skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Fortbildungen für Forschende und Lehrende

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld
Switch to main content of the section

Kontakt

Stefanie Schäfer

+49 (0)521 / 106-87766

pep@uni-bielefeld.de

Veranstaltung fällt aus! Keine Anmeldung möglich.

Miteinander Barrierefreiheit gestalten: Grundlagen für barrierefreie Lehr- und Arbeitsumgebungen

Michael Johannfunke & Anika Voigt | 01.02.2024 | 10:00-12:00 | Präsenz Raum (C3-137)

Inhalte:

Barrierefreiheit erleichtert allen Studierenden das Studium sowie Mitarbeitenden die Arbeit. Für viele Menschen ist dies sogar die grundlegende Voraussetzung für eine selbstständige Teilhabe.
In diesem Workshop möchten wir Ihnen nicht nur Zahlen, Fakten und rechtliche Grundlagen zu Behinderungen, chronischen oder psychischen Erkrankungen, insbesondere an der Universität Bielefeld vermitteln, sondern Ihnen die Arbeit und Angebote der ZAB - Zentrale Anlaufstelle Barrierefrei, die sich an Mitarbeitende und Lehrende richten vorstellen.
Welche rechtlichen Grundlagen im Arbeitsfeld und Lernumfeld Universität gibt es in Bezug auf Barrierefreiheit, wie kann ich auf Kolleg*innen und Studierende mit Behinderung oder Erkrankung eingehen und welche Möglichkeiten gibt es das Miteinander barrierefrei und chancengleich zu gestalten? Bringen Sie gerne auch Ihre Fragen mit, denn wir möchten im Austausch mit Ihnen gemeinsam erarbeiten, wie wir mögliche Verbesserungen in Ihrem Berufsalltag schaffen können.

Thematisch anschließend an diese Fortbildung gibt es die Fortbildung zu den "Grundlagen der digitalen Barrierefreiheit".

Über die Workshoptrainer*innen:

Michael Johannfunke ist Informatiker und Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen an der Universität Bielefeld. Er vertritt neben den Beschäftigten auch die Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Er koordiniert die ZAB – Zentrale Anlaufstelle Barrierefrei an der Universität. Die ZAB bündelt Beratungsangebote für Hochschulangehörige mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Sie initiiert und setzt Projekte zur barrierefreien Hochschule um.

Anika Voigt koordiniert in der ZAB – Zentrale Anlaufstelle Barrierefrei das Peer-Mentoring Programm „Studienstart Barrierefrei“ und unterstützt vor allem Studierende mit Behinderung, chronischer oder prsychischer Erkrankung gut im Studienalltag an der Universität Bielefeld anzukommen und ihr Studium erfolgreich zu absolvieren. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Planung und Durchführung barrierefreier Veranstaltungen. Zuvor studierte sie Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Beratung an der Universität Bielefeld.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an alle Beschäftigten der Universität Bielefeld.


back to top