skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
skip breadcrumb navigation to main content

Bielefeld School of Education - BiSEd

Bielefelder Lehrer*innenbildung

© Universität Bielefeld
Switch to main content of the section

Mailverteiler

Sie sind an Neuigkeiten rund um unser Workshopprogramm interessiert? Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.

Anmeldung

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

Fachliche Zugänge und fachdidaktische Perspektiven

Das Spektrum der unterschiedlichen Unterrichtsfächer ist groß – und mit ihm die verschiedenen Inhalte und Vermittlungsmodi. Zudem versteht sich nicht jedes Fach gleich, pflegt doch jedes Fach seine eigene Fachkultur. Der Themenfokus Fachliche Zugänge und fachdidaktische Perspektiven bietet Workshops zu fachspezifischen Themen und fachdidaktischen Konzepten. Sie erhalten die Möglichkeit, Impulse zu fachlichen Inhalten und ihrer Vermittlung kennenzulernen, zu vertiefen und mit in die eigene Praxis zu nehmen. Sie können sich direkt im Workshopangebot oder auch hier zu den Workshops anmelden.

Die Workshops in diesem Programm finden entweder online (per Videokonferenz) oder in Präsenz statt und sind kostenfrei.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unseres Programms und freuen uns, Sie demnächst zu einem unserer Workshops begrüßen zu können!

Juni

Di, 25.06.2024, 14:00-17:00 Uhr

*Workshop in Präsenz*

Referent*innen: Dr. Heike Thienenkamp & Jutta Goetze (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft)

Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen und Sek. I, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Orte unserer Stadt, die uns häufig begegnen, nehmen wir oft kaum noch bewusst wahr. Dabei bieten sie vielfältige Möglichkeiten der künstlerischen Inspiration und Auseinandersetzung, um diese Orte noch einmal ganz neu kennenzulernen. In dem Workshop, der in Präsenz stattfindet, werden bildnerische Strategien vorgestellt und ausprobiert, um in experimenteller Weise uns bekannte Orte neu zu entdecken. Das Spektrum reicht von grafischen, malerischen und dreidimensionalen Techniken bis zu Erprobungen von fotografischen und filmischen Mitteln.

TN-Zahl: 15

Gerne können Sie sich hier bis zum Di, 11.06.2024 für diese Veranstaltung anmelden: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/bised/24-kunst.html

Allgemeines

Auf geht's ins BiSEd-Kolloquium!

Das BiSEd-Kolloquium (Lehrer*innen-)Bildungsforschung made in Bielefeld bietet spannende Einblicke in aktuelle schul-, unterrichts-, und professionalisierungsbezogene Forschung der Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften.

Es steht allen Interessierten offen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/transfer-vernetzung/bised-kolloquium/ueberblick/

Das Programm des jeweiligen Semesters und weitere Infos finden Sie vor Vorlesungsbeginn hier und unter AKTUELLES: https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/transfer-vernetzung/bised-kolloquium/aktuelles/

Eine vorherige Anmeldung per Mail via bised-forschung@uni-bielefeld.de ist nur dann erforderlich, wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung für die von Ihnen besuchten Kolloquiumsvorträge benötigen. Melden Sie sich in dem Fall bitte rechtzeitig vorher an oder wenden Sie sich an die ständige Veranstalterin des BiSEd-Kolloquiums, Dr. Carolin Dempki.

Workshop ist ohne Termin und Uhrzeit möglich

*Asynchroner Online-Workshop*

Referent*innen: Dr. Nadine Großmann (Fakultät für Biologie), Ruth Nahrgang (Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft) und Maximilian Hettmann (Fakultät für Mathematik)

Zielgruppe: Lehrkräfte der Sek. I und II, Lehramtsanwärter*innen, Studierende

Der Förderung von Motivation kommt im Unterricht eine bedeutende Rolle zu. Dieser digitale Workshop richtet sich an MINT-Lehrkräfte, die didaktisch-methodische Ansätze im Bereich der Motivationsförderung kennenlernen möchten. Im Rahmen des digitalen Workshops können Lehrkräfte sich eigenständig mit Motivationstheorien beschäftigen sowie unterrichtliche Einsatzmöglichkeiten erarbeiten und praxisnah üben. Bei Bedarf können die Inhalte des Workshops in einem gemeinsamen Termin diskutiert werden. Die Veranstaltung findet ausschließlich digital statt. Sie ist modular aufgebaut und kann selbstgesteuert genutzt werden. Das heißt, alle Materialien sind für die Teilnehmenden zu jeder Zeit zugänglich und können zeitlich flexibel bearbeitet werden. Das Angebot umfasst neben theoretischen Inputs diverse Übungsmaterialien und Praxisaufträge. So kann die Fortbildung je nach Nutzung der Materialien bis zu 6 Stunden Bearbeitungszeit umfassen. Interessierte erhalten die Zugangsdaten zum Lernraum per Mail. Per Mail können die Fortbildungsleiter*innen jederzeit kontaktiert werden. Wenn dies gewünscht ist, kann abschließend ein gemeinsamer Diskussions- und Reflexionstermin stattfinden.

Anmeldung: Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine formlose E-Mail mit dem Betreff "Teilnahme" an die folgende E-Mailadresse: motivation-foerdern@uni-bielefeld.de

back to top