• © Universität Bielefeld

Philosophie > Personen > Nimtz, Prof. Dr. Christian
 


Prof. Christian Nimtz

Chair of Theoretical Philosophie / Professur für Theoretische Philosophie

© Universität Bielefeld
About me / Über mich

I am professor of theoretical philosophy, holding the chair of theoretical philosophy at the department of philosophy at Bielefeld University.

I am interested in all kinds of issues within theoretical philosophy, ranging from externalist semantics and normative language to virtue epistemology, thought experiments, and the philosophy of film.

My research mostly concerns issues at the intersection of the philosophy of language on the one hand, and epistemology, metaphysics, or meta-philosophy on the other.

As it is common in Germany, I teach widely on systematic and historical topics within theoretical philosophy – if you like, from Plato’s 'Phaedo' to conceptual engineering.  

Before I re-joined the department at Bielefeld in 2012, where I did my PhD in 2002 and my habilitation in 2007, I was professor at the University of Erlangen-Nuremberg. I also held fixed-term positions at the University of Hamburg, the University of Zurich (CH), and the University of Reading (UK).

Once upon a time, I studied philosophy at Göttingen and Oxford.  

For a fuller picture, see my CV.


Ich bin Professor für Theoretische Philosophie und Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld.

Mich interessieren alle möglichen Fragen der Theoretischen Philosophie, vom semantischen Externalismus über normative Sprache bis hin zur Tugenderkenntnistheorie, zu Gedankenexperimenten und der Philosophie des Films.

Meine Forschung behandelt zumeist Themen im Schnittfeld von Sprachphilosophie einerseits und Erkenntnistheorie, Metaphysik und Meta-Philosophie andererseits.

Wie in Deutschland üblich lehre ich breit zu historischen wie systematischen Themen der Theoretischen Philosophie, gleichsam von Platons „Phaidon“ bis hin zu conceptual engineering.

Bevor ich 2012 nach Bielefeld zurückgekehrt bin, wo ich 2002 promoviert und 2007 habilitiert habe, war ich Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg. Dazu hatte ich Positionen an der Universität Hamburg, der Universität Zürich (CH) und der University of Reading (UK) inne.

Studiert habe ich vor langer Zeit in Göttingen und Oxford.

Eine ausführlicheres Bild können Sie sich anhand meines CV machen.

Contact Details / Kontaktdetails

Prof. Christian Nimtz


Department of Philosophy, Bielefeld University, P/O 100131, 33501 Bielefeld
phone: +49 (0)521-106-4599 / +49 (0)521-106-6894 (secretary)

e-mail for all student matters: lehre_nimtz@uni-bielefeld.de
e-mail: cnimtz@uni-bielefeld.de


Abteilung Philosophie, Universität Bielefeld, Postfach 100131, 33501 Bielefeld
Tel: +49 (0)521-106-4599, Tel: +49 (0)521-106-6894 (Sekretariat)

E-mail für Studienbelange: lehre_nimtz@uni-bielefeld.de
E-mail: cnimtz@uni-bielefeld.de

Büro: Gebäude X, Raum A4-248
Sprechstunde/Feriensprechstunde: nach Vereinbarung, senden Sie bitte eine Mail an lehre_nimtz@uni-bielefeld.de.

Hinweis: Aktuell vereinbare ich meine Sprechstundentermine selbst und halte diese im Normalfall online ab. Bei Regelbetrieb übernimmt die Sprechstundenvereinbarung wieder Frau Schilling.

Research / Forschung

I typically work on issues that are located at the intersection of the philosophy of language, epistemology, metaphysics, and meta-philosophy.

Topics of interest to me include predicates and rigidity, Kripkeanism, two-dimensional semantics, modal epistemology, thought experiments and conceptual analysis, metaphysical modality, armchair methods of philosophical enquiry, conceptual engineering, and the like.

My chair is the nucleus of the „research group in theoretical philosophy“ at the philosophy department.

  • See the website of our group here.

Meine persönliche Forschung behandelt Themen im Schnittfeld von Sprachphilosophie einerseits und Erkenntnistheorie, Metaphysik und Meta-Philosophie andererseits.

Ich interessiere mich für Themen wie Prädikate und Starrheit, Kripkeanismus, Zwei-Dimensionale Semantik, Modale Erkenntnistheorie, Gedankenexperimente und Begriffsanalyse, metaphysische Modalität, Lehnstuhlmethoden philosophischer Erkenntnis, conceptual engineering, und dergleichen.

Meine Professur ist der Kern des „Forschungsbereich Theoretische Philosophie“ an der Abteilung.

Teaching / Lehre

Wenn Sie Student sind: Alle Informationen zu meiner Lehre finden Sie auf meiner Lehrseite.

Für Hausarbeiten und Abschlussarbeiten schauen Sie bitte auf meine Betreuungsseite.

If you are a student, see my teaching page and my page on academic support.


As it is common in Germany, I teach widely on systematic and historical topics within theoretical philosophy – if you like, from Plato’s 'Phaedo' to conceptual engineering.  

I also usually teach two of our core introductory courses. In the winter term, I teach "Theoretical Philosophy 101" . In the summer term, I teach our newly fashioned course "Logik II: Probability, Utility, Necessity".

You find information about all my courses in my teaching page.


Wie in Deutschland üblich lehre ich breit zu historischen wie systematischen Themen der Theoretischen Philosophie, gleichsam von Platons „Phaidon“ bis hin zu conceptual engineering.

Üblicherweise unterrichte ich zwei unserer zentralen Einführungskurse - im Wintersemester den "Grundkurs Theoretische Philosophie" und im Sommersemester den neugestalteten Kurs 'Logik II: Wahrscheinlichkeit, Nutzen, Notwendigkeit'.

Mehr Informationen finden Sie auf meine Lehrseite.

CV / Lebenslauf

Please find my CV here. Sensitive information has been redacted.