skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
skip breadcrumb navigation to main content
  • Selbstdarstellung des Departments

    © Universität Bielefeld

Selbstdarstellung des Departments

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Aktuelles

02.02.2023-03.02.2023
We cordially invite you to our transregional conference at Bielefeld University: "Confronting multiple Crises and Uncertainties in / from the Americas. Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Plenarsaal.
For further information, please see the here.

Oct 2023-0602.2023
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft 2022 ist die neue Fotoausstellung von Prof. Wilfried Raussert The Urban Cool bis zum 6. Februar 2023 im Foyer Kunst und Musik (UHG-T0) zu sehen.

Die Kulturwissenschaft in Bielefeld gründet auf transversalen Studien zu Sinnstiftungsprozessen in Gegenwart und Vergangenheit, die sich nicht allein sprachlich, textuell oder literarisch fassen lassen. Sie durchzieht viele Bereiche der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft und zeichnet sich durch Vielfalt und Interdisziplinarität aus. Im Department arbeiten Vertreter:innen der allgemeinen Linguistik, der allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaft, Anglistik/Amerikanistik, DaF/DaZ, Germanistik, Interamerikanistik/Lateinamerikanistik, Kunst- und Musikpädagogik, Medienwissenschaft, Latinistik und Romanistik zusammen. Geforscht wird z.T. in Verbundprojekten zu Themen wie Ästhetik, Frieden und Gewalt, Gender, Kinder- und Jugendkultur, Kontaktzonen, Migration und Diaspora, Transkulturalität, kollektivem Gedächtnis, Wissenschaft und Öffentlichkeit, Wissenschaft in der Populärkultur u.a. Das Department ist an den Forschungszentren IZG, CIAS und CALAS beteiligt.

Vorstand

Sprecher*in: Wilfried Raussert

Stellv. Sprecher*in: Lore Benz

Weitere Vorstandsmitglieder: Annette Rukwied; Marius Littschwager; Kim Laura Brockmeier


back to top