skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • CoP_Inklusion

    © Universität Bielefeld

ComeIn - Innovationsstelle Bielefeld

Kontakt in Bielefeld

Prof.in Dr. Anna-Maria Kamin

Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik im Kontext von schulischer Inklusion

Telephone
+49 521 106-67621
Room
Gebäude Z Z3-108

Dr. Claudia Mertens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telephone
+49 521 106-67519
Room
Gebäude X B3-223

CoP - Inklusion/Umgang mit Heterogenität

Leitung: Prof. Dr. Anna-Maria Kamin (Bielefeld) & Prof. Dr. Daniel Mays (Siegen)

Ziele

Die CoP „Inklusion/Umgang mit Heterogenität“ thematisiert digital unterstützte Lernprozesse von Kindern mit und ohne zugeschriebenen Förderbedarf sowie die Ermöglichung von Bildungschancen durch digitale Medien unabhängig von sozialer Herkunft. Der Fokus liegt auf der prototypischen Entwicklung von Kooperationsstrukturen zwischen Lehrerfortbildungssystem und den Hochschulen in Bezug auf den diversitätssensiblen und kompetenzorientierten Einsatz digitaler Medien. Zudem sollen Erfahrungen und Forschungsergebnisse darüber geteilt werden, wie Diagnostik und Förderung durch Digitalisierung unterstützt werden können.

Ergebnisse

Als Ergebnis sollen Produkte für die digitalisierungsbezogene Lehreraus- und -fortbildung entstehen, um adaptives, individualisiertes und inklusives Lernen zu befördern. Außerdem werden Aus- und Fortbildungskonzepte entwickelt, um die inklusive Kompetenz von Lehrpersonen zu stärken sowie den Einsatz digitaler Medien im Hinblick auf technische, pädagogische und fachliche Anforderungen inklusiver Prozesse zu reflektieren und systematisch zu verankern. Die Ergebnisse des Verbundes werden über das entstehende Metaportal disseminiert.

Beteiligte

Die Leitung der CoP Inklusion übernimmt für die Universität Bielefeld Frau Prof. Dr. Anna-Maria Kamin und für die Universität Siegen Prof. Dr. Daniel Mays. Die Innovationsstellen für das Teilprojekt Inklusion sind durch Dr. Claudia Mertens (Universität Bielefeld) und Carolin Quenzer-Alfred (Universität Siegen) besetzt. Derzeit erfolgt die Konstitution der CoP. Es werden Expertinnen und Experten aus den beteiligten Hochschulen sowie den ZfsLs, der Bezirksregierung und der QUA-LiS gewonnen.


back to top