skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play

YOURHEALTH

Stress, Health and Integration of Young Refugees: Discovering the Interrelations and Improving Access to Healthcare

In Deutschland leben viele Menschen aus vom Krieg betroffenen Ländern. Die Integration von Geflüchteten, insbesondere von geflüchteten Kindern aus dem Nahen und Mittleren Osten, ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland. Psychische Störungen, insbesondere posttraumatische Belastungsstörungen infolge von Kriegserfahrungen, sind bei geflüchteten Kindern häufig und beeinträchtigen die Lebensqualität sowie die Integration. Das deutsche Gesundheitssystem ist nicht auf die Bedürfnisse von geflüchteten Kindern vorbereitet. Die Universität Bielefeld wird in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen das Forschungsprojekt YOURHEALTH durchführen , das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird und zum Ziel hat, die temporären und kausalen Zusammenhänge zwischen Stress, Gesundheit und Integration von neu angekommenen geflüchteten und asylsuchenden Kindern und Jugendlichen zu ermitteln. In einer multidisziplinären Zusammenarbeit von Entwicklungspsycholog*innen Bildungspsycholog*innen, klinischen Psycholog*innen und Public Health - Wissenschaftler*innen möchten wir die psychologischen Prädiktoren und die Folgen psychischer Erkrankungen und körperlicher Beschwerden identifizieren, die Barrieren für den Zugang zur Gesundheitsversorgung verstehen und ein Modell eines ergänzenden Gesundheitssystems mit gestufter Versorgung (stepped care) untersuchen. Das zu untersuchende Stufen-Modell basiert auf der Einbindung interkultureller Therapieassistenten in die Behandlung. Zielgruppe dieses gemeinsamen Forschungsprojekts sind geflüchtete und asylsuchende Kinder und Jugendliche in Bielefeld, Schwäbisch Gmünd, Hamburg, Braunschweig, Eichstätt und Konstanz.

© Universität Bielefeld

Partner des Konsortiums sind Prof. Dr. Arnold Lohhaus (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Heike Eschenbeck (Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd), Prof. Dr. Oliver Razum (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Frank Neuner (Universität Bielefeld) und Prof. Dr. Claudia Catani (Universität Bielefeld). Das Projekt umfasst den zeitlichen Rahmen von 2018 bis 2022.

Das internationale Beratungsgremium des YOURHEALTH-Konsortiums besteht aus Prof. Karien Stronks (Gesundheitsministerium, Universitätsklinikum der Universiteit van Amsterdam), Prof. Mina Fazel (Psychiatrie-Abteilung, Oxford University) und Prof. Claus Vögele (Institut für Gesundheit und Verhalten, Universität Luxemburg).

Das Projekt YOURHEALTH umfasst drei große Subprojekte. Erstens, die Längsschnittstudie YOURGOWTH mit der Untersuchung der psychosozialen Ursachen und Folgen psychischer Probleme; zweitens, die Behandlungsstudie YOURTREAT, die ein Modell eines ergänzenden Gesundheitssystems für die gestufte Versorgung (stepped care) untersucht (YOURTREAT), und drittens die Studie YOURCARE, die Hindernisse für den Zugang zur Gesundheitsversorgung in den Blick nimmt und erforscht.

News Blog

On the 12th of June, the YOURHEALTH project has “kicked-off”. All the team members of the three research projects YOURGROWTH, YOURTREAT and YOURCARE as well as all the cooperating partners and the international advisory board were invited to Bielefeld University. In contrast to the cloudy and not very welcoming Bielefeld weather outside, our conference room was filled with interesting discussions, a familiar atmosphere and a light scent of coffee throughout the day. [more]

Cooperating partners

http://www.ph-gmuend.de/



back to top