• BiSEd

    Bielefeld School of Education

    © Universität Bielefeld

Theoria cum praxi?

50 Jahre Universität Bielefeld = 50 Jahre Bearbeitung der Theorie‐Praxis‐Relation in der Lehrer*innenbildung

‐ Aktuelle Problemmarkierungen und offene Fragen ‐

Ein Fachtag der Bielefeld School of Education (BiSEd) zum Universitätsjubiläum und im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ am 15. November 2019 von 10.30‐16.30 Uhr (neue Anfangszeit)

an der Universität Bielefeld (Raum X-E0-207)

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Ansprechpartner: Prof. Dr. Martin Heinrich

Mit dem Motto „theoria cum praxi“ beschwor bereits Gottfried Wilhelm Leibniz die Notwendigkeit der produktiven Bearbeitung der Relation zwischen Wissenschaft und Alltagspraxis. Gerade in der universitären Lehramtsausbildung ist das Verhältnis von Theorie und Praxis notorisch und systematisch bedingt virulent, da hier ein Ort der Wissenschaft (Universität) eine Ausbildungspraxis für einen praktischen Beruf (Lehramt) betreibt.

Die Streitgespräche über den Fluch und Segen der „Akademisierung“ der Lehramtsausbildung in den 1950er/1960er Jahren spiegeln dies ebenso wider, wie die Debatten über eine einphasige Lehrer*innenbildung in den 1970er/1980er Jahren – und nicht zuletzt auch die aktuellen Diskussionen über Sinn und Unsinn des Praxissemesters.

Angesichts dieses damit systematisch in die Lehrer*innenbildung eingelassenen Strukturphänomens möchte der Vorstand der Bielefeld School of Education (BiSEd) das 50jährige Jubiläum der Universität zum Anlass nehmen, um an einem Fachtag sowohl die Diskurslinien in der Erziehungswissenschaft der letzten 50 Jahre ein wenig Revue passieren zu lassen, als auch den derzeitigen Stand der Diskussion in Augenschein zu nehmen.

Der Vorstand der Bielefeld School of Education (BiSEd) hofft auf eine rege Teilnahme auch von Studierenden und allen Akteurinnen und Akteuren aus der phasenübergreifenden Lehrer*innenbildung!

Teilnehmer*innen haben zudem vor und nach dem Fachtag die Möglichkeit zusätzlich zentrale Veranstaltungen der Jubiläumskonferenz der Universität Bielefeld zu besuchen.

Unter dem Titel „Die theoretische Universität im Zeitalter der Daten: Haben sich die großen Theorien überlebt?“ finden neben thematischen Panels und einer Studierenden-Konferenz: „Student Research: Studierende machen Wissenschaft“ Keynotes international renommierter Wissenschaftler*innen wie Nancy Cartwright (San Diego) und Robbert Dijkgraaf (Princeton) statt.

Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/themen/50jahre/wissenschaftliches-programm/konferenz/

Programm des Fachtags

10:30

 

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Matthias Wilde (BiSEd-Vorstand)

     
Teil I:   Das Theorie-Praxis-Verhältnis aus disziplinär-systematischer Perspektive

10:45

 

Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der Erziehungswissenschaft – offene Fragen aus historisch-systematischer Perspektive

Dr. Selma Haupt (RWTH Aachen University)

11:30

 

„Mehr Praxis!“ als vergemeinschaftende Parole

PD Dr. Thomas Wenzl (Leibniz Universität Hannover)

12:15

  Mittagspause
     
Teil II:   Das Theorie-Praxis-Verhältnis aus professionalisierungstheoretischer Perspektive

13:15

 

Zur Immanenz von Kritik in einer multiparadigmatischen Lehrer*innen­bildung – Überlegungen am Beispiel von Studienprojekten im Praxissemester

Prof. Dr. Martin Heinrich (Universität Bielefeld)

Dr. Johannes Tschapka (Universität Bielefeld)

14:00

 

Das Verhältnis von Theorie und Praxis im Modus von Lehrerforschung

Prof. Dr. Annette Textor (Universität Bielefeld)

14:45

  Kaffepause
     
Teil III:   Das Theorie-Praxis-Verhältnis – studentische Perspektiven

15:00

 

Das Verhältnis von Theorie und Praxis in studentischer Praxisforschung

Prof. Dr. Barbara Koch (Universität Kassel)

15:45

 

Die Verschränkung von Theorie und Praxis: Studierenden- und Lehrendenperspektive im Dialog

Anne Steude (studentische Vertretung Fachschaft Lehramt)

PD Dr. Thomas Wenzl (Leibniz Universität Hannover)

Dr. Andreas Feindt (Westfälische-Wilhelms-Universität Münster)

Moderation: Prof. Dr. Martin Heinrich (BiSEd-Vorstand)

16:30

  Ende des Fachtags
    Programm als PDF

Bericht über den Fachtag

Eine zusammenfassende Rückschau findet sich als Artikel auf den Seiten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.