skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Klinische ­Linguistik

    Arbeitsgruppe

    Unigebäude
    © Universität Bielefeld

Lehrende

Teamfoto der AG Klinische Linguistik

Die Arbeitsgruppe betreut den Bachelor (Studienmodelle von 2009 & 2021) sowie den Master Klinische Linguistik. Die Studiengänge beschäftigen sich mit linguistischen, psychologischen und medizinischen Grundlagen von Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen und mit den genauen sprachtherapeutischen Inhalten. Die Forschungsschwerpunkte umfassen verschiedene Bereiche der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen neurogener Störungen, sowie Aspekte der Sprachentwicklungsstörungen und Variation sprachlich-kommunikativer Kompetenzen im Kindesalter.

Prof. Dr. Martina Hielscher-Fastabend

Prof. Dr. Martina Hielscher-Fastabend

Studiengangsleitung Klinische Linguistik

Telephone
+49 521 106-5324
Room
UHG D6-110

Studiengangsleitung

Meine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Kommunikationsstörungen bei neurologischen Erkrankungen, speziell bei Patienten mit einer Aphasie, Patienten mit demenziellen Erkrankungen oder rechtshemisphärischen Läsionen. Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeitskomponenten, Emotion und sprachlicher Komplexität betreffen vorwiegend rezeptive Prozesse des Textverstehens und Produktionsprozesse im Dialog. Weitere Forschungsprojekte behandeln folgende Themen:

  • Textverstehen bei Patienten mit Aphasie und rechtshemisphärischen Läsionen
  • Diagnostik und Therapie von Kommunikationsstörungen des Kindesalters (selektiver Mutismus, Autismus Spektrum Störungen)
  • Diagnostik von Spracherwerbsstörungen vs. neurogenen Sprachstörungen im Kindesalter u.a. auf der Grundlage des dynamic testing
  • Spracherwerbsstörungen im Verlauf: Einflüsse von Spracherwerbsproblemen auf komplexe sprachliche Aufgabenstellungen bei älteren Kindern
  • Hörstörungen und Rehabilitationsprozesse nach CI-Versorgung

Veröffentlichungen

Dr. Kerstin Richter

Dr. Kerstin Richter

Telephone
+49 521 106-5314
Room
UHG D6-127

Lehrende, Koordination Erwachsenenbereich

Meine Forschungsschwerpunkte betreffen vorwiegend den Bereich der neurologischen Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen und ihrer Rehabilitation, sowohl Diagnostik als auch Therapie vornehmlich bei Erwachsenen aber auch bei Kindern.

  • Entwicklung von Diagnostikverfahren in der akuten und post-akuten Phase der Aphasie und darauf aufbauend modellgeleitete Therapie bei Erwachsenen und Kindern
  • Therapiematerial zur Förderung des komplexen Wortabrufs im kommunikativen Kontext
  • differenzierte Diagnostik bei Demenz-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie bei Dysphagie, besonders Anwendungen der FEES-Untersuchung, Trachealkanülenmanagement und Diäthetik
  • Analyse des Pathomechansimus der Sprechapraxie (und kindlichen Dyspraxie) unter Berücksichtigung akustischer Messverfahren

Veröffentlichungen

Dr. Maria Trüggelmann

Dr. Maria Trüggelmann

Telephone
+49 521 106-5323
Room
UHG D6-127

Lehrende, Koordination Kinderbereich

Die Hauptbereiche meiner Forschung betreffen Stimmstörungen im Erwachsenenalter und Möglichkeiten der Prophylaxe von stimmlichen Problemen in Sprechberufen, z.B. bei Lehramtsstudierenden. Dabei wird speziell die Korrespondenz zwischen subjektiven und objektiven Messungen erfasst und Möglichkeiten der Therapie untersucht.
Weitere Forschungsbereiche:

  • Störungen des Spracherwerbs an der Schnittstelle Wortschatzerwerb und Grammatik
  • Zusammenhänge von phonologischen und lexikalischen Störungen
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Dysphonien
  • Neurogene Dysphonien
Denise Gajda

Denise Gajda

Telephone
+49 521 106-2582
Room
UHG D6-121

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Meine derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen in den folgenden Bereichen:

  • Störungen des Lautspracherwerbs: phonetische und phonologische Probleme bei Kindern
  • Schnittstelle Lautspracherwerb und Schriftspracherwerb
  • Lese-Rechtschreib-Störungen
  • Redeflussstörungen

Veröffentlichungen

Prof. Dr. rer. nat. Sabine Weiss

Prof. Dr. rer. nat. Sabine Weiss

Telephone
+49 521 106-5308
Room
UHG D6-108

Lehrende

Die folgenden Bereiche stellen meine aktuellen Forschungsschwerpunkte dar:

  • Neuroanatomie und -physiologie der Sprache
  • Kognition und Sprache bei neurodegenerativen Erkrankungen
  • Kognitive Linguistik und Embodiment
  • Neurolinguistische Methoden: tDCS, tACS, EEG, fMRT
  • Mehrsprachigkeit
  • Gehirnoszillationen und neuronale Synchronisation

Veröffentlichungen

Dr. Carola de Beer

Dr. Carola de Beer

Klinische Linguistik in medizinischen Berufsfeldern in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät OWL

Telephone
+49 521 106-3666
Room
UHG D6-115

Lehrende

Meine Forschung fokussiert die folgenden thematischen Schwerpunkte bei Personen mit neurogenen Beeinträchtigungen der Sprache und Kommunikation:

  • Multimodale Kommunikation
  • Kommunikativer Gestengebrauch
  • Prosodieverarbeitung
  • Diagnostik kommunikativer Fähigkeiten und semantischer Verarbeitungsleitungen
  • Selbstbeurteilung der kommunikativen Partizipation und Lebensqualität

Veröffentlichungen

Anne Németh-Dehn, M.Sc.

Anne Németh-Dehn, M.Sc.

Stottern, Kindersprache und Stimme (AG Klinische Linguistik)

Telephone
+49 521 106-67118
Room
UHG D6-121

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Meine derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen in den folgenden Bereichen:

  • Redeflussstörungen
  • Sprachförderung und der Übergang von Varianzen des physiologischen Spracherwerbs zum gestörten Spracherwerb
  • Verwendung ikonischer Gesten in unterschiedlichen kommunikativen Genre im kindlichen Diskurserwerb, insbesondere vager ikonischer Gesten in den Nacherzählungen von Vorschulkindern

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Switch to main content of the section

E-Mail:

klili.service@uni-bielefeld.de

Telefon: 0521-106-5311

Raum: UHG D6 - 116

 

Esra Doksanbir, B.Sc. Klinische Linguistik
Wissenschaftliche Hilfskraft
Studentische Beratung und Verwaltung der Materialausleihe


Nele Bajohr, B.Sc. Klinische Linguistik
Wissenschaftliche Hilfskraft
Studentische Beratung und Verwaltung der Materialausleihe
 

Externe Lehrbeauftragte

Dr. med. Nicole Marschner-Preuth
Fachärztin für Neurologie und Palliativmedizin
Lehrbeauftrage Neurologie

Prof. Dr. med. Thomas Lücke
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Lehrbeauftrager Pädiatrie

Prof. Dr. med. Uwe Schauer
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Lehrbeauftragter Pädiatrie

Roger Trutti
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Lehrbeauftragter HNO

Michael K. W. Stolle
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Lehrbeauftragter Cochlea-Implantat

Ulrich Birkmann
Diplom-Sprachheilpädagoge
Lehrbeauftragter FEES Seminar

Prof. Dr. Karl-Heinz Stier
Professor für Therapiewissenschaften
Lehrbeauftragter Akzentmethode

Dr. Antje Möttig-Klenner
Klinische Linguistin
Lehrbeauftragte Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

back to top