skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Digitale Lehre

    Aktuelle Ausschreibungen und Fördermöglichkeiten

    Dekorative Grafik mit grünen Punkten auf weißem Hintergrund
    © Universität Bielefeld

Aktuelle Ausschreibungen und Fördermöglichkeiten

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Aktuelle Ausschreibungen

NEU! Aktuelle Ausschreibung zu Produktion von digitalen Lehr-/Lernangeboten (OERContent.nrw)

Eine Übersicht über Ausschreibungen und Förderausschreibungen für Forschung und Lehre bietet ihnen der Newsletter des Dezernats Forschungsförderung und Transfer (FFT) FFT-Newsletter.

Ausschreibungen der Universität Bielefeld

Qualitätsfonds für die Lehre

Der Qualitätsfonds für die Lehre wird einmal pro Semester durch die Universität Bielefeld ausgeschrieben und fördert Projektvorhaben zur Verbesserung der Lehre. Zu Beginn des Semesters wird ein themenspezifischer Call for Participation ausgeschrieben. Einzelvorhaben können bis zu einer Summe von 5.000 € über den Zeitraum eines Semesters gefördert werden. In gut begründeten Fällen können bis zu 10.000€ beantragt werden, wenn das Projekt eine Laufzeit von bis zu zwei Semestern aufweist.

Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (digiFellow)

Die lernförderliche Nutzung digitaler Möglichkeiten zur Bereicherung der Lehre ist nicht erst seit dem durch die Pandemie beeinflussten Lehrbetrieb ein wichtiges Ziel.
Die „Digi Fellowships“ des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützen dieses Ziel bereits seit 2016, indem sie einzelne Projekte mit innovativen Ansätzen in der digitalen Hochschullehre individuell fördern. Mit der neuen Vereinbarung zur Digitalisierung werden die Fellowships ab diesem Jahr in einem hochschulinternen Wettbewerb ausgeschrieben. Die Universität Bielefeld schreibt deshalb ein Fellowship für innovative Hochschullehre in Höhe von 50.000 Euro für je einen Lehrenden (oder mehrere gemeinsam beantragende Lehrende) aus.

Curriculum 4.0.NRW - Gestaltung von Hochschulcurricula für die digitale Welt

Im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) vergibt die Universität Bielefeld Fördermittel im Rahmen des Programms CURRICULUM 4.0.NRW. Ziel dieser Förderung ist es, Studiengänge und ihre Curricula im Hinblick auf die Anforderungen der Digitalisierung in Studium und Beruf zu verbessern. Im Zeitraum von 2020 bis 2023 stellt das MKW zur Unterstützung dieses Prozesses jeder Hochschule in NRW jährlich 80.000 € zur Verfügung.

Ausschreibungen externer Fördermittel

Produktion von digitalen Lehr-/Lernangeboten (OERContent.nrw)

Die jährliche Förderlinie OERContent.nrw des Ministerium für Kultur und Wissenschaft ist gemeinsam mit der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) zur Erstellung von digitalen Lehr-/Lernangeboten für das Landesportal ORCA ausgeschrieben. Es sollen qualitativ anspruchsvolle digitale Materialien erstellt werden, die auf die Entwicklung von modular konzipierten, bedarfsgerecht kombinierbaren und möglichst adaptiv ausgerichteten digitalen Lehr-/Lernangeboten und/oder –Kurseinheiten als Open Educational Resources (OER) ausgerichtet sind.

Anträge müssen von mindestens drei Hochschulen zusammen gestellt werden. Projekte können mit bis zu 500.000 Euro gefördert werden. Sind mindestens sechs Hochschule beteiligt, erhöht sich die Summe auf 1,5 Mio. Euro. Bei sechs beteiligten Hochschulen erhöht sich das Antragsvolumen auf 1,5 Millionen Euro. Die Projekte haben eine Laufzeit von zwei Jahren.

 


back to top