsrecht, Vortrag bei der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes in Schwerin
06/2001 Arbeitslosigkeit und Staatsangehörigkeit, Vortrag am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, München
11/2000 Koordinierung der nationalen Systeme der sozialen Sicherheit in Europa, Universität Bielefeld, Qualifikationsprogramm „Europa Intensiv“
04/2000 Neue Entwicklungen im Gesundheitsrecht und ihre Auswirkungen auf die Gesundheitspolitik, Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaft
02/2000 „Ist eine Frauenhochschule rechtlich machbar?“, Teilnahme an einer Debatte zur Zukunft einer Frauenhochschule NRW, Landtag Düsseldorf
06/1999 „Wird Krieg zum akzeptierten Mittel der Politik? — Bemerkungen zum Einsatz der Nato im Kosovo“, Universität Bielefeld, AStA
05/1999 „Kosovo — Hoffen auf die UNO?“, Oberstufenkolleg Bielefeld
04/1999 „Abschotten oder integrieren? — Die Funktion von Staatsangehörigkeit“, Forum Offene Wissenschaft, Universität Bielefeld
01/1999 „Rechtliche Instrumente der Integration: In welchem Kontext steht die Verleihung der Staatsangehörigkeit?“ (Vortrag im Rahmen der Tagung „Politische Integration der ausländischen Wohnbevölkerung“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld)
02/1998 2. Arbeitstagung zum Forschungsschwerpunkt Fremdenfeindlichkeit — Erforschung, Erklärung, Gegenstrategien: Präsentation der Zwischenergebnisse des Projekts „Recht­liche Instrumente der Integration im europäischen Vergleich“, Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr, Wien
01/1998 „Frauenförderung nach Kalanke und Marschall: Was ist erlaubt, was nicht?“, Universität Bremen „Aufenthaltsstatus und soziale Rechte“, Universität Bielefeld
06/1997 „Frauenförderung: Staatliche Sozialpolitik an den Grenzen des Gleichheitssatzes?“, Universität — Gesamthochschule Essen
02/1997 „Ausgewählte Probleme des Asyl- und Fremdenrechtsvollzuges“, Caritas Wien
02/1997 „Rechtliche Instrumente der Integration von Einwanderern im europäischen Vergleich“ (Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung zum Forschungsschwerpunkt „Fremdenfeind­lichkeit — Erforschung, Erklärung und Gegenstrategien“, 26. bis 28. 2. 1997, Bundesministerium für Wissenschaft, Verkehr und Kunst, Wien)

06/1996
„Alte und neue anderweitige Sicherheit“ (Vortrag an der rechtswissenschaftlichen Fakultät Graz im Rahmen des Habilitationsverfahrens)
06/1996 „Verfolgung und kulturelle Differenz“ (Vortrag im Rahmen des Semesterprogramms „Theorie und Praxis der Interkulturalität“, veranstaltet vom Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien)
05/1996 „Zuwanderungsrecht und Integration“ (Vortrag an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz)
07/1994 „Internationales Flüchtlingsrecht und österreichisches Asylrecht“ (Gastvortrag am Institut für Höhere Studien, Wien)
06/1994 „Flüchtlingsfamilien – rechtliche Grundlagen eines Zusammenlebens in Österreich“ (Vortrag bei einem Arbeitskreis, veranstaltet vom Bruno-Kreisky-Forum und UNHCR Wien)
06/1993 „Die europäische Freizügigkeit“ (Vortrag bei den Kritischen JuristInnen, Wien)
11/1992 „Das neue Sicherheitspolizeigesetz“ (Seminarvortrag, veranstaltet vom Verlag Manz)
11/1991 „Persönliche Freiheit und verfassungsgerichtliche Kontrolle“ (Vortrag beim 9. Wissenschaftlichen Symposium Justiz und Zeitgeschichte)
10/1991 „Das Sicherheitspolizeigesetz“ (Vortrag bei der Arbeitstagung für Rechtszuständige, veranstaltet vom Verein für Bewährungshilfe und soziale Arbeit)
06/1990 „Handlungsbefugnisse der Staatspolizei aus der Monarchie und der NS-Zeit?“ (Seminarvortrag an der Universität Graz)
05/1989 „Die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen eines Streiks“ (Seminarvortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien)
06/1989 „Die Rechtsgrundlagen der Staatspolizei“ (Seminarvortrag an der Universität Wien)
05/1988 „Verfassungsrechtliche Fragen zum Weisungsverhältnis der Beamten“ (Seminarvortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien)
01/1985 „Staatliche Informationssammlung und Art 8 MRK“ (Semi­narvortrag an der Universität Wien)
 

07/2021

 

Equality is Precarious. How Practices of Comparing Construct Equals, International Conference on Studying Diversity After the Reflexive Turn. Timescapes, Populations, Organizations, Collaborations, Universität Tübingen
06/2021 Empörende Vergleiche, Ringvorlesung des SFB 1288 “Nothing Compares to You”, Universität Bielefeld (mit Julia Burova und Willibald Steinmetz)

03/2021

“Forced Labour” in europäischen Kolonien, Workshop Ethnographische Texte, SFB 1288, Universität Bielefeld (mit Julia Burova)

11/2019

 

Minority Protection under the League of Nations: Particular, not Universal Equality, Universität Bielefeld, SFB 1288: Internationaler Workshop “Concepts of Equality and their Limits”

07/2018

 

Social Policies in Brazil, India, China and South Africa – Some Tentative Comparisons, ZiF Research Group on Understanding Southern Welfare, Closing Conference, Universität Bielefeld

02/2018

Sozialleistungen für Nicht-Deutsche: Zugang durch globale Gleichheitsrechte, Sozialrechtslehrer-Tagung Speyer
03/2017 What Future for the European Social Union?, National Taiwan University, Taipeh, Taiwan
03/2017 Refugee Crisis in Germany -- What it is and what it means with respect to social welfare, National Chengchi University, Taipeh, Taiwan
03/2017 Human Dignity in Times of Forced Migration, Sun Yat-sen University, School of Law, Guangzhou, China
02/2017 Refugee Crisis in Germany and Social Rights, Public Lecture, The University of Hong Kong
02/2017 Is the European Union Crumbling?, Centre for Comparative and Public Law, Lunch Time Seminar, The University of Hong Kong
02/2015 Kelsen’s law journal in dark times. The Zeitschrift für öffentliches Recht from 1933 through 1945, Stellenbosch Institute of Advanced Study, Stellenbosch, South Africa
12/2014 Haltung in finsteren Zeiten; Festvortrag in Wien aus Anlaß des 100-jährigen Bestehens der österreichischen Zeitschrift für öffentliches Recht, Wien, Verwaltungsgerichtshof
06/2013 Social rights invented and re-invented 1946-2011: Transformations of the ‚global social‘, ZiF Arbeitsgemeinschaft ‚The imagination of human rights‘, Leitung: PD Dr. Susanne Kaul (Universität Bielefeld), Prof. Dr. David Kim (Michigan State University)
03/2013 Do human rights promise social citizenship? Presentation at the Stellenbosch Institute of Advanced Study
12/2012 Social policies through the lens of human rights. Global origins and trends. Presentation at the Author's Colloquium for Franz-Xaver Kaufmann, ZiF Bielefeld (Leitung: Lutz Leisering)
11/2012 Menschenrechte und Wohlfahrtsstaat. Klausurtagung des Instituts für Weltgesellschaft, Bad Salzuflen
06/2012 Citizenship reframed in human rights terms. Social citizenship going global. Presentation at the ZiF Arbeitsgemeinschaft ‚Global social citizenship‘, editorial workshop and authors' meeting (convenors: Benjamin Davy, Ulrike Davy, Lutz Leisering)
10/2010 Interdisciplinarity. Presentation at the international conference 'University-based Institutes of Advanced Study in a global perspective: Promises, challenges, new frontiers, Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
03/2010 Welchen rechtlichen Grundregeln müssen für einen wirksamen Menschenrechtsschutz gelten? ZiF-Tagung zu „Grundrechtsmonitoring - Chancen und Grenzen außergerichtlichen Menschenrechtsschutzes“ (Leitung: Christoph Gusy, Heiner Bielefeldt, Constance Grewe).
10/2008 Soziale Gleichheit – Voraussetzung oder Aufgabe der Verfassung? Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer, Tagung in Erlangen, 1.–4. 10. 2008
06/2008 Umsetzung von Menschenrechten: Starke und schwache Kontrollmechanismen, Graduiertenkolleg Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld, Tagung: Menschenrechte in der Weltgesellschaft
06/2007 Perspektive Staatsbürgerin und Staatsbürger, Konferenz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Integration braucht Rechte und Chancen“, Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Berlin
06/2007 Menschenrechte und Migration: Über den Umgang mit durchlässigen Grenzen, Vortragsreihe „Signaturen der Weltgesellschaft“ am Institut für Weltgesellschaft, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld
10/2006 Fördern und Fordern — Kriterien einer rechtsstaatlichen Integrationspolitik; Fachkonferenz zum Thema „Rechtsstaatlichkeit – Einbürgerung – Aufenthaltsrechte“, veranstaltet von der Vertretung des Landes NRW und vom Deutschen Institut für Menschenrechte, Berlin
03/2006 Pfadgebundenheit sozialer Sicherheit, 10. Sozialrechtslehrertagung 2006: Sozialrechtsgeltung in der Zeit, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
11/2005 Gesetzgebung in Einwanderungsfragen und Angst vor Terrorismus, Tagung zum Thema „Paradigmenwechsel in Einwanderungsfragen?“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
09/2005 EU Pension Policy, International Conference: Transformation of the Modern State: From State Provision to State-Regulated Markets in European Old-Age Security?, Konferenz im Rahmen des DFG-Projekts „Vom produzierenden Wohlfahrtsstaat zum regulierenden Wohlfahrtsstaat“, VDR-Tagungszentrum Berlin
09/2004 Das Verbot der Folter (Art. 3 EMRK) aus deutscher Sicht, Tagung zur „Rezeption der Europäischen Menschenrechtskonvention in Deutschland und Frankreich im Vergleich“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
06/2004 Einwanderung und Integrationspfade, Tagung des Graduiertenkollegs „Migration im modernen Europa“: Grenzen der Gesellschaft. Internationale Migration und soziale Strukturbildung, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien, Osnabrück
06/2004 Vorstellungsvortrag, Treffen der Stipendiaten und Stipendiatinnen der Studienstiftung des deutschen Volkes, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
01/2004 Rechtliche Konzepte der Integration — nationale Perspektive, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2004, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
12/2003 Nicht-staatliche Alterssicherung und „Regulierung“ in Großbritannien, DFG-Projekt „Vom produzierenden zum regulierenden Wohlfahrtsstaat“, Universität Bielefeld
09/2003 Systeme der nicht-staatlichen Alterssicherung in Großbritannien, Vortrag bei der 29. Tagung für Rechtsvergleichung, Dresden, September 2003
07/2003 Technische Hilfsmittel für Behinderte: Herausforderungen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Brown-Bag-Kolloquium Politikwissenschaft, International Graduate School in Sociology: Umbau und Aufbau — Wohlfahrtsstaaten in Europa und Ostasien, Universität Bielefeld
01/2003 Terrorismusbekämpfung und staatliche Schutzgewährung, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2003, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
06/2002 Freizügigkeit und soziale Rechte, Vortragsreihe Europa Intensiv, Universität Bielefeld
06/2002 Terrorismus und Flüchtlinge: Gefahr für den Flüchtlingsschutz? Berliner Symposium 2002: „Asyl in Europa — Verantwortung für die Welt. Inhalte und Grenzen des Flüchtlingsschutzes“, UNHCR Berlin
05/2002 Möglichkeiten und Grenzen kommunaler Zuwanderungspolitik, Vortragsreihe „Städteregion Ruhr 2030: Theorie als Praxis“ (gemeinsam mit Can Malatacık), Universität Dortmund
01/2002 Das neue Zuwanderungsrecht — Bewertungen aus rechtswissenschaftlicher Sicht, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2002, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
01/2002 Zum Entwurf eines Zuwanderungsgesetzes der Bundesregierung (gemeinsam mit Elke Trautwein), Forum Offene Wissenschaft, Universität Bielefeld
01/2002 Rechtsfragen der Präimplantationsdiagnostik, Universität Bielefeld, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung, Fakultät für Soziologie, Vortragsreihe „Biomedizin: Aktuelle Entwicklungen und Konflikte. Ein interdisziplinärer Dialog“
09/2001 Das Verbot der Diskriminierung wegen einer Behinderung im deutschen Verfassungsrecht und im Gemeinschaftsrecht, Vortrag bei der Bundestagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes in Schwerin
06/2001 Arbeitslosigkeit und Staatsangehörigkeit, Vortrag am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, München
11/2000 Koordinierung der nationalen Systeme der sozialen Sicherheit in Europa, Universität Bielefeld, Qualifikationsprogramm „Europa Intensiv“
04/2000 Neue Entwicklungen im Gesundheitsrecht und ihre Auswirkungen auf die Gesundheitspolitik, Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaft
02/2000 „Ist eine Frauenhochschule rechtlich machbar?“, Teilnahme an einer Debatte zur Zukunft einer Frauenhochschule NRW, Landtag Düsseldorf
06/1999 „Wird Krieg zum akzeptierten Mittel der Politik? — Bemerkungen zum Einsatz der Nato im Kosovo“, Universität Bielefeld, AStA
05/1999 „Kosovo — Hoffen auf die UNO?“, Oberstufenkolleg Bielefeld
04/1999 „Abschotten oder integrieren? — Die Funktion von Staatsangehörigkeit“, Forum Offene Wissenschaft, Universität Bielefeld
01/1999 „Rechtliche Instrumente der Integration: In welchem Kontext steht die Verleihung der Staatsangehörigkeit?“ (Vortrag im Rahmen der Tagung „Politische Integration der ausländischen Wohnbevölkerung“, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld)
02/1998 2. Arbeitstagung zum Forschungsschwerpunkt Fremdenfeindlichkeit — Erforschung, Erklärung, Gegenstrategien: Präsentation der Zwischenergebnisse des Projekts „Recht­liche Instrumente der Integration im europäischen Vergleich“, Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr, Wien
01/1998 „Frauenförderung nach Kalanke und Marschall: Was ist erlaubt, was nicht?“, Universität Bremen „Aufenthaltsstatus und soziale Rechte“, Universität Bielefeld
06/1997 „Frauenförderung: Staatliche Sozialpolitik an den Grenzen des Gleichheitssatzes?“, Universität — Gesamthochschule Essen
02/1997 „Ausgewählte Probleme des Asyl- und Fremdenrechtsvollzuges“, Caritas Wien
02/1997 „Rechtliche Instrumente der Integration von Einwanderern im europäischen Vergleich“ (Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung zum Forschungsschwerpunkt „Fremdenfeind­lichkeit — Erforschung, Erklärung und Gegenstrategien“, 26. bis 28. 2. 1997, Bundesministerium für Wissenschaft, Verkehr und Kunst, Wien)

06/1996
„Alte und neue anderweitige Sicherheit“ (Vortrag an der rechtswissenschaftlichen Fakultät Graz im Rahmen des Habilitationsverfahrens)
06/1996 „Verfolgung und kulturelle Differenz“ (Vortrag im Rahmen des Semesterprogramms „Theorie und Praxis der Interkulturalität“, veranstaltet vom Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien)
05/1996 „Zuwanderungsrecht und Integration“ (Vortrag an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz)
07/1994 „Internationales Flüchtlingsrecht und österreichisches Asylrecht“ (Gastvortrag am Institut für Höhere Studien, Wien)
06/1994 „Flüchtlingsfamilien – rechtliche Grundlagen eines Zusammenlebens in Österreich“ (Vortrag bei einem Arbeitskreis, veranstaltet vom Bruno-Kreisky-Forum und UNHCR Wien)
06/1993 „Die europäische Freizügigkeit“ (Vortrag bei den Kritischen JuristInnen, Wien)
11/1992 „Das neue Sicherheitspolizeigesetz“ (Seminarvortrag, veranstaltet vom Verlag Manz)
11/1991 „Persönliche Freiheit und verfassungsgerichtliche Kontrolle“ (Vortrag beim 9. Wissenschaftlichen Symposium Justiz und Zeitgeschichte)
10/1991 „Das Sicherheitspolizeigesetz“ (Vortrag bei der Arbeitstagung für Rechtszuständige, veranstaltet vom Verein für Bewährungshilfe und soziale Arbeit)
06/1990 „Handlungsbefugnisse der Staatspolizei aus der Monarchie und der NS-Zeit?“ (Seminarvortrag an der Universität Graz)
05/1989 „Die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen eines Streiks“ (Seminarvortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien)
06/1989 „Die Rechtsgrundlagen der Staatspolizei“ (Seminarvortrag an der Universität Wien)
05/1988 „Verfassungsrechtliche Fragen zum Weisungsverhältnis der Beamten“ (Seminarvortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien)
01/1985 „Staatliche Informationssammlung und Art 8 MRK“ (Semi­narvortrag an der Universität Wien)
 
  • 2021 - 2024
    Principal Investigator im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“. Teilprojekt E03 Jenseits rassischer Diskriminierung: „Backwardness“ und „Indigenous Peoples“

  • 2017 - 2020
    Principal Investigator im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“. Teilprojekt B06 Eliminierung rassischer Diskriminierung: Die rechtliche Antwort der Staatengemeinschaft auf ausgrenzende Vergleichspraktiken (seit Januar 2017)

  • 2018
    Head of ZiF Research Group "Understanding Southern Welfare: ideational and historical foundations of social policies in Brazil, India, China and South Africa (März bis Juli 2018) (gemeinsam mit Lutz Leisering)

  • 2017 - 2021
    Principal Investigator in the Research Training Group (GK 2225/1) „World Politics: The emergence of political arenas and modes of observation in world society“ (seit Oktober 2017)

  • 2016 - 2020
    Principal Investigator im NRW Forschungskolleg „FlüGe – Herausforderungen und Chancen globaler Flüchtlingsmigration für die Gesundheitsversorgung in Deutschland“ (Teilprojekt: Die Gesundheitsleistungen des Asylbewerberleistungsgesetzes vor dem HIntergrund des Grundgesetzes und des Europarechts)

  • 2010 - 2015
    Geschäftsführende Direktorium des Zentrums für interdisziplinäre Forschung (ZiF), Bielefeld (Oktober 2010 bis September 2015)


     

  • seit Oktober 2017 (bis 2021)
    Principal Investigator in the Research Training Group (GK 2225/1) „World Politics: The emergence of political arenas and modes of observation in world society“

  • seit Januar 2017 (bis 2024)
    Principal Investigator im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“. Teilprojekt B06 Eliminierung rassischer Diskriminierung: Die rechtliche Antwort der Staatengemeinschaft auf ausgrenzende Vergleichspraktiken

  • seit März 2011
    Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats für das Center of Excellence in Cognitive Interaction Technology (CITEC)

  • seit Mai 2008
    Mitglied des Hochschulrates der Universität Bielefeld
  • seit Januar 2008
    Co-Direktorin des Instituts für Weltgesellschaft, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld
    Weitere Informationen: http://ww.uni-bielefeld.de/soz/iw/
  • 2006 - 2007
    Prorektorin für Organisationsentwicklung, Universität Bielefeld
  • seit 2006
    Co-Direktorin des Instituts für Menschenrechte, Migration und Integration, Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld. Weitere Informationen:
    http://www.jura.uni-bielefeld.de/forschung/institute/imr/ziele
  • seit 2006
    Co-Direktorin des Instituts für Arbeit und sozialer Schutz,
    Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld.
    Weitere Informationen:
    http://www.jura.uni-bielefeld.de/forschung/institute/iass/
  • seit 2004
    Vertrauensdozentin der Studienstiftung des deutschen Volkes

back to top