skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Institut für Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik

     

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Institut für Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Instituts für Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik der Universität Bielefeld!

Das Institut für Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik wurde 1989 unter dem Namen „Institut für Rechtstatsachenforschung und Kriminalpolitik“ von Prof. Dr. Otto Backes gegründet. Es ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld und steht unter der Leitung der Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Michael Lindemann und Prof. Dr. Stephan Barton. Assoziierte Mitglieder sind darüber hinaus Prof. Dr. Fritz Jost und Prof. Dr. Andreas Fisahn.

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Instituts gehören:

  • die wissenschaftliche Forschung auf den Gebieten der Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik;
  • die Kooperation mit den an dem Forschungsgegenstand interessierten gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, staatlichen und kommunalen Kreisen und Institutionen;
  • die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit im In- und Ausland;
  • die Förderung der wissenschaftlichen Ausbildung und der beruflichen Weiterbildung.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gern an die Mitglieder sowie deren Lehrstuhlmitarbeiter*innen.

back to top