skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Qualitätsmanagement Studium und Lehre

    Lehrsituation in einem Hörsaal
    Lehrsituation in einem Hörsaal
    © Universität Bielefeld

Das QM-System Studium und Lehre

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Kontakt zur Abteilung QM Studium und Lehre (SL.1):

Mira Schneider-Damian

Abteilungsleiterin

Telephone
+49 521 106-4155

Meike Guzy

stellvertretende Abteilungsleiterin

Telephone
+49 521 106-2600
Room
UHG T8-135

Sabrina Koch

Sekretariat SL.1

Telephone
+49 521 106-6997

Die Universität Bielefeld verfügt über langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement Studium und Lehre. Seit 2005 wurden hochschulweit Programmakkreditierungen durchgeführt und das Studienmodell bereits sehr früh an die Erfordernisse der Bachelor- und Masterstrukturen angepasst.

Vor diesem Hintergrund startete zu Beginn des Jahres 2018 ein Programm zum Aufbau des Qualitätsmanagementsystems Studium und Lehre der Universität Bielefeld. Von Beginn an waren alle Fakultäten sowie alle relevanten Einrichtungen im Bereich Studium und Lehre in den Aufbau des QM-Systems einbezogen. 2021 konnte dieses Programm mit der Systemakkreditierung der Universität Bielefeld abgeschlossen werden.

Das Bielefelder Qualitätsmanagementsystem Studium und Lehre - Ein Ansatz, der Kommunikation schafft.

Das QM-System Studium und Lehre der Universität Bielefeld folgt dem Leitgedanken der Kommunikation: Auf Grundlage des gemeinsamen Qualitätsverständnisses werden die Studienangebote weiterentwickelt. Das QM-System wird getragen von den kurzen Wegen und der ausgeprägten Kultur der Kommunikation der Universität Bielefeld. Kernelemente des Systems sind Kommunikationsformate in und mit den Fakultäten.

Neben den Daten aus dem Controlling und den Befragungen zu Studium und Lehre bezieht das QM-System auch die Perspektiven der verschiedenen am Studiengang beteiligten Personengruppen und externer Expert*innen mit ein. Die Analyse und Bewertung der Daten sowie das Zusammenführen der Perspektiven findet gebündelt in Studiengangsgesprächen statt. In diesem zentralen Format werden Handlungsschritte zur Weiterentwicklung der Studiengänge festgelegt und deren Umsetzung evaluiert. Im zweijährigen Turnus werden die Studiengangsgespräche dazu genutzt, Herausforderungen frühzeitig zu erkennen, kontinuierliche Entwicklungen anzustoßen und zu begleiten und thematische Schwerpunkte in der Studiengangsentwicklung zu setzen.

QM-Ordnung

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ordnung für das Qualitätsmanagement Studium und Lehre vom 4. November 2020. Sie finden alle Dokumente auch im Download-Bereich des QM-Portals.


back to top