skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Regionale Projekte

    CoR-Lab Logo
    NRW
    © IHK NRW

Aktuelle Projekte

  • itsowl RPTTrans
    © Jansen & Fechtelpeter, it’s owl

    it's owl RPTTrans

    Die Arbeitsgruppe trägt zur digitalen Innovationsplattform bei und führt dazu Transferpiloten mit mittelständischen Unternehmen als Fallstudien durch.

    Gefördert durch das MWIDE NRW, FKZ.: 005-2011-0036

  • iAtA
    © pexels

    iAtA

    Realisierung eines digitalen Extended-Reality-Assistenzsystem (XR), zur Verbesserung der technischen Ausbildung von Nachwuchskräften.

    Gefördert durch das MKW NRW, FKZ.: 005-2011-0241

  • KI-Grid
    © Universität Bielefeld & pixaby

    KI-Grid

    In KI-Grid wird ein KI-System zur autarken und netzdienlichen Steuerung von elektrischen Netzen im Zusammenspiel mit erneuerbaren Energien entwickelt.

    Gefördert durch EFRE Leitmarkt Land/EU, FKZ.: EFRE-0801859

  • InSensEPro
    © CLAAS KGaA mbh

    InSensEPro

    Ziel des Projektes ist es, die Effizienz der Ernte zu optimieren. Ein Sensornetzwerk soll Maschinenprozesse überwachen und mittels KI interpretieren.

    Gefördert durch das MWIDE, FKZ.: 005-2001-0028

  • dataNinja Logo
    © dataNinja

    DataNinja

    Im GRK NRW DataNinja werden robuste und einfach integrierbare Modelle und Verfahren der KI entwickelt, die transparent und sicher eingesetzt werden können.

    Gefördert durch das MKW NRW, FKZ.: 005-2010-0003

  • ML4PRO²
    © it's owl

    ML4Pro²

    Ziel des Projekts ML4Pro² ist es, neuste Methoden des maschinellen Lernens (ML) für intelligente Produkte und Produktionsverfahren nachhaltig verfügbar zu machen.

    Gefördert durch das MWIDE, FKZ.: 1807ow003a

     

  • Vernetzte Mobilität
    © www.move-in-owl.de

    Vernetzte Mobilität

    Untersucht werden die Potenziale des autonomen Straßen- und Schienenverkehrs für innovative Mobilitätsangebote in der Region Ostwestfalen-Lippe.

    Gefördert durch REGIONALE 2022 NRW, FKZ.: 25.21 - 2018 M3 711

  • Flexible Arbeitswelten
    © unsplash, Harris Vo

    Flexible Arbeitswelten

    NRW Forschungskolleg: Gestaltung von flexiblen Arbeitswelten - Menschenzentrierte Nutzung von Cyber-Physical Systems in Industrie 4.0.

    Gefördert durch das MKW NRW, FKZ.: 322-8.03-110-116443

  • INLUMIA
    © Fraunhofer IEM

    INLUMIA

    Ziel des Projekts INLUMIA ist es, ein Instrumentarium zur Leistungssteigerung von Unternehmen durch Technologien der Industrie 4.0 zu schaffen.

    Gefördert durch EFRE.NRW, FKZ.: EFRE-0800302

  • Industrie 4.0 für den Mittelstand in OWL
    © pixaby, geralt

    Industrie 4.0 für den Mittelstand in OWL

    EFRE RegioCall "Industrie 4.0 für den Mittelstand in OWL" entwickelt bedarfsorientierte Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote für KMU.

    Gefördert durch EFFRE REGIO, FKZ./NR.: EFRE-0300023

  • Arbeitswelt der Zukunft
    © www.owl-morgen.de

    Arbeitswelt der Zukunft

    EFRE RegioCall "Arbeit 4.0 - Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft." Erforschung von Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Arbeitswelt.

    Gefördert durch EFFRE REGIO, FKZ./NR.: 34.EFRE-0300029

Abgeschlossene Projekte

  • EFRE Pack & RoboPrint
    © Uni Bielefeld, CoR-Lab

    EFRE Pack & RoboPrint

    Im Projekt Pack-and-RobotPrint wird die Machbarkeit eines robotergestützten Digitaldruckverfahrens für den industriellen Faltschachteldruck untersucht.

    Gefördert durch EFRE.NRW, FKZ.: EFRE-0800772 

  • Forschungsschwerpunkt Digitale Zukunft
    © LABOR.A

    Forschungsschwerpunkt Digitale Zukunft

    In dem Projekt werden die Gestaltungsmöglichkeiten einer digitalen Zukunft betrachtet und dabei die Potentiale als auch die Risiken adäquat berücksichtigt.

    Gefördert durch das MKW NRW. FKZ.: 324-8.03.02.01.03-131116

  • FlexIRob
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    FlexIRob

    Roboter in die Lage zu versetzen, zu Mitarbeitern zu werden, die effizient und sicher mit dem Menschen im industriellen Kontext kollaborieren können.

     

  • BHA
    © Universität Bielefeld, CoR-Lab

    BHA

    Ziel des Projekts ist es durch die Anwendung von Lernmethoden ein funktionierende Steuerungskonzept für diese anspruchsvolle Roboterplattform zu schaffen.

     

back to top