• Lehrkräfte & Eltern

    © Universität Bielefeld

Praktika, Nachhilfe & Förderunterricht

Praktika

Die Vermittlung von Praktika-Plätzen erfolgt an der Universität Bielefeld ausschließlich über dieses Bewerbungsportal für Praktika

Schülerbetriebspraktikum (betriebliche Ausbildungsberufe)

Alle Schülerinnen und Schüler müssen im Laufe ihrer Schulzeit ein Betriebspraktikum absolvieren. Das Praktikum dauert in der Regel 2 – 3 Wochen und soll einen ersten Einblick in verschiedene Berufsfelder und in die Anforderungen des Arbeitsalltags bieten. 

Auch an der Universität Bielefeld können Schülerinnen und Schüler ein Betriebspraktikum absolvieren. Sie können dabei einen der betrieblichen Ausbildungsberufe der Universität kennen lernen, z. B. Chemielaborant/in, Verwaltungsfachangestellte/r oder Systemelektroniker/in.

Einen Überblick über die betrieblichen Ausbildungsberufe an der Universität Bielefeld finden Sie hier .

Beachten Sie bitte, dass die betreuenden Einrichtungen/Bereiche nicht zu weit in die Zukunft planen können. Bewerben Sie sich daher bitte frühestens 3 – 4 Monate vor Praktikumsbeginn bei uns.

Schülerbetriebspraktikum (Forschungseinrichtungen)

Auch im Forschungsbetrieb der Universität Bielefeld ist ein Schülerpraktikum möglich, z. B. in den Laboren oder in anderen Tätigkeitsfeldern innerhalb der Fakultäten. 

Einen Überblick über die Fakultäten und andere wissenschaftliche (Forschungs-)Einrichtungen an der Universität Bielefeld finden Sie hier . 

Einige Einrichtungen haben auch eigene Info-Seiten für Schülerpraktikanten.

Falls Sie Interesse an einem Praktikum in diesem Bereich haben, nutzen Sie bitte das Bewerbungsportal für Praktika . Hier können Sie sich online für ein Praktikum bewerben und erhalten Informationen über den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung.

Beachten Sie bitte, dass die betreuenden Einrichtungen/Bereiche nicht zu weit in die Zukunft planen können. Bewerben Sie sich daher bitte frühestens 3 – 4 Monate vor Praktikumsbeginn bei uns.

Noch Fragen? praktikum@uni-bielefeld.de

Nachhilfe

An der Universität Bielefeld gibt es leider keine zentrale Anlaufstelle für die Vermittlung von Nachhilfe, aber mit etwas Eigeninitiative kannst Du bestimmt Studentinnen oder Studenten finden, die Dir beim Lernen helfen - die folgenden Möglichkeiten stehen Dir offen:

Jobvermittlung der Agentur für Arbeit in der Universität Bielefeld

Die Jobvermittlung ist eine Anlaufstelle für alle Studentinnen und Studenten der Uni Bielefeld, die einen Nebenjob suchen. Wenn Du auf der Suche nach Nachhilfe bist, kann Du hier Angebote finden oder ggf. selbst einen Aushang machen lassen. Du findest die Jobvermittlung im Universitätshauptgebäude in der zentralen Uni-Halle im Gebäudeteil D.

Jobvermittlung

Agentur für Arbeit

Tel.
0521 587 -3002, -3003
Raum
UHG D0-170
Sprechzeiten
Mo-Fr 8:30 bis 13 Uhr
Mo-Do 14 bis 16 Uhr

Aushänge in der Uni
​Natürlich kannst Du jederzeit selbst Aushänge in der Uni machen. Geeignet dafür sind die Aushangbretter auf der Galerie in der ersten Etage der großen Uni-Halle (Gebäudeplan der Uni).

Fachschaften
Die sogenannten Fachschaften sind die studentischen Interessensvertretungen in den einzelnen Fakultäten (ähnlich wie die Schülervertretung in der Schule). Sie kennen viele Studentinnen und Studenten ihres Faches und haben "Schwarze Bretter" für Aushänge. Wenn Du dringend Nachhilfe suchst, kannst Du bei der Fachschaft des entsprechenden Faches anrufen und fragen, ob man Dir bei der Vermittlung behilflich sein kann. Beispielsweise könntest Du einen Aushang vorbereiten und darum bitten, diesen für Dich auszuhängen. Hier findest Du eine Lister aller Fachschaften der Uni Bielefeld.

Förderunterricht für Kinder mit nicht deutscher Herkunftssprache

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund. Um einen Platz zu bekommen, müssen Sie sich zunächst telefonisch einen Termin für ein Aufnahmegespräch vereinbaren.

Anmeldung

Beatrix Hinrichs

Tel.
0521 106 3633
E-Mail
beatrix.hinrichs@uni-bielefeld.de
Raum
UHG C3-231