• Fünfzig Jahre Universität Bielefeld 1969 - 2019

    © Universität Bielefeld

Kontakt

50jahre@uni-bielefeld.de

 

Die drei Orte

#Uni.auf.dem.Campus
Soziales Feld und Boulevard
Bürgerpark
#Uni.mittendrin
Alter Markt

 

 

Uni.Stadt.Fest - Drei Orte, eine Linie

Sonntag, 15. September 2019

Unter dem Motto "Drei Orte, eine Linie" möchte die Universität gemeinsam mit der Stadt Bielefeld die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region, Familien, Alumni, Studierende und Beschäftigte einladen, das 50-Jährige Jubiläum der Universität zu feiern.

Das facettenreiche Unileben und die enge Bindung zur Stadt werden auf dem Uni.Stadt.Fest eindrucksvoll demonstriert. Forschung und Lehre, studentisches Leben, ehrenamtliche Initiativen, kulturelle, politische und sportliche Angebote zeigen sich an auf dem Campus, im Bürgerpark und auf dem Alten Markt.

Alle drei Orte können an diesem Tag bequem und kostenlos mit der StadtBahn-Linie 4 erreicht werden. Für Unterhaltung in der Bahn sorgen die mobile Band Billy Burrito und Das singende Wissens-Quiz.

Das Uni.Stadt.Fest wird präsentiert von .

Das singende Wissens-Quiz

Das singende Wissens-Quiz (in der Linie 4): Schon auf dem Weg zum Uni.Stadt.Fest machen Hannah Lerch und Marvin Meinold von der „Forschperspektive“ Lust auf den Tag. In der Stadtbahn unterwegs, laden sie Menschen jeden Alters ein, beim gesungenen Quiz mitzuspielen und Fragen zur Stadt und zur Universität zu beantworten.

 

Billy Burrito

Vier professionelle Musiker, die auf Saxophon, Tuba und Schneebesen und Klobürste (und echten Percussion-Instrumenten) für gute Laune sorgen. Viel Spaß bei der Band ohne Strom!

#Uni.auf.dem.Campus | 12:00 bis 17:00 Uhr

Gebäude X (Soziales Feld)

Wissenschaft zum Mitmachen für Groß und Klein, Bühnenprogramm (von Kinderrock bis Acapella) und Science-Shows, gastronomisches Angebot des Studierendwerks (Mensa von 12:00 bis 14:00 Uhr, Cafeteria von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet)

Infostand Universität Bielefeld

Information/ Merchandise/Studienberatung
 

Alumni-Fotostation

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Absolventen-Netzwerk der Universität Bielefeld e. V.; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Wer es zu Studienzeiten verpasst hat, sich in Robe oder Labor-Kittel fotografieren zu lassen, der kann es an der Alumni Fotostation nachholen. Im Hintergrund ein Hörsaal und schon ist das perfekte Erinnerungsfoto fertig! Die Fotostation ermöglicht den direkten Ausdruck der Bilder, aber auch das Bereitstellen der Fotos in digitaler Version - so kann das Foto direkt über Social Media geteilt oder an die eigene E-Mail-Adresse geschickt werden.

Bib für Entdecker

Mitmach-Aktion/Spiel/Quiz; Veranstalter: Universitätsbibliothek; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Es gibt ganz viel zu entdecken am Stand der Universitätsbibliothek! Sei es mit dem Smartphone, beim Bücher-Autoren-Lotto oder mit dem Würfelspiel BIB-GENIAL. Mitmachen kann jeder: vom Kindergartenalter bis zum Rentenalter. Und viel Spaß ist garantiert.

Bielefeld zählt weiter - die Rätselauflösung

Information; Veranstalter: Fakultät für Mathematik; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Auflösung und Erklärung der Mathe-Rätsel, die seit August in allen StadtBahn-Linien von moBiel aushängen.
Siegerehrung "Bielefeld zählt weiter": 16:15 bis 16:30 Uhr auf der Campus-Bühne.

Biotechnologie im Alltag

Mitmach-Aktion/Ausstellung/Experiment/Spiel/Quiz/Information; Veranstalter: CebiTec; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr;

"Biotechnologie im Alltag" bietet spannende Einblicke in ein Forschungs- und Arbeitsfeld, das unsere Lebenswelt immer stärker beeinflusst. Im Zentrum steht dabei die Erbsubstanz, die DNA. Diese können Besucher in einem Experiment selbst mit einfachen Haushaltsmitteln aus verschiedenen Früchten herauslösen und sichtbar machen. Außerdem wird der Frage nachgegangen, welche Tierarten in verschieden Wurstproben verarbeitet werden und wie ein hosentaschengroßes Sequenziergerät zur Analyse des genetischen Codes funkitoniert.

Campusführungen für Alumni (Angebot ist ausgebucht!)

Führung; Veranstalter: Absolventen-Netzwerk der Universität Bielefeld e. V.; Uhrzeit: 13:00 und 16:00 Uhr

Die ehemalige Alma Mater neu entdecken - Campusführungen für Alumnis der Universität Bielefeld.

Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung ist erforderlich! Das Angebot ist kostenfrei.

ACHTUNG: Das Angebot ist ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich!

Campusführungen für Familien (Es sind noch Plätze frei. Bitte am Tag der Veranstaltung am Uni-Infostand melden!)

Führung; Veranstalter: Junge Uni; Uhrzeit: 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr

Fahrstraße, Hörsaal oder die große zentrale Halle - in der Uni gibt es viel zu erforschen. Im Rahmen einer ca. 30-minütigen Campusführung zeigen Studierende der Universität Bielefeld "ihre Uni" und erzählen ganz nebenbei, wie studieren funktioniert, wo sie am liebsten lernen oder zu Mittag essen. Die Führung ist für Eltern und/oder Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren gedacht.

Treffpunkt: Infostand der Universität Bielefeld

Hinweis für die Eltern: Die Führung ist mit ca. 30 Minuten angegeben, kann aber in der Länge etwas variieren. Sollten Ihre Kinder allein an der Führung teilnehmen finden Sie sich nach 30 Minuten wieder am Treffpunkt ein und warten Sie dort, um ihr Kind(er) wieder in Empfang zu nehmen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich! Bitte am Infostand der Universität Bielefeld über freie Plätze informieren.

Das Angebot ist kostenfrei!

Das ABC der Geschichte und Soziologie

Outdoor-Ausstellung/Quiz; Veranstalter: Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS); Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Auf der Fläche zwischen Universitätshauptgebäude und Gebäude X werden 26 Buchstabenskulpturen von A bis Z aufgestellt.
Jeder Buchstabe steht dabei für einen Begriff und ein Forschungsprojekt, an dem derzeit an der BGHS gearbeitet wird bzw. das bereits erfolgreich abgeschlossen wurde. Über QR-Codes an den Buchstaben erhalten Besucher*innen der Outdoor-Ausstellung weitere Informationen zu den einzelnen Forschungsprojekten und den Forschenden.

Digitale Medien mittendrin & drumherum

Mitmach-Aktion/Spiel/Quiz/Information; Veranstalter: Technische Fakultät; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Eintauchen in virtuelle Welten - das ist möglich am Stand der Technischen Fakultät. Immersive Filmtechniken versetzen den Zuschauer an Orte, die durch die sogenannte erweiterte Realität (oder auch Augmentede Reality kurz AR) um neue Inhalte erweitert werden. So wird etwa interaktiv die Geschichte der Geister auf der Sparrenburg erzählt oder man erlebt eine Stadtführung durch Bielefeld.

Do IT creative

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Bielefelder IT-Servicezentrum (BITS); Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Wie druckt man ein Gehäuse für eine VR-Brille und baut sie danach zusammen? Oder wie bastelt man sich eine eigene Spielekonsole?

Wie spannend IT sein kann, zeigt der Mitmach-Stand des BITS (Bielefelder IT-Servicezentrums). Vor Ort können alle IT-Projekte selbst "in die Hand genommen werden". So kann man Lego Roboter mit einem Tablet programmieren, LED Würfel zum Leuchten bringen, ausprobieren wie ein Computer die Welt sieht und vieles mehr! Zu jedem der IT-Projekte gibt es einfache Anleitungen, um die Sachen Zuhause nachzubauen.

Elektrisch moBiel

Bereits seit 2010 engagieren sich die Unternehmen der Stadtwerke Bielefeld Gruppe aktiv für Elektromobilität auf zwei, drei und vier Rädern. So bündelt moBiel unter dem Namen flowBie moderne Mobilitätsdienstleistungen wie das Sharing-Modell für den E-Roller Alma, die das Bus- und StadtBahn-Netz sinnvoll ergänzen.

Auf dem Uni.Stadt.Fest können sich interessierte Besucher*innen über die Angebote von moBiel informieren und den E-Roller Alma auf einem kleinen Rundparcours testen.

Gefühlt falsch- Selbstwahrnehmung erforschen

Mitmach-Aktion/Experiment; Veranstalter: Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Wir rennen, greifen, sehen, hören und fühlen - doch wie steuert das Gehirn den eigenen Körper eigentlich? Welche Gehirnprozesse dahinterstecken, kann man herausfinden, wenn man mittels einfacher Experimente die Sinne täuscht und so Wahrnehmungen herstellt, die das Gehirn sonst nicht erfährt. Besucher aller Altersgruppen können in Mitmachexperimenten am eigenen Leib erfahren, wie flexibel das Gehirn den Körper wahrnimmt.

Mehr Selbstwahrnehmungsexperimente gibt es bei Falsch sehen - Selbstwahrnehmung erforschen.

Leben retten macht Schule

Mitmach-Aktion/Ausstellung/Information; Veranstalter: Fakultät für Biologie; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

Jedes Jahr sterben 350.000 Menschen an Kreislauferkrankungen, mindestens 50.000 Menschen erleiden in Deutschland einen Herzstillstand, von denen nur 10% überleben. Viel mehr Menschen könnte durch eine lebensrettende Herzdruckmassage geholfen werden.

Vor Ort wird es neben vielen Informationen möglich sein, praktisch an Simulationspuppen zu üben und Feedback zu erhalten, Modelle zum Blutfluss oder Herzerkrankungen anzuschauen, Fitnessübungen zu probieren und für offene Fragen das Gespräch zu suchen. "Leben retten macht Schule" ist ein Kooperationsprojekt für die nachhaltige Implementierung von Reanimations- und Gesundheitsunterricht in der Schule.

Let's Dance - bring Roboter Pepper das Tanzen bei! (Es sind noch Plätze frei. Bitte am Tag der Veranstaltung am Uni-Infostand melden!))

Workshop; Veranstalter: Technische Fakultät; Uhrzeit: zu jeder vollen Stunde zwischen 12:00 bis 16:00 Uhr; Anmeldung erforderlich!

Bring Pepper, dem zweimaligem Gewinner der RoboCup@Home Roboter-Weltmeisterschaft, das Tanzen bei! Nach einer kurzen Einführung kannst du dem gelehrigen Roboter neue Moves zeigen, die am Ende eine Choreographie ergeben sollen. Es finden insgesamt 5 Workshops zu festgelegten Zeiten für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen statt. Pro Workshop können maximal 5 Kinder/Jugendliche teilnehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte am Infostand der Universität Bielefeld über freie Plätze informieren.

Das Angebot ist kostenfrei!

Luftikus (Vorstellung um 13 Uhr)

Live-Experimente/Science-Show; Veranstalter: Fakultät für Chemie; Uhrzeit: 13:00 Uhr

Der Naturforscher Luftikus und der neugierige Kobold Helius nehmen die kleinsten Besucher des Uni.Stadt.Festes in einer Mischung aus Puppentheater und Experimental-Show mit in die Wunderwelt der Phänomene aus Chemie und Physik. Die Versuche rund um die Themen Feuer und Luft sind eingebettet in eine spannende Geschichte. Geeignet für Kinder von 3-7 Jahren. Eltern können ihre Kinder begleiten.

Physik-Event-Show

Science-Show/Live-Experimente; Veranstalter: Fakultät für Physik; Ort: Mensa; Uhrzeit: 12:30, 14:30 und 16:30 Uhr

Beliebt und bekannt von der GENIALE: Die Physik-Show zeigt aufregende Versuche, Video- sowie Musikeinspielungen für mindestens drei Sinne. Laut und leise, heiß und kalt werden die Versuche sein, die physikalische Phänomene auf unerwartete Art und Weise ausnutzen. Die unterhaltsame Seite der Physik steht im Vordergrund, aber die korrekte Erklärung darf natürlich nicht fehlen.

Robotik und Sportbiologie

Mitmach-Aktion/Ausstellung/Experiment/Information; Veranstalter: Fakultät für Biologie; Uhrzeit: 12:00 bis 17:00 Uhr

An diesem Stand lernt man gleich zwei interessante Themenfelder kennen. Das Themenfeld der Robotik wird durch das teutolab robotik präsentiert. Es werden unterschiedliche Roboter vorgestellt, die von den Besuchern ausprobiert und in Teilen auch programmiert werden dürfen. Dabei ist keinerlei Vorwissen notwendig.

Lungenvolumen, Puls oder EMG-Messung - wer mehr über den Aufbau und die Funktion des eigenen Körpers erfahren möchte und Lust hat, direkt vor Ort Messungen vornehmen zu lassen, dem stehen die Experten aus dem Bereich der Sportbiologie Rede und Antwort.

Science oder Fake? - die 50 Jahre Jubiläum-Show

Sciene-Show mit Quiz und Interviews; Veranstalter: Fakultät für Biologie; Uhrzeit: 12:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 16:00 Uhr

Ist das Science oder ist das Fake? In spektakulären Vorführ-Experimenten werden naturwissenschaftliche Phänomene vorgestellt und von gefakten Experimentierteilen abgegrenzt.

Die Siegerehrung findet um 17 Uhr auf der Campus-Bühne statt.

Sponsorenstände

HARTING Stiftung und Co.KG

Die Harting Technologiegruppe ist ein weltweit tätiges Technologieunternehmen mit Stammsitz in Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke

Radio Bielefeld

Unser Lokalradio stellt sich vor

Die Sparkasse Bielefeld ist mobil mit Auszubildenden an allen Veranstaltungsorten vor Ort.

Bühnenprogramm "Campus"

#Uni.im Grünen | 13:00 bis 18:00 Uhr

Bürgerpark

Live-Experimente, Sportangebote, Schnupper-Uni, Spielangebote für Kinder und Bühnenprogramm (Orchester, Tanz und Gesang), gastronomisches Angebot

Infostand Universität Bielefeld

Information
 

Das Individuum im Fokus

Mitmach-Aktion/Ausstellung/Experiment/Information; Veranstalter: Fakultät für Biologie; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Nicht nur Menschen haben Persönlichkeiten, auch Tieren sind in ihrem Verhalten und in ihrer Interaktion mit der Umwelt erstaunlich variabel und anpassungsfähig. Der Sonderforschungsbereich der Universitäten Bielefeld, Münster und Jena haben deshalb das individuelle Tier in den Fokus ihrer Forschung gerückt. Mit welchen Fragestellungen sich die Forscher*innen beschäftigen, wird den Besucher*innern an Beispielen aus dem Tierreich und spannenden Versuchen gezeigt.

Falsch sehen - Selbstwahrnehmung erforschen

Mitmach-Aktion/Experiment; Veranstalter:Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Wir rennen, greifen, sehen, hören und fühlen - doch wie steuert das Gehirn den eigenen Körper eigentlich? Welche Gehirnprozesse dahinter stecken, kann man herausfinden, wenn man mittels einfacher Experimente die Sinne täuscht und so Wahrnehmungen herstellt, die das Gehirn sonst nicht erfährt. Besucher aller Altersgruppen können in Mitmachexperimenten am eigenen Leib erfahren, wie flexibel das Gehirn den Körper wahrnimmt.

Mehr Selbstwahrnehmungsexperimente gibt es bei "Gefühlt falsch - Selbstwahrnehmung erforschen".

Gesundheitswissenschaften in Bielefeld - ein Dialog an ungewöhnlichen Orten

Ein Stand, zwei Herausforderungen:

„Beat the Prof“– Junior Professor Christoph Dockweiler tritt im Wettbewerb gegen interessierte Bürger*innen an.

„Wer ist John Snow?" – Quiz in dem Fragen aus dem Bereich der Gesundheitswissenschaften gestellt werden, die einen deutlichen Alltagsbezug haben und deren Antworten durchaus überraschen können!

Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die öffentliche Vorlesungsreihe "Gesundheitswissenschaften in Bielefeld - ein Dialog an ungewöhnlichen Orten" die im Rahmen des 25-jährigen Bestehens der Fakultät stattfindet.
 

Hirnstimulation - Eine spannende Sache

Innovative Forschung zum Anfassen und Mitmachen

Mitmachaktion/Information; Veranstalter: Klinikum Bielefeld; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Aufmerksamkeitsdefizit & Hyperaktivität: Probleme aufzupassen, Dinge zu behalten oder genau und überlegt zu handeln? Das Projekt Stimulation in Pediatrics (STIPED) untersucht eine neue Behandlungsmethode, um die Leistungsfähigkeit bei AD(H)S zu verbessern.

Das Team von Prof. Dr. med. Siniatchkin (Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikums Bethel gGmbH) zeigt, wie man eine Leistung misst und mit einer ungefährlichen Hirnstimulation verändert.

Zukunft alternativer Behandlungsansätze zum Anfassen – an unserem Stand!

Houbi-Aktivmobil

Mitmach-Aktion/Spiel/Quiz; Veranstalter: Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft/Hochschulsport; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Spiel und Spaß mit dem Aktivmobil Houbi. Einfache kleine Spiele laden ein mitzumachen und sich sportlich zu betätigen.

it's owl

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Im Technologie-Netzwerk it´s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe arbeiten 200 Unternehmen und Forschungseinrichtungen an Lösungen für die intelligente Produktion. Auf dem Uni.Stadt.Fest zeigen das Fraunhofer Institut Entwurfstechnik Mechatronik (Paderborn) und das Fraunhofer IOSB-INA (Lemgo), wie Roboter und Menschen in Zukunft zusammenarbeiten und kommunizieren – beispielsweise in der Montage oder beim Transport. Tauchen Sie ein mit uns in die Fabrik der Zukunft. Interagieren Sie mit dem humanoiden Roboter Nao. Oder steuern Sie Cozmo-Roboter durch Hindernisse. www.its-owl.de

Menschen-Kicker

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Absolventen-Netzwerk der Universität Bielefeld e. V.; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Bei diesem Event verwandeln sich Spieler*innen in "lebende Kickerfiguren". Sechs Spieler*innen pro Mannschaft können auf dem Menschenkicker auf Torejagd gehen. Nur wer sich gemeinsam an der Stange nach links und rechts bewegt, kann das Match gewinnen.

Von 14 Uhr bis 15 Uhr findet ein kleines Turnier für den guten Zweck statt. Es spielen Alumni gegen Uni-Angehörige, das Preisgeld wird einem gemeinnützigen Verein gestiftet.

 

Mitsingaktion Geburtstagslieder

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft; Uhrzeit: 14:00 bis 15:00 Uhr

Einfach vorbeikommen und mitsingen! Jeder der mag, singt für die Universität Geburtstagslieder aus aller Welt. Einstudiert werden die Lieder mit Musik-Studierenden.

Pop-Up WissensWerkStadt

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Bielefeld Marketing GmbH; Uhrzeit 13:00 bis 18:00 Uhr

Die WissensWerkStadt in der Bielefelder Innenstadt wird ab 2022 ein Ort zum Ausprobieren und Entdecken, der für Neugierige aller Altersgruppen Raum zum Machen und Experimentieren bietet. Beim Uni.Stadt.Fest gibt die Pop-Up-WissensWerkStadt einen Vorgeschmack auf die Zukunft.

  • Mathe und Seifenblasen? Wie hängt das zusammen? Das zeigt ein Mitmach-Angebot des Kindermuseums OWL. Bereits Kinder ab 3 Jahren können hier experimentieren und mit Seifenblasen besondere geometrische Formen schaffen. Außerdem können sie künstlerisch aktiv werden und selbst ganze Seifenblasenkunstwerke bilden.
  • Begehbares Treppen-Klavier - Die Treppe zur StadtBahn-Haltestelle wird zu einem begehbaren Klavier und der Weg zur Bahn oder hinaus zum Park zur Melodie. Wer will, kann hier mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) auch Lieder nachspielen oder neue komponieren. Vielleicht sogar mehrstimmig mit anderen gemeinsam?
  • Wer will Bielefeld anmalen? Die Stadt steht als nachgebaute Kulisse bereit – und die GMK macht sie zur Leinwand. Am Tablet-PC wird die Stadt angemalt, mit neuen Funktionen versehen, durch Fabelwesen ergänzt und das Ganze zusätzlich animiert. All das wird dann per Beamer auf die Stadt projiziert und schafft eindrucksvolle Effekte. Am Ende entsteht so die selbst gemalte Bielefeld-Geschichte.
  • Metallophon - Das MobileMusikMuseum macht mit seinem riesigen Mitmach-Instrument der etwas anderen Art Halt in der Pop-Up WissensWerkStadt. An Felgengongs, gestimmten Kuhglocken, der Topfdeckelpyramide oder dem Bremsscheiben-Gamelan machen Neugierige ab 2 Jahren Musik und Krach aus klingenden Fundstücken und Recyceltem.

  • Klangkanal - Willkommen auf der mobilen Musikbaustelle! 80 Meter Kunststoffrohre verwandeln sich in ein Labyrinth aus Trommeln, Orgeln und Flöten. Hier kann nach Lust und Laune getrommelt und mit Klängen experimentiert werden.

  • Luftraketen bauen - In der Physikanten-Forschwerkstatt werden Luftraketen aus Papier gebaut. Mit einem kräftigen Sprung auf ein Luftkissen wird die Papierrakete bis zu 35 Meter weit abgeschossen!

  • Stromkreise kneten - Die Kinder rühren selber Knete an, mit der sie verschiedenste Schaltkreise bauen können. Sie bringen beispielsweise LEDs zum Leuchten und basteln sich eigene Schalter.

Schnupper-Uni für Kinder

Vorlesung/Mitmach-Aktion; Veranstalter: Junge Uni Bielefeld; Uhrzeit: 13:15 Uhr, 14:15 Uhr, 15:15 Uhr und 16:15 Uhr

Wie es sich anfühlt in einer Vorlesung zu sitzen, können Kinder bei der "Schnupper-Uni" erfahren. In Anlehnung an die seit 15 Jahren bestehende Kinder-Uni der Universität Bielefeld werden bei der "Schnupper-Uni" kleine Vorlesungen à 20 - 25 Minuten für Kinder der 3. bis 6. Klasse im Alter von 8-12 Jahren angeboten. Statt in einem Hörsaal werden die extra von Dozent*innen gestalteten Vorlesungen in einem großen Zelt stattfinden. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Falls Plätze frei bleiben, können Eltern gerne dazukommen.

Schnuppervorlesungen für Kinder der 3. bis 6. Klasse:

13:15 Uhr: Biologie mit Prof. Dr. Oliver Krüger
Rekorde im Tierreich

Tiere vollbringen unglaubliche Leistungen und die Kleinsten und Größten weisen Dimensionen auf, die für uns nur schwer vorstellbar sind. Im Schnupper-Vortrag werden einige der Rekorde veranschaulicht und die spannende Biologie hinter diesen Rekorden erläutert. Damit soll die Begeisterung für die großen und kleinen, für die schnellen, für die giftigen und gefährlichen Tiere geweckt werden.

14:15 Uhr: Philosophie mit Dr. Almut Kristine v. Wedelstaedt
Es muss aber gerecht sein!

Oft sagt man, dass es gerecht ist, wenn alle das gleiche bekommen. Aber was heißt das eigentlich? Ist es gerecht, wenn Größere genauso viel bekommen wie Kleinere? Ist es gerecht, wenn die, die viel Hunger haben, genauso viel bekommen wie die, die weniger Hunger haben? In der philosophischen Schnuppervorlesung werden wir gemeinsam darüber nachdenken, wie man etwas gerecht verteilen kann.

15:15 Uhr: Sportwissenschaft mit Dr. Andrea Menze-Sonneck
Zwischen Klettverschluss und Schnürsenkel - Koordination in Bewegung, Spiel und Sport

Damit wir uns im Alltag, beim Spielen und im Sport sicher und optimal bewegen können, benötigen wir eine gute Koordination. In der Vorlesung werdet ihr erfahren, was in der Sportwissenschaft mit Koordination gemeint ist und warum sie so wichtig für uns ist. Anhand von Beispielen und praktischer Übungen lernt ihr eine Art Kochrezept kennen, mit dessen Hilfe ihr eure Koordination verbessern könnt.

16:15 Uhr: Psychologie mit Prof. Dr. Tobias Heed
Wie wir das Gehirn erforschen, ohne es aus dem Kopf rauszuholen.

Das Gehirn ist die Steuerzentrale unseres Körpers: es steuert den Körper, es produziert unsere Gedanken, und ohne Gehirn könnten wir nicht sehen, hören, fühlen oder schmecken. Aber wie kann man erforschen, wie das Gehirn all diese verschiedenen Dinge vollbringt? Schließlich ist es unter einem ziemlich dicken Schädel in unserem Kopf versteckt, und wir können ihm beim Arbeiten nicht einfach zusehen. In dieser Vorlesung erkläre ich Euch, wie Hirnforscher ganz viel über das Gehirn rausbekommen, ohne dass sie dazu Löcher in den Kopf machen oder das Gehirn aus dem Kopf rausholen müssen.

Show Brauen für Jung und Alt

Mitmach-Aktion/Ausstellung; Veranstalter: Technische Fakultät; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Es wird "Hand angelegt" bei einer der ältesten Techniken der Menschheit und jeder darf mitmachen: Malz selbst schroten (mahlen) und nach Rezept maischen (kochen), im Anschluss läutern (filtrieren) und fertig ist eine Art Malzbier - süß, lecker und natürlich alkoholfrei.

Spielen mit Kindern e. V.

Mitmach-Aktion; Veranstalter: Spielen mit Kindern e. V.; Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Kinderschminken: Egal, ob Lieblingstier oder Lieblingssuperheld - hier erfüllt sich jeder Schminkwunsch
Große Spiellandschaft zum Toben und Spaß haben

Uni.trifft.Schule - Erlebe die Bielefelder Lehrer*innenbildung

Mitmach-Aktion/Lesung; Veranstalter: Bielefeld School of Education (BiSEd); Uhrzeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Anhand von drei unterschiedlichen Angeboten erhalten Kinder und Erwachsene am Stand der Bielefeld School of Education (BiSEd) einen interessanten Einblick in die Welt der Lehrerausbildung.

  • Lehren und Lernen mit Holz im Sachunterricht - Kinder erfahren den Werkstoff Holz und Selbstkompetenz im Umgang mit einfachen Werkzeugen (Hammer, Säge etc.). Erwachsene erhalten einen Einblick in fachdidaktische Fragestellungen zum technisch-praktischen Lernen mit Werkzeugen.
  • "Wir erzählen" - Umgang mit sprachlicher Vielfalt - Kindern, Jugendlichen und interessierten Erwachsenen werden von (studentischen) Erzähler*innen Märchen erzählt, an Aktionstischen kann zu den Märchen gemalt und geschrieben werden.
  • Ein Blick über den Tellerrand: Schule international - Einblick in den Arbeitsbereich Internationalisierung. Studierende und Teilnehmende des Qualifizierungsprogrammes "Lehrkräfte Plus" werden in kurzen Schulstunden (15 Minuten) Einblicke in internationale Bildungssysteme geben. Ein Quiz für Groß und Klein zu Bildungssystemen in anderen Ländern rundet das Programm ab.

Die BiSED ist eine zentrale wissenschaftliche Einheit der Universität Bielefeld und trägt gemeinsam mit den lehrerausbildenden Fakultäten die Verantwortung für eine innovative, forschungsorientierte Ausbildung von Lehrer*innen.

Sponsoren- und Informationsstände

Universitätsgesellschaft Bielefeld

Die Sparkasse Bielefeld ist mobil mit Auszubildenden an allen Veranstaltungsorten vor Ort.

 

Bühnenprogramm "Bürgerpark"

#Uni.mittendrin | 14:00 bis 21:00 Uhr

Alter Markt

Public Science-Projekte und Ausstellungen, Live-Sendung von der Hertz 87,9-Bühne mit Kulturprogramm (Poetry Slam, Band Contest, Wissenschaftsradio), gastronomisches Angebot

Infostand Universität Bielefeld

Information/ Merchandise
 

Bot or Not?

Mitmach-Aktion/Experiment/Information; Uhrzeit: ab 14:00 Uhr; Veranstalter: Fakulät für Soziolgie und CITEC

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat sich zu einer bedeutenden Plattform der politischen Online-Kommunikation entwickelt. Wie politische Debatten durch das Eingreifen sogenannter Socialbots beeinflusst werden werden können, zeigte unter anderem der US-amerikanische Präsidentschaftswahlkampf 2016. Aber wie erkennt man Socialbots?

Die interaktive Installation "Bot or Not?" lädt Besucher*innen ein herauszufinden, ob es sich bei vorgegebenen Accounts um automatisierte oder manuell betriebene Accounts handelt und stellt Informationen zu dem Thema bereit.

er, sie, es - was bist du?

Mitmach-Aktion/Spiel/Quiz/Information/Ausstellung; Uhrzeit: ab 14:00 Uhr; Veranstalter: Fakultät für Soziologie

"er, sie, es - was bist du?" räumt auf mit Vorurteilen und stellt eine Reihe ausgewählter Rechercheergebnisse zur Geschlechterforschung vor. Um diese greifbarer zu machen, werden Besucher*innen aufgefordert, Fragen rund um dieses Thema zu beantworten. Die Antwort erfolgt durch Bälle, die farblich einer Antwort zugeordnet sind und in einen Glaszylinder kommen. Dieser zeigt deutlich die vermutete Antwort auf die Fragen. Kindern wird an diesem Stand die Aufgabe gestellt, Ausmalbilder zu dem Thema "Typisch Mann, typisch Frau" zu gestalten. Besondere Herausforderung dabei: Hierzu stehen NICHT die Farben, die sonst stereotypisch den Geschlechtern zugeordnet werden, zur Verfügung.

Plauderlabor

Mitmach-Aktion; Uhrzeit: ab 14:00 Uhr; Veranstalter: Fakultät für Soziologie/Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Wie funktionieren Gespräche, Plaudereien und Small Talk? Bei der Pop Up Talkshow "Talkaoke" ist Spontanität und Freude am Diskutieren gefragt. Ein runder Tisch lädt Interessierte ein, Platz zu nehmen und über Themen wie etwa die Beziehung zwischen Universität und Stadt, Erwartungen an die Universität allgemein oder an bestimmte Forschungsrichtungen zu sprechen. Eine speziell geschulte Moderation sitzt dabei in der Mitte des Tisches und gibt bei Bedarf Impulse. Anhand der protokollierten Gespräche hat das Publikum parallel dazu und im Anschluss die Chance, einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeitsweise der Gesprächsforschung zu bekommen. Wir schauen uns genau an, wie wir miteinander reden - und was das für die Wissenschaft und die Gesellschaft bedeutet.

Präsentation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Ausstellung, Mitmach-Aktion, Preisverleihung und WiWi-Rallye für Kinder; Veranstalter: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Uhrzeit: 14:00 bis 19:30 Uhr;

Kinder und Erwachsene erhalten am Stand der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften einen Einblick über viele Forschungs- und Lehrbereiche der Fakultät und können ungezwungen mit Forschenden und Lehrenden ins Gespräch kommen. Studieninteressierte erhalten die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Studiengänge und Angebote der Fakultät zu informieren und beraten zu lassen.

Ferner werden verschiedene Studierendenprojekte vorgestellt. Im Rahmen des Uni.Stadt.Fest findet der Pitch des Gewinnerteams des Seminars "Gründungsmanagement" (ab 14:00 Uhr) und die Preisverleihung des Börsenspiels der Fakultät (ab 16:15 Uhr) statt. Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Angebot an Mitmach-Aktionen:
 
  • Mitmachstudie zu einer ökonomischen Fragestellung (14:00 bis 17:00 Uhr)
  • Der Schönheitswettbewerb (14:45 bis 15:15 Uhr)
  • Mitmachspiele und Experimente zu statistischen Fragestellungen (15:30 bis 16:00 Uhr) Kinder können am Stand an einer kleinen WiWi-Rallye teilnehmen.
Der Schönheitswettbewerb und weitere ökonomische Studien zum Mitmachen

Mitmach-Aktion/Experiment/Spiel/Quiz am Stand der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften; Uhrzeit: 14:00 bis 19:30 Uhr; Veranstalter: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Wie funktioneren eigentlich Wirtschaft und Unternehmertum? Wer Lust hat die Grundzusammenhänge der Ökonomie zu verstehen und zu erleben, der ist am Stand der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften genau richtig. Ausgewählte Studien und interessante Experimente beleuchten unterschiedliche Persepektiven der Wirtschaftswissenschaft und laden ein zum Verstehen und zum Mitmachen. Die Ergebnisse werden vor Ort visualisiert, so dass die Teilnehmer*innen den Effekt sofort erkennen.

Unser Hauptgebäude: Erfolgsfaktor für interdisziplinäre Forschung oder architektonische Sünde?

Mitmach-Aktion/AusstellungIn Information am Stand der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften; Uhrzeit: 14:00 bis 19:30 Uhr; Veranstalter: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird an der Universität Bielefeld in zweierlei Hinsicht gefördert: Einerseits durch Strukturen wie fakultätsübergreifende Forschungsverbünde, Förderfonds und die Gestaltung der Studiengänge. Andererseits bietet das charakteristische, in Deutschland einmalige Hauptgebäude den Forschenden die Möglichkeit, dank kürzester Wege unkompliziert mit Kollegen*innen anderer Fachrichtungen persönlich in Kontakt zu treten. Welchen Einfluss die räumliche Nähe auf die Anzahl fakultätsübergreifende Veröffentlichungen hat, wurde am Lehrstuhl für "Data Science" untersucht.

Big Data Beauty - Das ästhetische Potential großer Zahlen und Algorithmen

Mitmach-Aktion/Ausstellung/Information; Uhrzeit: 14:00 bis 19:30 Uhr Veranstalter: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Kunst und Musik

Big Data und Data Science sind heutzutage in aller Munde. Algorithmen der Datenanalyse begegnen uns im Alltag auf Schritt und Tritt, wie bei der Wettervorhersage oder in Navigationsgeräten. Doch spätestens, wenn es um große Datenmengen geht, scheinen sie sich der menschlichen Vorstellungskraft zu entziehen. Die Ausstellung "Big Data Beauty - Das ästhetische Potential großer Zahlen und Algorithmen" möchte dies ändern und Algorithmen für ein breites Publikum verständlich und sinnlich erfahrbar machen.

Show Room

Ausstellung; Uhrzeit: ab 14:00 Uhr; Veranstalter: Universitätsgesellschaft

Der Show Room zeigt sieben Exponate, die von Forschenden, Lehrenden, Studierenden und Alumni erarbeitet wurden. Jede Installation steht für einen Leitsatz der Universität Bielefeld.

Sponsorenstände

Neue Westfälische

Die regionale Tageszeitung für Ostwestfalen-Lippe

Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG

Lokal verankert, überregional vernetzt, ihren Mitgliedern verpflichtet und demokratisch organisiert: Die Genossenschaftsbank Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG.

Die Sparkasse Bielefeld ist mobil mit Auszubildenden an allen Veranstaltungsorten vor Ort.

Bühnenprogramm "Alter Markt"

Moderation durch Hertz 87,9 von 14:00 bis 21:00 Uhr

  • 14:00 Uhr: Grußworte Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld und Rektor der Universität Bielefeld
  • 14:15 Uhr: Band-Contest:

-Crown of Things (Indie-Rock)

-Ganguin (Singer/Songwriter mit Band)

-Aco MC (Hip Hop)

-Qwertz (Brass-Band Techno)

  • 18:15 Uhr: Hörsaalslam goes Open Air
  • 19:30 Uhr: Einar Stray Orchestra