skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Fakultät für Erziehungswissenschaft

    Draussen Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Tagung Beratungsforschung

Call for Papers: Expert Meeting zu Beratungsforschung am 25./26.10.2024 in Bielefeld

Beratungsforschung: interdisziplinär – konzeptionell – empirisch

Beratung fordert als zentrale pädagogische und psychosoziale Unterstützungsform zu einem auf Dauer gestellten Diskurs bezüglich ihrer konzeptionellen Grundlagen und zugehörigen empirischen Forschungsarbeiten heraus. Zentrales Kennzeichen dieses Diskurses ist, dass er neben überdauernden Kernelementen von Beratung arbeitsfeld- und disziplinspezifische Besonderheiten sowie die beständigen Transformationen des Beratungsbegriffes aufnehmen und integrieren muss. Dies gilt sowohl in konzeptioneller Hinsicht als auch bezogen auf die Anlage empirischer Studien. In der aktuellen Beratungsforschungslandschaft ist dieser Diskurs methodisch, feld- und zielgruppenspezifisch sehr stark ausdifferenziert und wenig systematisch aufeinander bezogen. Gleichzeitig ist die wissenschaftliche und insbesondere auch die empirische Forschung zu Beratung im deutschsprachigen Raum bisher vor allem (sub-)disziplinspezifisch fokussiert. Das Potenzial einer interdisziplinären Beratungswissenschaft ist so nur in Ansätzen erkennbar.
 
An diesem Punkt soll die Tagung dazu beitragen, den aktuellen Stand der Diskurse zur Beratungsforschung zu bündeln, sich über zentrale Traditionslinien zu vergewissern, konzeptionelle Weiterentwicklungen aufzunehmen und einen Austausch über aktuelle empirische Untersuchungen herzustellen. Zugleich sollen Vernetzungsmöglichkeiten zur Vorbereitung einer dauerhaften „Arbeitsgruppe Beratungsforschung“ gemeinsam ausgelotet werden. Erwünscht sind Beiträge aus allen pädagogischen und psychosozialen Arbeitsfeldern, in denen beratende Tätigkeiten relevant sind (z.B. Bildung, Betreuung, Erziehung, Gesundheit und Pflege).
 
Die Beiträge sollen als synoptische Impulse (15 Minuten) gestaltet sein, die eine in der Regel mehrjährige Forschungsarbeit im Feld der Beratung bündeln. Im Anschluss an die Beiträge besteht genügend Raum für ausführliche, thematisch fokussierte Diskussionen unter den Teilnehmenden. Ein abschließendes Panel wird der Vernetzung und weiteren Arbeitsplanung dienen. Beratungsforschungsvorhaben, die sich noch in der Entwicklung befinden (z.B. Dissertationen), können als Poster eingereicht werden.
 
Wir bitten um Zusendung von Abstracts (1.500 Zeichen) bis 29.02.2024 an tagung.beratungsforschung@uni-bielefeld.de. Eine Rückmeldung der Organisationsgruppe wird es bis Mitte April 2024 geben.
 
Im Anschluss an die Tagung soll eine gemeinsame Publikation entstehen. Eingang der Beiträge bei der Organisationsgruppe wird der 31. Januar 2025 sein.
 
Der Tagungsbeitrag für Bewirtung beträgt 40,00 EUR, ermäßigt 30,00 EUR. Es können keine Mittel für Reise- und Übernachtungskosten zur Verfügung gestellt werden. Die Tagung findet vom 25.-26.10.2024 in Bielefeld statt, die Adresse wird noch bekannt gegeben.
 
Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen,
 
Prof. Dr. Petra Bauer – Universität Tübingen, Prof. Dr. Saskia Bender – Universität Bielefeld, Prof. Dr. Josef Strasser – Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau, Prof. Dr. Barbara Thiessen – Universität Bielefeld, Prof. Dr. Marc Weinhardt – Universität Trier

back to top