skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search

Schreibportal

Wissenschaftlich Schreiben in der Fremdsprache

© Universität Bielefeld

Wissenschaftlich Schreiben in der Fremdsprache

Wissenschaftlich Schreiben in einer Fremdsprache
© Universität Bielefeld

Ihre Studierenden müssen viele Fachtexte auf Englisch lesen oder auch schreiben? Sie betreuen Prüfungsleistungen oder Abschlussarbeiten von Studierenden, die auf Deutsch als Fremdsprache schreiben müssen? Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu den beratenden Einrichtungen und Bildungsangeboten der Universität Bielefeld sowie zu online frei zugänglichen Hilfsmitteln.

Das Ellipsis Online Writing Lab der Universität Bielefeld bietet Studierenden Unterstützung bei allen Fragen rund um das Thema Schreiben auf Englisch. Auch bei Problemen mit dem Recherchieren auf Englisch ist das Online Writing Lab die richtige Anlaufstelle. Zusätzlich zur Beratung werden umfassende Hilfsmittel zum Schreiben auf Englisch bereitgestellt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Georgina Willms.

Das Deutschlernzentrum PunktUm ist die zentrale Einrichtung der Universität Bielefeld zur Förderung von Deutschkompetenzen für das Fachstudium. Die Angebote wenden sich in erster Linie an internationale Studierende in deutsch- und mehrsprachigen Studiengängen, aber auch an Erasmus- und weitere Kooperationsstudierende, Promovierende und Gastwissenschaftler*innen sowie an geflüchtete Studieninteressierte. Das Ziel ist, die Studienerfolgschancen der Zielgruppe zu erhöhen, indem literale Kompetenzen weiterentwickelt werden, die Kenntnis der Universität verbessert und die Partizipation erleichtert wird. Konkret wird dies derzeit durch ein modular strukturiertes Sprachbegleitprogramm umgesetzt, das auf die jeweiligen Qualifikationsphasen (BA, MA, PhD) abgestimmt ist. Die individuelle Begleitung erfolgt im Rahmen von Schreib- und Sprachlernberatung.

Wenn Sie internationale Studierende in Ihrer Lehre betreuen, verweisen Sie sie an die Sprachlernangebote von PunktUm.

Bei Fragen zur Betreuung und Bewertung schriftlicher Arbeiten internationaler Studierender berät Sie Heike Brandl.

 

DeepL ist ein CNN basierter Onlinedienst für Übersetzungen und besonders für Texte geeignet. Aktuell gilt DeepL als die Übersetzungshilfe, die die besten Ergebnisse liefert.

Deutsch

Das Formulierungswörterbuch wurde im Zuge des Projektes „Mehrsprachigkeit und Multikulturalität im Studium“ von den Universitäten Kassel, Siegen und Hamburg entwickelt. Es soll internationale Studierende mit einer Sammlung typischer Formulierungen aus dem akademischen Kontext in den Bereichen Sprechstundengespräch, mündliche Präsentationen, Beteiligung in Lehrveranstaltungen und E-Mail-Kommunikation unterstützen und ihnen damit helfen, sprachliche und kulturelle Hindernisse zu überwinden.

Der Online-Kurs richtet sich insbesondere an Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die in Deutschland ein technikbezogenes Studium absolvieren wollen. Teilnehmende lernen in dem Kurs den Wortschatz zu technischen Themen kennen und üben die korrekte Anwendung typischer Redemittel aus Texten zu Themen der Technik ein. Der Kurs wird von Mike Schwer über die Virtuelle Hochschule Bayern angeboten.

In dem Online-Kurs lernen Teilnehmende auch komplexere Grammatikstrukturen sprachlich korrekt auszudrücken. Die Strukturen werden in Form von typischen Textausschnitten präsentiert, um den Zweck erkenntlich zu machen. Der Kurs wird von Mike Schwer über die Virtuelle Hochschule Bayern angeboten.

Englisch

Das Schreiblabor der Universität Purdue stellt Lernmaterialien für das Schreiben auf Englisch als Zweitsprache zur Verfügung.

Die Anleitung zum Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten auf Englisch wurde an der University of Puget Sound entwickelt. Sie ist in folgende Kapitel gegliedert: Front Matter, Research Methods, How to Read, Forming Your Argument, The Writing Process, Disciplin-Specific Writing, Writing with Awareness, Writing at the Sentence Level, Citation, Speaking and Writing, Strategies for Academic Success, Different Genres of Writing, Using Technology und Back Matter. Die Kapitel setzen sich aus erklärenden und anleitenden Texten zusammen.

Die Datenbank wird von der University of Manchester bereitgestellt. Sie bietet eine Sammlung an sprachlichen Mustern und Formulierungen der englischen Wissenschaftssprache. Die Formulierungen sind nach sprachlichen Funktionen (z.B. Kritisieren) und nach Bestandteilen eines wissenschaftlichen Textes (z.B. Einleitung, Methoden, Fazit) sortiert.

Auf der Seite des Schreibzentrums der University of North Carolina werden Informationen und Anleitungen in Form von Videos oder Texten zum wissenschaftlichen Schreiben bereitgestellt. Das umfassende Angebot bezieht sich auf die vier Bereiche „Writing the Paper“, „Citation, Style, and Sentence Level Concerns“, „Specific Writing Assignments or Contexts“ und „Writing for Specific Fields“.

back to top