• Department of Psychology

    © Universität Bielefeld

General Information

Index of topics for bachelor and master theses: here


Teaching Summer Term 2021

The abstracts for lectures and seminars are written in the language in which they are taught!

Begleitseminar Emotion und Motivation - Lea Marie Reisch: In diesem Seminar werden ausgewählte Inhalte aus der Vorlesung Emotion und Motivation vertieft, indem Aufgaben in Kleingruppen bearbeitet werden und wir versuchen, durch Selbstversuch oder kleine Experimente mit Versuchspersonen prominente Ergebnisse der Emotionsforschung zu replizieren. Dabei vertiefen wir nebenbei auch die Methodik und Versuchsdesigns der Emotionsforschung sowie das zugrundeliegende Emotionsverständis. Darüber hinaus lernen wir die bekanntesten Stimuli dieser Forschungsrichtung genauer kennen. Das Seminar findet online, in Form von wöchentlichen Zoom-Sitzungen zur Seminarzeit statt. ekvv270076

Vorlesung Allgemeine Psychologie II - Emotion und Motivation - Prof. Johanna Kißler: Die Vorlesung ist die Fortsetzung der Vorlesung allgemeine Psychologie II (Lernen, Motivation, Emotion), die im Sommersemester die Themen Motivation und Emotion behandelt. Für beide Themenbereiche werden sowohl eher evolutionär-biologisch orientierte als auch kognitive Ansätze vorgestellt und kontrastiert.
Die Veranstaltung ist eine Vorlesung. Die vorherrschende „Lernform“ ist entsprechend aktives Zuhören. Am Ende der Sitzung werden einige (i.d.R. 3-6) Fragen präsentiert, deren Bearbeitung helfen soll, die Inhalte zu wiederholen und einzuüben. Die Veranstaltung wird digital stattfinden. Hierfür wird Panopto sowie der LernraumPlus genutzt. Als zusätzliches Tool wird FreeQuizDome angewandt. Aufzeichnungen werden erfolgen. ekvv270078

Forschungskolloquium Affektive und kognitive Neuropsychologie - Prof. Johanna Kißler: Das Forschungskolloquium ist das Forum um geplante und laufende Forschung der Arbeitsgruppen Klinische Neuropsychologie/Schwerpunkt Epilepsieforschung (AE08) und Affektive Neuropsychologie (AE02) vorzustellen. Insbesondere werden Bachelor- und Masterarbeiten präsentiert und besprochen. Es dient als Begleitkolloquium zur Klärung allgemeiner Fragen der Planung, Durchführung und Auswertung von Abschlussarbeiten sowie zur Präsentation von Ergebnissen. Die Veranstaltung wird in digitaler Form stattfinden. Hierfür wird Panopto (Aufzeichnungen oder Livestream), der LernraumPlus sowie Zoom (für einzelne Termine) genutzt. Teilweise wird eine Aufzeichnung erfolgen. ekvv270308

Klinische Anwendungen der funktionellen MRT - Dr. Martin Wegrzyn: In dem Seminar versuchen wir herauszufinden, wie die funktionelle MRT zu einer verbesserten Diagnose und Versorgung von psychischen Störungen beitragen kann. Der Kern des Kurses besteht darin, verschiedene fMRT-Datensätze anzuschauen, die Ergebnisse zu interpretieren und darüber zu diskutieren.
Die Lehrveranstaltung behandelt insbesondere folgende Themen:
- Wie können wir mit Hilfe von fMRT etwas darüber lernen, wie kognitive Funktionen im Gehirn einer individuellen Person repräsentiert sind?
- Wie können fMRT-Ergebnisse zur besseren Planung von Hirn-OPs beitragen?
- Wie kann mittels fMRT mit Patienten im Wachkoma kommuniziert werden?
- Wie können mit Hilfe von fMRT psychische Störungen diagnostiziert werden? ekvv270311

Wie verarbeitet das Gehirn Gesichter? - Dr. Martin Wegrzyn: Sind Gesichter besonders? Was können wir von Patienten mit Störungen der Gesichterverarbeitung lernen? Können wir „Gesichterareale“ im Gehirn lokalisieren? Welche Rolle spielt fMRT für die psychologische Forschung und für die klinische Praxis?
In dem Seminar versuchen wir zu verstehen, was das Gehirn macht, wenn wir Gesichter verarbeiten und wie wir Störungen des Gesichtererkennens bei Patienten neurowissenschaftlich erklären können. Insbesondere soll es darum gehen, ob es lokalisierbare Gesichterareale gibt, und wie wir diese mit Hilfe der funktionellen MRT abbilden können. Der Kern des Kurses besteht darin, historische Patientenstudien zu diskutieren, sowie fMRT-Studien mit Patienten und gesunden Personen anzuschauen, und in praktischen Übungen mit Bildgebungsdaten zu arbeiten. ekvv270312

Begleitseminar Emotion und Motivation - Malena Mielke: In diesem Seminar vesuchen wir durch Selbstversuch oder kleine Experimente mit Versuchspersonen wichtige Ergebnisse der Emotionsforschung zu replizieren. Dabei vertiefen wir Methodik und Versuchsdesigns der Emotionsforschung und des zugrunde liegenden Emotionsverständisses. Darüber hinaus lernen wir die bekanntesten Stimuli dieser Forschungsrichtung genauer kennen. Das Seminar findet digital, in Form von wöchentlichen Zoom-Sitzungen zur Seminarzeit statt. ekvv270449

Empirisch-experimentelles Praktikum AE02 - Prof. Johanna Kißler: ekvv271024

Bewusstsein und Bewusstseinsstörungen - Prof. Johanna Kißler: ekvv271025