• Bielefelder Informationssystem

    © Universität Bielefeld

BIS für Lehrende

Das BIS bietet Ihnen unterschiedliche Services für Lehre und Forschung an:

 

Alle Funktionen stehen Ihnen nach Anmeldung am eKVV zur Verfügung, dazu benötigen Sie lediglich einen BIS-Zugang für Mitarbeiter*innen:

 

Für Lehrbeauftragte, die zum ersten Mal an der Universität Bielefeld unterrichten, haben wir eine kurze Handreichung rund um die Organisation der Lehre zusammengestellt:
Teilnahmelisten und Teilnahmemanagement

Aus den Stundenplänen der Studierenden entstehen im eKVV dynamische Teilnahmelisten, die Sie als Lehrende*r bei Ihren Veranstaltungen einsehen können. Studierene werden mit Name, Matrikelnummer und Einschreibung auf der Liste geführt.

Die Teilnahmeliste steuert den Zugriff auf etwaige angeschlossene Lernplattformen und die veranstaltungsbezogenen Mailverteiler.

Mit dem Teilnahmemanagement können Sie als Lehrende*r den Studierenden Ihrer Veranstaltung die Teilnahmestatus "teilnehmend", "nicht teilnehmend" oder "wartend" zuweisen, den Studierenden wird ihr Status im Stundenplan angezeigt. Das Teilnahmemanagement kann von Lehrenden erst nach dem ersten Veranstaltungstermin aktiviert und genutzt werden.

Leistungsverbuchung für die Prüfungsverwaltung

Als Lehrende verbuchen Sie die in der Lehrveranstaltung erbrachten Leistungen direkt im eKVV für die Studierenden auf der Teilnahmeliste. Die Verbuchung basiert auf der im eKVV veröffentlichten Fachzuordnung, die festlegt, welche Formen der Leistungserbringung vorgesehen sind.

Die verbuchten Leistungen werden innerhalb des Systems automatisch an das zuständige Prüfungsamt übermittel, das diese prüft und für die betreffenden Studierenden im Transcript of Records speichert.

Hilfeseiten zur Leistungsverbuchung im eKVV

 

Mailverteiler für die eigenen Veranstaltungen

Für jede Veranstaltung, der Sie im eKVV als Lehrende*r zugeordnet sind, steht Ihnen ein E-Mailverteiler und ein E-Mailarchiv zur Verfügung.

Über den E-Mailverteiler können Sie Studierenden z.B. aktuelle Informationen zur Veranstaltung oder Vorbereitungsunterlagen zukommen lassen. Sendeberechtigt für diesen Verteiler sind Sie von der Mailadresse aus, die für Sie im Personen- und Einrichtungsverzeichnis eingetragen ist. Alle E-Mails, die über den Verteiler verschickt werden, können zusätzlich ins eKVV E-Mailarchiv kopiert werden.

Stellvertretungsfunktion für Sekretariate

Alle Funktionen des eKVV, die Sie als Lehrende nutzen können, stehen stellvertretend auch Ihrem Sekretariat zur Verfügung. Auch Ihr Sekretariat kann Teilnahme-Listen anfordern, Leistungen verbuchen und die veranstaltungsbezogenen E-Mailverteiler beschicken.

Dazu müssen lediglich Sie als Lehrende*r und Ihr Sekretariat korrekt mit E-Mailadresse im Personen- und Einrichtungsverzeichnis des BIS eingetragen sein.

Suche nach freien Räumen

Die Vergabe der zentral bewirtschafteten Räume der Universität erfolgt über das eKVV. Sie können sich daher jederzeit online über freie Hörsäle und Seminarräume informieren:

Die Buchung der Räume erfolgt jeweils über die eKVV Beauftragten Ihrer Fakultät.

Lehrangebotserhebung

Ihre semesterweise abzugebende Deputatserhebung können Sie mit einer Ausfüllhilfe direkt im eKVV erledigen. Um die Erhebung zu vereinfachen, werden die lehrveranstaltungsbezogenen Daten aus dem eKVV automatisch in das Formular übernommen und können dort von den Lehrenden bearbeitet und ergänzt werden.

Vorabinformationen zur voraussichtlichen Studierendenanzahl in den Veranstaltungen

Über das eKVV können Sie sich bereits vor Beginn der Vorlesungszeit darüber informieren, wie viele Studierende in etwa zu Ihren Veranstaltungen kommen werden. Über die Detailansicht Ihrer jeweiligen Veranstaltung sehen Sie, wie viele Studierende zum aktuellen Zeitpunkt diese Veranstaltung in ihrem persönlichen Stundenplan gespeichert haben.

Mit Hilfe dieser Zahlen haben Sie die Möglichkeit, sich inhaltlich und organisatorisch (z.B. durch Anpassungen der Raumanforderung) auf die Anzahl der interessierten oder angemeldeten Studierenden vorzubereiten.