skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Forschung

    Labor
    Labor
    © Universität Bielefeld

Kompetenzprofile

Das CoR-Lab bietet interdisziplinäre Kompetenzen, die zielorientiert und kooperativ Forschungsfragen zur Arbeitswelt der Zukunft aus den Perspektiven der Informatik, Psychologie, Soziologie und den Wirtschaftswissenschaften bearbeiten. Gemeinsam mit Partner*innen aus Industrie und Dienstleistung entwickeln Wissenschaftler*innen des CoR-Lab in enger Kooperation Lösungen, die in der Praxis angewendet und evaluiert werden.

Im Folgenden stellen wir Ihnen hier die aktuell im CoR-Lab aktiven Professor*innen und Arbeitsgruppenleiter*innen mit Ihren Kompetenzen vor. Über die Links erhalten Sie vertiefende Informationen zu den Profilen der beteiligten Arbeitsgruppen.


  • Arbeitswelt der Zukunft
    © www.owl-morgen.de

    Arbeits- und Organisations­psychologie

    Prof. Dr. Günter W. Maier

    Die Gruppe beschäftigt sich mit Forschungsfragen zur Zukunft der Arbeit. Im Mittelpunkt stehen dabei z.B. Technikakzeptanz, Partizipation an Innovation oder Corporate Social Responsibility.

    Kompetenzen:

    • Technikakzeptanz
    • Arbeitsanalyse und -gestaltung
    • Corporate Social Responsibility
  • Camhead
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    Bildverarbeit­ung und Muster­erkennung

    Prof. Dr.-Ing. Franz Kummert

    Die primäre Expertise der Gruppe liegt auf der Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden der Mustererkennung für die Verbesserung der Wahrnehmungs- und Klassifikationsfähigkeiten von intelligenten technischen Systemen.

    Kompetenzen:

    • Sensordatenfusion
    • Bildanalyse
    • Zeitreihenanalyse
  • Studierende
    © Universität Bielefeld

    Bildungs­psychologie

    Prof*in Dr. Kirsten Berthold

    Die Gruppe forscht primär auf dem Gebiet der Instruktionspsychologie. Schwerpunktmäßig werden computerbasierte Trainings und Lernumgebungen entwickelt, die in Labor- und Feldexperimenten auf Effektivität und Effizienz untersucht werden.

    Kompetenzen:

    • Computer-basiertes Traning
    • Lerninterventionen
    • Lernumgebungen
  • Labor
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    Cognitive Systems Engineer­ing

    Dr.-Ing. Sebastian Wrede

    Die Arbeitsgruppe forscht an Methoden, Archi­tekturen und Werkzeugketten für die effiziente software-technische Realisierung von Robotik- und Assistenzsystemen mit hybriden KI-Komponenten.

    Kompetenzen:

    • Robotics Systems Engineering
    • Modellbasierte Entwicklung
    • DevOps/DataOps
  • Labor
    © Austin Distel on Unsplash

    Gründungs­management

    JProf. Dr. Sabrina Backs

    Im Zentrum der Forschung stehen die Themen Existenzgründung, neue Geschäftsmodelle, Wissenstransfer und der Einfluss von Ungleichheiten, die im Kontext der Industrie 4.0 untersucht werden.

    Kompetenzen:

    • Quantitative und qualitative Datenerhebung

    • Abhängigkeitsanalysen, bspw. Regressionsanalysen

    • Agentenbasierte Simulationen

  • Intelligenter Spiegel mit Edge-Computing Plattform
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    Kognitronik und Sensor­ik

    Prof. Dr.-Ing. Ulrich Rückert 

    Der systematische Entwurf von ressourceneffizienten mikroelektronischen Komponenten für kognitive Roboter und die kognitive Automatisierung stellen das Hauptforschungsziel der Gruppe dar.

    Kompetenzen:

    • Design Space Exploration
    • Cognitive Edge Computing
    • Autonome Systeme
  • iCub Roboter
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    Kognitive Systeme & soziale Inter­aktion

    Prof. Dr.-Ing. Stefan Kopp

    Um diese zu sozial intelligenten Kooperationspartnern auf Augenhöhe zu entwickeln, untersucht die Gruppe kognitive Mechanismen und deren Übertragung auf technische Systeme.

    Kompetenzen:

    • Mensch-Maschine Interaktion
    • Multimodale Dialogsysteme
    • Human-Agent-Teaming
  • Symbolbild für Data Visualization
    © Stephen Dawson on Unslpash

    Maschinelles Lernen

    Prof*in Dr. Barbara Hammer

    Die Expertise der Gruppe besteht in der Entwicklung und Analyse von Methoden des maschinellen Lernens an der Schnittstelle von symbolischer und subsymbolischer KI für intelligente Adaption in technischen Systemen.

    Kompetenzen:

    • Maschinelle Lernverfahren
    • Explainable AI
    • Greybox Learning
  • Pepper Roboter
    © Universität Bielefeld, CITEC

    Medizinische Assistenz­systeme

    Prof*in Dr.-Ing. Britta Wrede

    Intelligente Assistenzsysteme unterstützen Menschen bei physischen und kognitiven Aufgaben. Ziel der Forschung ist, Menschen in ihrem Wohlbefinden und ihrer Partizipation zu unterstützen.

    Kompetenzen:

    • Nutzerzentriertes Design
    • Soziale Interaktion
    • Soziale Robotik
  • Roboter
    © Universität Bielefeld, CITEC

    Neuro­informatik

    Prof. Dr. Helge Ritter

    Der Anspruch der Neuorinformatik-Gruppe ist das Zusammenspiel von adaptiver Steuerung, Embodiment und Wissen beim Hervorbringen kognitiver Interaktion zu verstehen und für Roboter und intelligente Schnittstellen nachzubilden.

    Kompetenzen:

    • Flexible Manipulation
    • Taktile Sensorik
    • Neuronale Architekturen
  • Digitale Zukunft
    © Digitale Zukunft

    Sozialstruktur­analyse

    Prof. Dr. Martin Diewald

    Das Forschungsinteresse der Gruppe liegt in der Analyse sozialer Strukturen mit dem Ziel, organisationale Ungleichheiten und Wechselwirkungen zwischen Arbeits- und Privatleben zu untersuchen und Leitlinien für gute Arbeit zu entwickeln.

    Kompetenzen:

    • Analyse sozialer Strukturen
    • Arbeit und Leben
    • Beruf und Arbeitsmarkt
  • Computer
    © unsplash.com, Harris Vo

    Technischer und sozial­er Wandel

    Prof*in Dr. Anja Abendroth

    Fragestellungen zur Zukunft der Arbeit, zum Zusammenspiel von Arbeit und Familienleben sowie zu sozialen Ungleichheiten in Zeiten der digitalen Transformation stehen im Zentrum der Foschung der Arbeitsgruppe.

    Kompetenzen:

    • Zukunft der Arbeit
    • Digitale Transformation
    • Soziale Ungleichheit

Beteiligte Fakultäten

back to top