skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search

Chemie und Nachhaltigkeit: Der Beitrag der Chemie in der Nachhaltigkeitsstrategie der Gesellschaft

Viele Herausforderungen der Zukunft wie der Klimawandel oder die Energiekrise erfordern ein radikales Umdenken im Umgang mit den Ressourcen der Erde.
Das Verständnis chemischer Stoffkreisläufe stellt dabei eine Grundlage für eine Entwicklung hin zu einem nachhaltigen Lebensstil dar.

In dieser Ringvorlesung (Vorlesungsverzeichnis) werden chemische Grundprinzipien diskutiert, die für eine reflektierte Debatte zu Nachhaltigkeitsstrategien unabdingbar sind. Anhand von ausgewählten Beispielen werden historische Entwicklungen, fundamentale Prinzipien, Komplexitäten von Stoffkreisläufen und mögliche Lösungsansätze erläutert und im Plenum diskutiert.

Termine

12.4.2024 Jürgen Sutter, Ökoinstitut Darmstadt
Ökobilanzierung
19.4.2024 Thomas Koop
Grundlagen Lebenszeit von Spurengasen und Effekte auf atmosphärische Prozesse
26.4.2024 Andreas Brockhinke
Messung von Klimadaten
3.5.2024 Berthold Hoge
Global Warming Potential & Ozone Depletion Potential
10.5.2024 Stefanie Schwedler
Streit um synthetischen Stickstoffdünger: Bewertungskompetenz fördern
17.5.2024 Rajendra Ghadwal
Phosphorus Sustainability
24.5.2024 Thomas Hellweg
Nachhaltigkeit Chemie: Verfahrenstechnik
31.5.2024 Thorsten Glaser
Chemische Energiekonversion
7.6.2024 Adelheid Godt
Gruppenarbeit
14.6.2024 Stephan Hammer
Nachhaltige Stoffpolitik
21.6.2024 Andreas Brockhinke
Der Weg in eine Zukunft mit sauberer Energie
28.6.2024 Harald Gröger
Umstellung des industriellen Produktstammbaums auf erneuerbare Rohstoffe
5.7.2024 Norbert Mitzel
Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft: Erosion, Chemie und Klimawandel
11.7.2024 Christiane Scharf, TU Freiberg
GDCh-Vortrag H2
Recycling of Metals
12.7.2024 Exkursion
18.7.2024 Peter Saling, BASF
GDCh-Vortrag H2
19.7.2024 alle Teilnehmenden
Präsentation der Gruppenarbeit und Nachbesprechung

Informationsmaterial

back to top