skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Studium

    © Markus Richter / Faculty of Sociology

Digitales Schwarzes Brett

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Sprechstunde

Sprechstunden sind mittwochs von 12-14 Uhr in X-C2-110.

Sitzungstermin

Unsere Sitzung ist in der vorlesungsfreien Zeit jeden zweiten Mittwoch um 18 Uhr c.t. in hybrid. Schreib uns einfach eine Mail, wenn du teilnehmen möchtest, dann schicken wir dir die Zugangsdaten oder komm zum Raum X-C2-110 :)

Wir bekommen sehr oft Anfragen von Studis, die im Zuge ihrer Bachelor- oder Masterarbeit Umfrageteilnehmende suchen und uns um Weiterleitung der Info an andere Studierende bitten. Leider können wir nicht jede Mail an den großen Studierendenverteiler weiterleiten lassen, daher haben wir uns diese Sharing-Variante überlegt. Hier findet ihr allerlei uniexterne/ -interne Veranstaltungsinfos, Studienteilnahmeaufrufe, Jobauschreibungen und generell Angebote und Anfragen, die wir mit euch teilen möchten.

Die Arbeitsgruppe Experimentelle Pragmatik sucht dringend nach Proband*innen für das derzeit laufende Eyetracking-Experiment.
Die Studierenden können bei der Teilnahme Einblick in die Eyetracking-Forschung erhalten und selbst einen wichtigen Beitrag zur Forschung leisten sowie nebenbei 8€ verdienen.

Hier gelangt ihr zur Studie.

Studie an der Universität Ulm im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie.

Für die Studie wurde ein authentisches digitales Einstellungsinterview entwickelt. Dies bietet euch die Chance, euer Verhalten in einem Einstellungsinterview zu trainieren und bereitet euch optimal auf den Berufseinstieg vor! Mit echten Fragen und neuster Technologie!
Warum ist das interessant für euch?
1. Jeder/Jede Studierende wird während oder nach dem Studium einmal ein Bewerbungsgespräch durchlaufen müssen ABER: Nur die wenigsten haben vorher die Möglichkeit ihr Verhalten in einem Bewerbungsgespräch zu trainieren!
2. Personalauswahlverfahren werden zunehmend digital durchgeführt und so ist es für den Bewerbungsprozess und den Berufseinstieg ein bedeutender Vorteil, wenn man asynchrone Videointerviews bereits kennenlernen konnte!
3. Jeder/Jede Teilnehmende verdient mit der Teilnahme flexibel von zuhause 30€ und hat zusätzlich die Chance 50€ zu gewinnen.
Zur Teilnahme berechtigt sind alle, die sich aktuell in einem Beschäftigungsverhältnis befinden (z.B. Praktikum/Nebentätigkeit (mind. 10 Arbeitsstunden pro Woche)). Die genannten Beschäftigungsverhältnisse dürfen alternativ bis zu 8 Wochen zurückliegen.

Hier ist der Link zur Studie.

Im Rahmen eines Promotionsprojekts der Philipps-Universität Marburg werden Teilnehmende an einer Online-Studie zu Persönlichkeit und Situationsbewertung gesucht.

Die Teilnahme an der Studie dauert durchschnittlich 10 Minuten. Im Anschluss an die Studie haben Sie die Möglichkeit, einen von fünf Wunschgutscheinen (einlösbar in vielen Shops online sowie offline) im Wert von 20 Euro zu gewinnen.

Wenn Sie uns darüber hinaus helfen wollen, können Sie den Link zu dieser Studie gern weiterleiten und teilen!

Hier gelangen Sie zur Studie.

In einer Studie der Philipps-Universität-Marburg wird untersucht welche Fragen sich Personen vor Operationen stellen und welche Informationen sie genau interessieren würden, um sich auf die Operation optimal vorbereitet zu fühlen.

Um an der Studie teilnehmen zu können, muss KEINE Operation geplant 
sein, es geht lediglich um die Frage „Was wäre wenn…?“ und die damit 
verbundene Einschätzung. Teilnehmen kann jede Person ab 18 Jahren. Die Bearbeitungszeit dauert ca. 20-25 Minuten.

Über diesen Link könnt ihr an der Studie teilnehmen.

Für eine Studie an der Universität Bielefeld werden Teilnehmende aus verschiedenen Fachbereichen gesucht.

Thematisch geht es um die Work-Life-Balance von Studierenden und um mögliche Wege diese zu verbessern.

Hier gelangt ihr zur Studie.

An der Philipps-Universität Marburg wird im Rahmen einer Masterarbeit eine Studie zum Einfluss gesundheitsbezogener Stigmatisierungserfahrungen durchgeführt.
Es wird untersucht, wie sich Menschen mit einer psychischen oder 
körperlichen Erkrankung von Menschen ohne gesundheitliche 
Einschränkungen in ihrer sozialen und selbstbezogenen Wahrnehmung 
unterscheiden.
Die Studie dauert insgesamt ca. 90 Minuten und kann von Zuhause durchgeführt werden. Dafür benötigt Ihr einen PC, Laptop oder ein Tablet mit funktionierender Tonausgabe.
Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • aktuelles Vorliegen einer diagnostizierten Angststörung (Soziale Phobie, Agoraphobie, Panikstörung, Generalisierte Angststörung) ODER einer diagnostizierten Adipositas ODER aktuell keine psychische oder andauernde körperliche Erkrankung
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • keine Hör- oder Sehbeeinträchtigungen
  • keine akute Psychose und keine aktuellen Selbstmordgedanken

Hier ist der Link zu der Studie.
Bei näheren Fragen oder Anmerkungen zur Studie wendet euch gerne an 
Jansenso@students.uni-marburg.de.

Im Rahmen eines Promotionsprojekts der Philipps-Universität Marburg wird nach Teilnehmenden an einem interaktiven Online-Experiment zur Eindrucksbildung gesucht.

Mit dieser Studie wird untersucht, wie Menschen das Verhalten von Personen in Anwesenheit anderer einschätzen. Die Teilnahme an der Studie dauert durchschnittlich 20-30 Minuten. Für die Teilnahme solltet Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und entweder aktuell in Deutschland studieren oder in der Vergangenheit in Deutschland studiert haben. Wenn Ihr an der Studie teilnehmt, habt ihr im Anschluss die Möglichkeit einen von zehn Gutscheinen eurer Wahl im Wert von 20 Euro zu gewinnen.

Achtung: Ihr könnt nur mit einem PC/ Notebook (kein Tablet oderSmartphone!) mit einem Betriebssystem von Windows oder Apple/Mac an dieser Studie teilnehmen. Bevor Ihr das Experiment starten könnt, müsst Ihr erst einmal den "Inquisit Player" herunterladen. Die Installation dauert in der Regel nur wenige Sekunden und das Plugin kann nach Abschluss der Studie ganz einfach wieder deinstalliert werden. Bitte folgt dazu einfach den Anweisungen auf der Startseite.

Hier gelangt Ihr zur Studie.

 

 

 

 

 

 

Thema: "Initiative WirFürStudenten - Auswirkungen der Corona-Pandemie"

 

Im Rahmen dieser Initiative sollen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die soziale und wirtschaftliche Lage der Studierenden dokumentiert werden. Die Befragung dauert ca. 5 Minuten, den Link findet ihr hier. Unter den Teilnehmenden werden 6 Amazon-Gutscheine im Wert von 50€ verlost.

 

 

 

Thmea: Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) an der Unsiversität Bielefeld

In der Juniorforschungsgruppe „Gesunde Orte - Therapeutische Landschaften"

Hier sind weitere Informationen.

Thema: Werkstudenten/ Praktika bei "mindsquare" - IT-Beratung und Entwicklung

Wer sich hierfür interessiert, findet die Infos hier.

Thema: ehrenamtliche Nachhilfe

Der Verein SbS ist eine ehrenamtliche Organisation, die sich für mehr Bildungsgerechtigkeit einsetzt. Um diesem Ziel näher zu kommen organisieren wir Nachhilfe durch Studierende an finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche, deren Familien sich sonst keine Unterstützung leisten können. Wir suchen motivierte Studierende aller Fachrichtungen, die Lust haben mit nur ein bis zwei Stunden in der Woche einem Kind die schulische Bildung ein Stückchen leichter zu machen. Dafür braucht ihr keinerlei Vorerfahrungen, denn wenn ihr Interesse habt, bieten wir auch kleine Kurse und Weiterbildungen an. In den aktuellen Zeiten suchen wir ebenfalls Studierende die Russisch oder sogar Ukrainisch sprechen, sodass wir unseren Beitrag für die Unterstützung der Geflohenen leisten können.
Hier findet ihr weitere Informationen. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an studenten.bielefeld@studenten-bilden-schueler.de wenden.

Thema: studentische Mitarbeiter*innen (w/m/d) bei Kompetenzz gesucht

Zur Unterstützung in mehreren Projekten der Themenfelder "Berufs- und Lebensplanung".

Hier findet ihr weitere Informationen.

 

 

Thema: "Korrekturlesen"

Lektorin und Dozentin (abgeschlossenes Germanistik- und Biologiestudium) liest seit mehr als 20 Jahren z. B. Haus-, Bachelor-, Master-, Staatsexamsarbeiten, Dissertationen sowie Manuskripte Korrektur. Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Satzbau, Ausdruck, Fußnoten, Zitierweise etc. Gerne können Sie sich auf meiner Homepage informieren. E-Mail: hofsaess@weiterbildung-korrekturen.de. Tel.: 0171 9766354

Mail

 

Thema: bundesweiter Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2022

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2022 wieder erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Den Preistragenden winken Geldpreise von bis zu 10.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, die diesjährigen Schwerpunkte und die Teilnahmebedingungen können Sie dem Flyer oder der Homepage entnehmen. Bewerbungen sind ab sofort über das Online-Formular möglich.

Der Einsendeschluss für die kompletten Unterlagen ist der 30.09.2022 (Datum des Poststempels).

Für alle Preistragenden seit Einführung des Wettbewerbs gibt es zudem seit einigen Jahren eine Einladung zu einem Workshop-Angebot, das sich an den Interessen und Bedarfen der Teilnehmenden ausrichtet. Zum diesjährigen Workshop für Aktiv-Preistragende lädt das BfDT vom 16. bis 17. September 2022 nach Dresden ein. Anmeldungen können ab sofort an buendnis@bpb.bund.de gerichtet werden unter Angabe des Projekttitels und des Jahres der Auszeichnung.

Thema: Ausbildung zur Trainer*in für Interkulturelle Kompetenz

Ende Januar 2023 startet ein weiterer Kurs der Ausbildung - Trainer*in für Interkulturelle Kompetenz - durchgeführt von Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung (ESE), Münster, in Kooperation mit dem Institut für Ethnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.
Die modulare Fortbildung mit hohem Praxisbezug richtet sich an alle Studierenden im Bachelor und im Master sowie an alle interessierten wissenschaflichen Mitarbeiter*innen.

Der Anmeldeschluss ist der 31.10.2022. Weitere organisatorische und inhaltliche Informationen sind in diesem Flyer oder auf der Website zu finden.


back to top