skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Fortbildungen für Forschende und Lehrende

    © Universität Bielefeld

Online-Workshop:

Einfach interaktive Lehr- und Lernmaterialien erstellen - Didaktische Möglichkeiten von H5P

Birte Stiebing & Frank Homp | Dienstag, 08. November 2022, 09:00 (s.t.) - 13:00 Uhr | Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Die Aufbereitung von interaktiven und anschaulichen Lehr- und Lernmaterialien muss nicht aufwendig sein. Mit der Integration von H5P in den LernraumPlus wurde eine einfache Möglichkeit geschaffen. Mit H5P Elementen können bestehende Lehr- und Lernszenarien, neben der Wissensvermittlung durch beispielsweise interaktive Präsentationen oder ansprechend aufbereitete Lernvideos, auch zur Wissensüberprüfung eingesetzt werden. Klassische Multiple Choice Aufgaben sind ebenso möglich wie Lernstandsaufgaben innerhalb von Lernvideos oder am Ende von Präsentationen. Durch den Einsatz von H5P Elementen können Inhalte auf eine innovative und zum Teil spielerische Weise vermittelt werden. Der didaktische Ansatz Gamification rahmt diese andere Art der Wissensvermittlung.

Im Workshop werden nach einer Einführung in Gamification und H5P verschiedene Inhaltstypen vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Anschließend können sie selbst erste H5P Elemente für ihre eigene Lehre erstellen.

Ressourcen: Für diesen WS ist es notwendig, dass Sie über einen eigenen LernraumPlus verfügen. Wenn Sie keinen LernraumPlus zur Verfügung haben, melden Sie sich frühzeitig bei der Kursleitung.

 

Workshop-Trainer*innen:

Birte Stiebing arbeitet im Zentrum für Lehren und Lernen als Unterstützung der digitalen Hochschullehre. Zuvor arbeitete sie mehrere Jahre als Referentin für Online-Marketing bei den Bühnen und Orchestern der Stadt Bielefeld. Sie studierte an der Universität Bielefeld Interdisziplinäre Medienwissenschaft (M.Sc.). Im Rahmen ihrer Masterarbeit beschäftigte Sie sich mit E-Learning in der Unternehmenskommunikation.

Frank Homp arbeitet im Zentrum für Lehren und Lernen als „OER Botschafter“ und Netzwerkstelle für das OER Landesportal ORCA.NRW und der ORCA.NRW Community aus 37 Partnerhochschulen. Nach seinem Studium der Berufspädagogik (M.A.) arbeitete Frank in (Forschungs-)projekten mit den Schwerpunkten Bildungsforschung und Lehren & Lernen mit digitalen Medien. Seine Masterarbeit schrieb er zum Thema „selbstgesteuertes Lernen mit digitalen Medien in der praktischen Ausbildung der Physiotherapie“

 

 

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld und an Teilnehmende des Qualifizierungsprogramms "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule".

Diese Veranstaltung wird im Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule" mit 4 AE für das Erweiterungsmodul (II) im Themenfeld Lehren und Lernen (1) angerechnet.

 


Anmeldung bitte bis 01. November 2022.

Kontakt & Anmeldung

Anke Schayen

+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier


back to top