skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Unsere Angebote

    Hier finden Sie die verschiedenen Angebote des Studienbüros.

    © Universität Bielefeld

Studienberatung

Wir sind erste Anlaufstelle für alle Anliegen, Fragen und Probleme vor und während des Jura-Studiums. Wir haben immer ein offenes Ohr und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn wir Ihr Anliegen nicht selbst bearbeiten können, leiten wir Sie gerne weiter.


Weitere Angebote

Info-Wochen der Universität Bielefeld

Zu Beginn der Bewerbungszeiträume, also Anfang Dezember und Anfang Juni eines jeden Jahres, veranstaltet das Team der Jungen Uni die Info-Wochen.

Das Studienbüro steht euch dort bei Fragen zum Studienangebot der Fakultät für Rechtswissenschaft zur Verfügung.

Bielefeld - eine Stadt auf den zweiten Blick.

Das Studium der Rechtswissenschaft stellt für viele Studienanfänger*innen ein nur schwer begreifbares Studienfach dar. Ursache ist mit Sicherheit auch, dass es in der Schule kein vergleichbares Fach gibt, das die Studieninhalte auch nur ansatzweise abbilden kann. Neben der Inhalte als „große Unbekannte“, die vornehmlich die Frage „Warum Jura?“ betrifft, wird zuvorderst auch die Frage „Wo Jura?“ ganz relevant.

Der Kennenlerntag, der vom Studienbüro der rechtswissenschaftlichen Fakultät gestaltet wird, soll Studieninteressierte spezifisch über den Studienstandort Bielefeld informieren - vor allem wenn sie mehrere Zulassungsangebote erhalten haben und noch in der Entscheidungsphase für einen konkreten Studienort sind. Neben den universell geltenden Inhalten, die ein Jurastudium betreffen (was vornehmlich Studienablauf und staatliche Prüfung betrifft), wird die Vielzahl an zusätzlichen Angeboten dieses Studiums an der Universität Bielefeld hervorgehoben (sowohl die internationalen Qualifizierungsangebote, wie auch die Lehre vor Ort mit Tutorials im gesamten Pflichtfachstudium), als auch das Leben in der ostwestfälischen Metropole Bielefeld vorgestellt. Ziel des Kennenlerntages ist es somit, den Studieninteressierten eine gute Entscheidungsgrundlage für den Studienort Bielefeld zu vermitteln.

 

Aufzeichnung des letzten digitalen Kennenlerntages

Sommersemester 2022

<>

Der gelungene Start ins Jura-Studium.

Erstsemesterwoche für das Wintersemester 2022/2023 v. 4. bis 7. Oktober 2022.

Alle Studienanfänger*innen haben inzwischen eine Einladung per E-Mail erhalten. Sollte das nicht der Fall sein, bitte bei uns melden!

Allgemeines

Zu Beginn eines jeden Semesters (die Woche vor Beginn der Lehrveranstaltungen) bietet die Fakultät für Rechtswissenschaft eine Erstsemesterwoche an, die vom Studienbüro vorbereitet und durchgeführt wird. Hier werden Informationen über den Stundenplan, die Studienordnung, eine Universitätsführung und vieles mehr angeboten. Dazu finden viele soziale Aktivitäten in Kleingruppen statt, so dass die Möglichkeit besteht, Mitstudierende kennenzulernen. Auch ein erster Fall wird gelöst. Die Woche richtet sich an Studierende des klassischen Jurastudiums sowie des Studiengangs Recht und Management - Nebenfächler nehmen an den Einführungsveranstaltungen ihres jeweiligen Hauptfaches teil.

Mit der Vorlesung „Einführung in das Recht“ werden bereits die ersten Schritte in das Studium unternommen.

Evaluation

Erneut empfand die Mehrheit der Erstsemesterstudierenden die Erstsemesterwoche als sehr gut oder gut. Unsere Informationen zur Stundenplanerstellung, zur Bibliotheksnutzung und zur Funktionsweise des universitären Alltags durch Präsentationen in den Kleingruppen wurden als besonders hilfreich bewertet.

Auch unsere Tutor*innen konnten bei den Studierenden wieder mehr als überzeugen, nicht zuletzt durch ihr hohes Maß an Hilfsbereitschaft und Engagement.

Bereits in der Erstsemesterwoche haben die Jurastudierenden den unumgänglichen Gutachtenstil kennengelernt. Sie haben die Erstsemesterwoche mit ihrer ersten eigenen Lösung eines Falls abgeschlossen.

Damit war die Erstsemesterwoche ein sehr guter Ausgangspunkt für das beginnende Studium.

Unverständnis bzgl. der Klausur- oder Hausarbeitsnote?

Warum entspricht meine Note nicht meinen Erwartungen?!

Die Klausuren- und Hausarbeitsklinik soll Studierenden unserer Fakultät die Möglichkeit bieten, ihre Klausur- und Hausarbeitstechnik zu verbessern.

Im Rahmen eines individuellen Beratungstermins analysieren wir mit Ihnen gemeinsam die konkreten Prüfungsleistungen, sodass Sie eine ausführliche Rückmeldung zu Ihrer Arbeit und Anregungen für die Zukunft erhalten.

Beispiele für Themen, die behandelt werden können:

  • Individuelle Fehleranalyse
  • Fragen zu Korrekturanmerkungen
  • Schwerpunktsetzung
  • Formalien
  • u.s.w.

Terminabsprache unter: studienbuero.rewi@uni-bielefeld.de

Termine werden nur nach Ablauf der jeweiligen Remonstrationsfristen vergeben!

Vorbereitung der ersten Hausarbeit?

Bevor Sie Ihre erste Hausarbeit schreiben, stellen wir Ihnen zur Unterstützung einen Leitfaden zur Verfügung, der Ihnen helfen soll, einen Einstieg in Ihre Hausarbeit zu finden. Auch bieten wir regelmäßig Einführungsveranstaltungen an. Über die Termine werden Sie hier informiert. Bitte beachten Sie, dass die Vorgaben Ihrer*s Dozentin*en immer vorrangig sind.

Hier geht es zum Leitfaden.

Darüber hinaus finden Sie hier eine Word Formatvorlage, die Ihnen die Arbeit mit Microsoft Word erleichtern soll. Bitte beachten Sie, dass Sie die Vorgaben Ihrer*s Dozentin*en umsetzen und abändern! Es besteht kein Anspruch auf Richtig- und Vollständigkeit. Die Formatvorlage dient lediglich als Unterstützung. Bitte achten Sie in jedem Fall darauf, den Fülltext zu entfernen!

Hier finden Sie die Formatvorlage (als .doc Download)

Lernen und Organisieren im Jura Studium.

Was verbirgt sich konkret hinter diesem Angebot?

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Erstsemesterwoche statt und bezweckt unter anderem den Erwerb bzw. die Vertiefung von Selbstlernkompetenzen.

Daneben sollen die Studierenden Techniken für ihr Selbst- und Zeitmanagement erlernen. Es geht um ein gutes Lernklima und darum, die individuell geeignete, optimale Art zu lernen herauszufinden.  Die Studierenden sollen lernen zu lernen und ihr Pensum durch richtige Planung und Organisation des Studiums effizienter abzuarbeiten. Außerdem geht es um die Nachhaltigkeit des Lernprozesses, d. h. wie bereits Erarbeitetes optimal gesichert und wiederholt werden kann.


back to top