skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Schreiblabor

    Lehrende erzählen, wie sie schreiben

    Ein Dozent steht gestikulierend vor einem Whiteboard
    © Universität Bielefeld

Lehrende erzählen, wie sie schreiben

Interviews mit Lehrenden der Universität Bielefeld

Dr. Christina Benninghaus, Geschichtswissenschaft

Foto Christina Benninghaus

Mit wem möchte ich in meinem Text sprechen?
Warum es wichtig ist, sich diese Frage zu stellen, erläutert die Historikerin Christina Benninghaus.

 

Foto Jan Andres

Schreiben heißt auch Mut zu haben, der eigenen Idee zu trauen.
Der Literaturwissenschaftler Jan Andres beschreibt, wie er selbst Themen findet.

Foto Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus, Chemie

Man muss nicht immer mit der Einleitung anfangen.
Wie Sie sich das Anfangen erleichtern können, verrät die Chemikerin
Katharina Kohse-Höinghaus.

Foto Prof. Dr. Dietrich Kurz, Sportwissenschaft

Was hat ein Sportwissenschaftler mit Platon zu tun?
Und: Was können wir von beiden über das Schreiben lernen?

Mittagschlaf. Das bringts.
Nicht nur für Soziologen.

Foto Prof. Dr. Thomas Welskopp, Geschichtswissenschaft

Gut und lesbar wird ein Text durch viele Bearbeitungsschleifen.
Der Historiker Thomas Welskopp berichtet, wie er selbst wissenschaftlich
schreiben gelernt hat.

Foto Prof. Dr. Rolf Parr, Germanistik

Eigene Texte laut zu lesen, ist eine wichtige Schreibstrategie.
Warum verrät der Literaturwissenschaftler Rolf Parr.


Wie die Prof(i)s lesen und schreiben

Eine Interviewserie des Schreibzentrums der Goethe Universität Frankfurt am Main

In der Serie auf YouTube sprechen Lehrende verschiedener Fachrichtungen über das Lesen und Schreiben. Hier geht es zur Playlist.


back to top