skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Fortbildungen für Forschende und Lehrende

     

    © Universität Bielefeld

Online-Workshop:

Mündliche Prüfung - mehr als ein Gespräch?! (Rahmenbedingung, Erwartungshorizont und Bewertungssysteme)

Sinika Schäfer, M.Sc. | Montag, 24. Juni 2024 | 09:00 h (s.t.) - 14:00 h | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Die mündliche Prüfung gehört neben den schriftlichen Prüfungen zum Lehralltag. Ihre vielfältigen Formate sollen eine Kombination aus der Möglichkeit für Studierende, sich bestmöglich zu präsentieren, und hinreichender inhaltlicher Schwierigkeit sein, die mit der Herausforderung einer Klausur gleichzusetzen ist. Ziel des Workshops sind deshalb die Professionalisierung von organisatorischen und inhaltlichen Rahmenbedingungen von mündlichen Prüfungen, der didaktischen Vorbereitung und das Kennenlernen von geeigneten Bewertungssystemen. Dabei stehen Wiederholbarkeit, Transparenz und somit Fairness ebenfalls im Vordergrund, damit Ihre Prüfung nicht nur korrekt verläuft, sondern auch für Studierende optimal planbar ist.

Inhalt:

  • Rahmenbedingungen und Formate mündlicher Prüfungen
  • Bewertungssysteme
  • herausfordernde (emotionale) Situationen beim mündlichen Prüfen

 

Format: Blended learning

  • asynchrone vorgeschaltete Selbstlerneinheit (2 AE; 1,5h)
  • synchrone online-Veranstaltung per Zoom (6 AE; 4,5h)

Hinweis: Dieser Workshop geht im Vergleich zu „Gut geprüft?! Grundlagen des Prüfen“ detaillierter auf das Thema mündliche Prüfungen ein. Er enthält eine größere Anzahl an individuellen Transferleistungen. 

 

Workshoptrainerin:

Sinika Schäfer arbeitete von 2019 bis 2023 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center für Lehr- und Lernservices der RWTH Aachen University mit dem Schwerpunkt der hochschuldidaktischen Weiterbildung und Beratung von Lehrpersonen. Sie ist staatlich anerkannte Logopädin und Lehr- und Forschungslogopädin (M.Sc.) und war als Therapeutin und Lehrperson tätig. Seit 2024 ist sie nun selbstständige hochschuldidaktische Trainerin an diversen Hochschulen. 

 

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogamms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 8 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld "Prüfen und Bewerten" (2) angerechnet.

Anmeldung bis zum 06. Juni 2024.

Kontakt & Anmeldung

Anke Schayen

+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier

back to top