• Fortbildungen für Forschende und Lehrende

    © Universität Bielefeld

Online-Workshop:

Digitale Lehr-Lernsettings: Gruppenarbeiten für mehr Kontakt, Beteiligung und Interaktion in Zoom-Meetings

Melanie Fröhlich & Marko Wenzel | Freitag, 26. Februar 2021 | 09:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Im digitalen Sommer- und Wintersemester haben die Studierenden v.a. den Kontakt zu ihren Kommiliton*innen vermisst, die Lehrenden den Kontakt zu Ihren Studierenden. Das Gefühl, eine Lerngemeinschaft zu bilden, das sich einstellt, wenn eine Gruppe regelmäßig im Seminar zusammenkommt, ließ sich nicht ohne Weiteres in die digitale Lehre übertragen. Was können wir dafür tun, dass sich Studierende stärker in die Diskussion einbringen, ihre Fragen stellen oder Rückmeldung geben?

Erstaunlich war, wie viel in der abrupt digitalen Lehre möglich war, wie wenig störanfällig die Zoom-Meetings waren und auch die Bereitschaft aller Beteiligten, sich auf die neuen Formate & Tools einzulassen. Mit diesen wertvollen Erfahrungen des Sommersemesters im Rücken gehen wir im Workshop den Fragen nach, wie über Zoom-Meetings der Kontakt innerhalb der Lerngruppe hergestellt sowie Beteiligung und Interaktion möglich werden.

  • Wie lassen sich sinnvolle Arbeitsaufträge für Breakout-Sessions gestalten?
  • Was eignet sich für meine Lehrveranstaltung/meine Lerngruppe (bspw. kleinteilig/offen; einmalig/wiederkehrend; wechselnde Gruppen/feste Gruppen)?
  • Wie kommt der Auftrag in die Gruppe, wie die Ergebnisse wieder ins Plenum (Hauptsession)?

 

Arbeitsformen:

Der Workshop bietet zahlreiche Anlässe, um die eigenen Erfahrungen und Fragen zu reflektieren und auszutauschen. Funktionen und Tools, die sich in Zoom-Meetings einsetzen lassen, werden praktisch erprobt, so dass Teilnehmer*innen ein Bild unterschiedlicher Gestaltungsformen von Breakout-Sessions gewinnen. Der Transfer von leicht umsetzbaren Ideen für das bevorstehende SoSe 2021 wird angeregt. Es besteht die Möglichkeit nach dem Workshop einen Arbeitsauftrag für eine Breakout-Session zu konzipieren und darauf Feedback zu erhalten.

Begleitend wird ein LernraumPlus eingesetzt.

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 4 AE für das Methodenmodul, Themenfeld A (Didaktische Methoden) oder für das Methodenmodul, Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 4 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Lehren und Lernen (1) oder für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Innovation in Studium und Lehre entwickeln (5) angerechnet.

Kontakt & Anmeldung

Anke Schayen

+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier