skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Fakultät für Erziehungs­wissenschaft

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Mehr Diskurs im Kurs

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Projektlaufzeit:

  • 01.01.2020-31.12.2020

Projektmitarbeit:

In Kooperation mit:

  • Fachhochschule Nordwestschweiz

    Prof.in Dr. Christine Künzli
    Leiterin Professur Bildungstheorien und interdisziplinärer Unterricht

digital unterstützte erwägungsorientierte Diskussionen in der Lehre

Kooperationsprojekt zwischen der Pädagogischen Hochschule der FHNW (Prof.in Dr. Christine Künzli, Prof.in Dr. Franziska Bertschy; Julia Niederhauser; Dr. Hubert Schnüriger, Letizia Wüst), der Universität Bielefeld (Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin; Philip Karsch) sowie der Universität Siegen (Vert. Prof.in Dr. Sarah Gaubitz)

Schlüsselqualifikationen wie kritisches Denken und Problemlösen sowie ein abwägender Umgang mit mannigfaltigen Positionen sind unabdingbar, um sich in der Welt orientieren und diese gestalten zu können. Hier setzt das Projekt „Mehr Diskurs im Kurs“ an. Es verfolgt das Ziel, ein leicht zugängliches und adressat*innengerechtes Tool zu entwickeln, um die genannten Schlüsselqualifikationen bei Studierenden zu fordern und zu fördern. Als theoretische Grundlage für das Tool dient der Ansatz der Erwägungsorientierung nach Blanck, der auf die kooperative Entwicklung von Handlungs- und Entscheidungsalternativen ausgerichtet ist. Das Tool soll derartige Kooperationen der Studierenden ermöglichen und kann in Learning Management Systemen flexibel eingesetzt werden.

Mehr zur Projektinhalten und Ergebnissen finden sie hier: www.fhnw.ch/ph/mehrdiskurs

 

 


back to top