skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Forschung

    © Bielefeld University
Switch to main content of the section

2022

Faist, Thomas: Gesellschaft mit Migrationshintergrund. Bielefeld: Working Paper 177/2022 COMCAD - Centre on Migration, Citizenship and Development. Bielefeld.

Download

 

2021

Bonfert, Lisa: International Migration Management for Poverty Reduction. How can International collaboration turn cross-border migration in a poverty reduction tool? Bielefeld. Working Paper 176/2021 COMCAD - Centre on Migration, Citizenship and Development. Bielefeld.
Download

 

Faist, Thomas: The Transnational Social Question: An Update (2021). Bielefeld. Working Paper 175/2021 COMCAD - Centre on Migration, Citizenship and Development. Bielefeld.
Download

Soziologie der ­ Transnationalisierung / ­ Centre on Migration Citizenship and Development (COMCAD)

Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Mechanismen der Genese und Reproduktion sozialer Praxis und die Analyse sozialer Strukturen transnationaler, d.h. grenzübergreifender Beziehungen. Wir unterscheiden dabei Transnationalisierung als grenzübergreifende soziale Prozesse, Transnationale Soziale Räume als grenzübergreifende Sozialformationen und Transnationalität als Heterogenität, die grenzübergreifende Beziehungen kennzeichnet. Wir beschäftigen uns insbesondere mit den Folgen von Transnationalisierung für soziale Ungleichheiten und Lebenschancen und auf Mitgliedschaft bzw. (Staats)Bürgerschaft. Ein spezielles Augenmerk legen wir auch auf das Verstehen des Verhältnisses von Forschung und Öffentlichkeit.

Derzeit gliedert sich dieses Forschungsinteresse in drei Forschungsfelder: grenzüberschreitende Migration, den Nexus von sozialwissenschaftlicher Forschung, Politik und Öffentlichkeit und die Transnationale Soziale Frage, also die Politik sozialer Ungleichheiten im Spannungsfeld globaler Norden und globaler Süden. Eine transnationale Perspektive bildet den Hintergrund für alle drei Bereiche: Wie bilden Kategorien von Personen, Organisationen und Staaten grenzüberschreitende soziale Formationen bzw. Räume - wie etwa Diaspora, transnationale Gemeinschaften, transnationale Familien, transnationale soziale Bewegungen, themenzentrierte Netzwerke und Organisationen? Welche Konsequenzen haben transnationale soziale Formationen für Lebenswelten, soziale Ungleichheiten und Zugehörigkeiten? Wie diffundiert Wissen über diese grenzübergreifenden Zusammenhänge zwischen Forschung, Politik und Öffentlichkeit? Die Arbeit des Center on Migration, Citizenship and Development (COMCAD) versucht, angemessene Methoden zu entwickeln und anzuwenden, die grenzübergreifende Strukturen und Praktiken zu erfassen. Ein wichtiger Teil von Forschung und Lehre sind Drittmittel- und DoktorandInnenprojekte, die sich in den angesprochenen Forschungsfeldern Transnationale Migration, Migration & Entwicklung, Umweltzerstörung und Klimawandel und Transnationale soziale Sicherung bewegen.

Folgen Sie uns auf twitter:
Follow @thecomcad

back to top